Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'virginia'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Recommended
    • Recommended posts
    • Frequently asked questions
  • Species
    • Aldrovanda
    • Byblis
    • Cephalotus
    • Darlingtonia
    • Dionaea
    • Drosera
    • Drosophyllum
    • Genlisea
    • Heliamphora
    • Nepenthes
    • Pinguicula
    • Sarracenia
    • Utricularia
    • Triphyophyllum & pre-carnivorous plants
  • Culture
    • Krankheiten und Schädlinge
    • Zubehör für Karnivoren
    • Kulturformen und -methoden
    • Bestandslisten der Benutzer
  • Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V.
    • Society
    • Events
    • Competitions
  • Exchange
    • Offers
    • Wanted
    • Auctions
    • Pollen
  • Miscellaneous
    • Photos
    • News
    • Carnivorous plants in nature
    • Nature
    • Carnivorous plants talks

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Christian Dietz

    zu Besuch bei Meadowview in Virginia

    Guten Abend, vor mittlerweile etwas mehr als einer Woche sind wir wieder aus den USA zurückgekommen. Langsam bekomme ich einen Überblick über meine Bilder und werde nun nach und nach das ein oder andere, was wir gesehen haben zeigen. Die Reise begann für uns in Meadowview in Virginia. Phil Sheridan kannte ich bereits aus 2010, als ich zusammen mit Carsten Paul eine Woche mit ihm verbringen durfte. Da sich aufgrund unseres Fluges die Möglichkeit ergab, dort wieder vorbeizuschauen haben wir die Gelegenheit wahrgenommen. Phil hat uns für den Tag nach unserer Ankunft in seine Gärtnerei am Headquarter von Meadowview eingeladen. Dort durften wir uns alles in Ruhe anschauen, hatten ein gemeinsames Mittagessen und hielten am Nachmittag noch einen Vortrag über unsere Australien-Reise aus 2011. Wie man sehen kann werden die Pflanzen dort einfach in Beeten außen gehalten. Die wertvolleren Pflanzen stehen hinter dem Haus in einem abgeschlossenen Käfig. Es werden hauptsächlich Sarracenien gehalten, daneben aber auch ein paar winterharte Drosera, Utricularia, sowie diverse Begleitpflanzen. In seinem Gewächshaus gibt es dann noch ein paar Nepenthes zu sehen. andere Pflanzen: Aus dem Gewächshaus: Hinter dem Haus gibt es noch einen See. Dort wachsen Aldrovanda in Mengen: Phil hat in den letzten Jahren ein kleines Stück Wald, dass direkt an die Gärtnerei angegrenzt aufgekauft (Es nennt sich Duff McDuff Green, Jr. Birding & Wildlife Trail.). Dieses Gebiet hat er von fremden Bewuchs befreit, regelmäßig abgebrannt und schließlich dort ein paar S. purpurea angepflanzt. Wir wurden von Mike, einem der vielen ehrenamtlichen Helfer, durch dieses Stück Wald geführt. An den Bäumen sind die Brandspuren zum Teil noch gut zu erkennen: In diesem Frühjahr fand noch ein ganz besonderes Ereignis statt. Die 17-Jahres-Zikaden paarten sich. Leider waren wir für das Spektakel etwas zu spät und konnten nur die Reste der leblosen Körper finden: Mike hatte ein paar Tage zuvor noch ein gut erhaltenes Exemplar eingesammelt und konnte uns somit wenigstens zeigen, wie die Tiere aussehen, wenn sie noch leben: Neben den Pflanzen leben auch noch weitere Tiere in(!) und um den Sarracenia-Beeten. So z.B. diverse Frosch-Arten, einige Spinnen und diverse Libellen: Damit ging unser erster Tag recht enspannt zu Ende. Für den nächsten Tag war ein Ausflug nach Joseph Pines, einem stetig wachsendem Schutzreservat von Meadowview für Sarracenia aus Virginia geplant. Dazu demnächst mehr. Gruß, Christian
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.