Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'tiefland nepenthes'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 6 results

  1. Hallo zusammen, wie schon der Titel verrät, wird meine Nepenthes campanulata x maxima bald blühen. Sie ist ursprünglich von Thomas Carow. Weiß da zufällig wer ob er Männlein oder Weiblein davon verkauft? Dann könnte ich mich jetzt schon darauf einstellen. Man bin ich aufgeregt XD Hat die Fütterung mit Heimchen wohl doch was gebracht Entschuldigt das schlechte Bild, das war ein Aufregungsschnellschuss ;/ Werd aber in der nächsten Zeit noch bessere nachliefern, versprochen Mfg Michael
  2. Rene S

    Tiefland Terrarium

    Hallo allerseits Denke schon sehr lange über ein Tiefland Terrarium nach , und wollte es hier mal vorstellen ob das alles theoretisch so passen würde. Aquarium 60×30×30 ( L.B.T.) ( Terrarium kommt nicht infrage da ich Schüler bin und daher eher "knapp" bei Kasse bin.) Standort: Südfenster ( bevor einige sagen werden, wird viel zu heiß werden, hab ich mir überlegt evt ein Art "Fliegennetz" davor zu hängen ,dass nicht ganz die pralle Sonne drauf scheint. Pflanzen: Von Thomas Carow wahrscheinlich erstmal N.truncata N.rafflesiana (N.madascariensis) Und jetzt meine Theorie 1. ich würde um die LFK hoch zu halten 2 kleine Frischhaltefolie Stücke über das Aquarium kleben . ( Luftloch Folie Luftloch Folie Luftloch ) sodass (hoffe ich ) genug Luft Zirkulation entsteht. Oder bräuchte ich doch einen PC lüfter und wenn ja müsste er möglichst billig und leise sein. 2. Brauche ich eine Zusatzbeleuchtung für den Winter oder langt das Südfenster Licht ( Netz wäre dann natürlich wieder weg ) 3. Am Grund des Aquariums würde ich eine leichte Schicht Erde tun ,damit sich das Nebflmaschinen Wasser nicht so sammelt , Die Pflanzen kommen nätürlich mit Töpfen rein. Technik: Nebel Maschine evt noch Zusatzbeleuchtung Ich hoffe das stimmt ungefähr so alles wie ich mir es ausgemalt habe Grüße Rene
  3. Markus Helling

