Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'venus'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Plantslover

    Lebt meine Pflanze noch? =(

    Hallo ihr Lieben ich habe mir (m)eine (erste) fleichfressende Pflanze zugelegt, habe es vorgestern Abend bei Amazon bestellt und heute ist es angekommen. Ich habe die Befürchtung, dass sie den Transport leider nicht überlebt hat =/
  2. Sandra N

    Überwinterung

    Hallo ihr Lieben, ich bin neu im Forum und hoffe, dass ich meinen Beitrag richtig eingeordnet habe Mein Problem: Der Winter steht vor der Tür und irgendwie sehe ich mich das erste mal wirklich mit dem Thema Überwinterung konfrontiert. Ich habe: - fünf Nepenthes (Hybrid-Mutterpflanze plus 2 Sprösslinge, truncata red und truncata x mira), dann - eine Pinguicula, - eine Sarracenia (vermutlich leucophylla x flava), - drei Venusfliegenfallen (B52, red shark teeth und vermutlich eine Hybride) und mittlerweile auch - mehrere Sonnentaus, darunter eine x beleziana giant, eine nidiformis x venusta und eine ganze Reihe an capensis aus Eigenanzucht (Samen; ca. 6 Monate alt und etwa 1cm groß). Ich hatte vor die Nepenthes, wie gewohnt, in der Wohnung zu überwintern - hat bisher immer ganz gut geklappt. Bei den anderen bin ich ein ziemlicher Neuling (sind über das Jahr hinweg mehr oder weniger ungewollt immer mehr geworden ^^) und unsicher, wie ich jetzt vorgehen soll. Sarracenia, Venus und Sonnentau will ich überwintern und ich weiß, dass es wohl 10-15°C haben sollte und dazu möglichst hell. Der aktuelle Stand der Dinge ist, dass sich die Venus und der Sonnentau langsam "zurückbilden", also dass viele Fallen braun werden und absterben. Bisher stehen alle Karnivoren noch bei mir in der Wohnung, die aber auf Dauer zu warm ist (~21°C), dafür aber eine relativ helle Terrasse. Könntet Ihr mir evtl. sagen, was ich zu erwarten habe? Also wie viel wird von den Pflanzen noch "übrig bleiben", wenn sie sich jetzt zurückziehen? Und wie muss ich weiter vorgehen? Wann stelle ich sie am besten raus bzw. bin ich hier schon spät dran? Fragen über Fragen.. Hatte vor ein kleines DIY-Gewächshaus aus CD-Hüllen zu basteln und die Karnivoren dann darin zu überwintern. Ich freue mich über jede Kritik, Anregung, Idee etc. Schon einmal vielen Dank im Voraus! Sandra
  3. Cherry97

    wie entstehen jetzt die mutationen?

    Hallo Ich habe daheim zwei stinknormale Dionaea Muscipula OHNE EXTRAS. Und würde gerne wissen wie genau jetzt die Mutationen entstehen. Passieren die einfach so auf gut Glück, oder hängt das von den Samen ab? Hab schon oft hier gelesen, das plötzlich sich eine Mutation aus dem nichts entwickelt hat, und das kommt mir schon ziemlich suspekt vor! Hätte nämlich ziemlich gerne fused teeth .... freue mich auf jem. der mir weiterhelfen kann und mich aufklärt liebe grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.