    Eingerichtetes Terrarium

    Hallo Leute, Ich möchte von euch wissen wie ihr euer Terrarium eingerichtet habt. Mir geht es Tiefland nepenthes Topf oder ausgepflanzt Welche Vor und Nachteile habt ihr bei der jeweiligen Methode und wo wächst es schneller? Ich danke euch. LG
  4. Hallo liebes Forum Vor einiger Zeit habe ich hier von meinem Terrarium-Selbstbau berichtet der unter dem Motto "kleiner Geldbeutel" stand (Link dazu: Terrarium-Neubau "Low Budget"). Mittlerweile haben sich die Pflanzen allesamt gut an die neue Umgebung gewöhnt und ich wurde schon mit einigen Kannen beschert. Die Entwicklungen möchte ich nun hier immer mal wieder mit euch teilen. Bestandsliste: - N. albomarginata green - N. campanulata - N. gracilis - N. truncata red - N. rafflesiana pink - N. bicalcarata - N. x hookeriana Ableger: - 1x N. campanulata - 1x N. gracilis - 3x N. x hookeriana Verluste seit dem Umzug/Umtopfen: - N. ampullaria 'lime twist' + separiertem Ableger - 2x N. gracilis Ableger - 2x N. x hookeriana Ableger So, genug Text jetzt gibt es Bilder: N. x hookeriana N. rafflesiana N. truncata N. albomarginata N. campanulata (mein Liebling ) Bonusbilder: N. campanulata Ableger N. x hookeriana Ableger Makro Ich hoffe die Bilder gefallen. Sobald die restlichen Pflanzen Kannen bilden gibt es auf jeden Fall wieder Bilder. Gruß, Markus
  5. Hallo Gemeinde Lange Zeit war ich nun nicht mehr aktiv hier im Forum sondern eher stiller Mitleser, was dem Schulstress (Abi) und zeitweise fehlendem Interesse an dem Hobby zu verschulden ist. Die Pflanzen wurden zwar immer brav versorgt, bekamen von mir jedoch vor allem über den letzten Winter kaum Beachtung. Da nun wieder mehr Zeit ist und ich auch wieder mit Spaß dabei bin möchte ich euch nun hier mein Projekt vorstellen: Geplant ist ein Selbstbau eines Tiefland Terrariums aus OSB Platten. Grund ist der Platzmangel der sich mit der Zeit ergeben hat. Die Pflanzen sollen dabei wieder in den Töpfen stehen. Also keine Landschaftsgestaltung etc. Genaueres folgt weiter unten. Zuerst aber möchte ich die aktuelle Lage darlegen. Zu sehen ist mein altes Aquarium, welches zu einem Terrarium umgewandelt wurde (altes Bild). Nach kurzem suchen konnte ich den damaligen Thread auch wieder ausgraben. Dort ist alles auch genau dokumentiert: http://forum.carnivoren.org/index.php?/topic/36224-meine-tiefland-nepenthes/ Das Setup besteht aus 2x 36 Watt Secret Jardin TNeon Beleuchtung und einem alten Aquarium Heizstab der unter den Pflanzen Wasser erwärmt, wodurch eine halbwegs passable Luchftfeuchte und Temperatur gewährleistet werden soll. Das System hat auch lange Zeit sehr gut geklappt. Jedoch habe ich vor einiger Zeit eine der beiden Leuchtstoffröhren entnommen da beide zusammen für die hoch gewachsenen Pflanzen mittlerweile zu viel wurden (Sonnenbrand). Der Heizstab kann die fehlende Röhre in Sachen Temperatur leider auch nicht ausgleichen. Seitdem wollen sich kaum Kannen zeigen und der Entschluss eines größeren Beckens steht fest. Denn die Pflanzen sind mir einfach zu schade um sie nur "überleben" zu lassen. Zum Neubau: Da in der Überschrift schon "Low Budget" steht, sollte die Intuition für mein Vorhaben bereits bekannt sein: möglichst billig sollte es sein. Der Geldbeutel eines Schülers ist ja bekanntlich nicht der größte. Deshalb ist geplant die Beleuchtung soweit zu übernehmen und aus den OSB-Platten ein neues Heim für die Pflanzen zu zimmern. Das ganze soll dann anschließend mit Harz versiegelt werden, damit das ganze nicht fault. Genaueres zum Harz kann ich jedoch noch nicht sagen. Da muss ich mich mal nach dem passenden umsehen (Tips?). Vorne sollen zwei Schiebetüren eingebaut werden. Die Scheiben werden aus einem alten Aquarium entnommen das noch vorhanden ist. Gehalten werden die Scheiben von Führungsschienen die es recht günstig im Baumarkt geben sollte. Die Beleuchtung soll wie jetzt von der Decke (Dachschräge) an einer Kette in das Becken hängen wodurch die Höhe frei einstellbar ist. Löcher für die Ketten werden dann natürlich mit eingeplant. Die Temperatur sollte durch die Lampen ganz gut erzeugt werden können, was jedoch nur eine Vermutung ist. Mein einziges Problem ist die Lösung für Luchtfeuchtigkeit. Die Lösung mit dem Heizstab war zwar bisher ganz ok und funktionierte, jedoch habe ich keine Lust mehr darauf alle Pflanzen herausnehmen zu müssen um an den Heizstab kommen zu können. Außerdem gammelt das Wasser nach einiger Zeit, da auch "verdrecktes" Wasser vom gießen hinein topft. Meine Überlegung war bisher ein kleines Aquarium am Boden des Terrarium an den Rand neben die Pflanzen zu stellen um dort an den Heizstab zu kommen. Ein solchen kleines Becken wäre nämlich vorhanden. Wirklich zufrieden stellt mich diese Lösung aber auch nicht. Hättet ihr eine Idee für eine günstige Lösung des Problems? Ein extra Luftbefeuchter wäre mir wohl zu teuer/aufwändig. Um das ganze ein wenig besser zu veranschaulichen hier mal eine Skizze: Nach der langen Rede gebe ich jetzt auch endlich Ruhe. :tongue: Falls jemand Ideen oder Fragen haben sollte, nur zu! Das ganze befindet sich ja bisher nur in der groben Planung. MfG, Markus
  6. Markus F.

    Meine Tiefland Nepenthes

    Hallo Community, da ich mich und meine Pflanzen nie wirklich im Forum vorgestellt habe möchte ich euch heute mal ein paar Bilder einiger meine Nepenthes aus meinem Tiefland-Terrarium zeigen: Nepenthes gracilis Nepenthes albomarginata Nepenthes truncata Nepenthes reafflesiana Nepenthes bicalcarata Nepenthes campanulata Nepenthes x hookeriana Hier noch ein paar Makro-Versuche (Handykamera 5MP + Linse aus Wegwerfkamera): Bin schon auf eure Meinungen gespannt. Mfg, Markus
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.