Jump to content

Drosera capillaris


Christian Dietz

Recommended Posts

Christian Dietz

Hi,

Schaut Euch bitte mal folgenden Thread aus dem CPUK-Forum an :

http://www.cpukforum.com/forum/viewtopic.php?t=1720

Die dort abgebildeten Pflanzen sollten alles Drosera capillaris sein. Ich starte dieses Thema, da ich leider bisher noch keine D. capillaris auftreiben konnte. Alles, was ich bisher erhalten habe war D. spatulata oder ähnliches! Dies betrifft einige Privatleute, sowie verschiedene Samenbänke u.s.w. Bitte überprüft Eure Pflanzen doch mal auf die Identität. Desweiteren bin ich sehr an Bildern Eurer Pflanzen interessiert. Vielleicht kann der eine oder andere mal ein Bild seiner Pflanzen posten.

Gruß,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Alfred Jäger

Hallo Christian,

Meine Drosera capillaris habe ich vor zwei Jahren von Dr. König erhalten. Sie verhielt sich wie eine einjährige Pflanze, was bei einer D. spatulata wohl kaum mal der Fall sein sollte  ;-)  Leider keimten die Samen eher schlecht, so dass ich momentan nur einige wenige Pflanzen habe, die zwar in gutem Zustand sind, aber dieses Jahr bisher noch keine Anstalten gemacht haben zu blühen. Bilder von Pflanze und Blüte siehe unten.

Alfred

Drosera_capillaris_06.12.2003.jpg

Drosera_capillaris_bluete_2002.09.30.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Alfred,

meiner Meinung nach eine hübsche Form von D. spatulata, die Du da kultivierst, keinesfalls aber D. capillaris. Es wurde -auch und gerade in Deutschland und hier auch von der GfP-Samenzentrale!! - sehr viel falsch bestimmtes Pflanzenmaterial in den letzten Jahren verbreitet.

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hallo,

Es ist eigentlich gar nicht so schwer D. capillaris von D. spatulata zu unterscheiden. Die Samen von Drosera capillaris sind mehr oder weniger rund und haben keine Netzstruktur. Die Samen von Drosera spatulata dagegen sind eher länglich und haben ein Netzmuster. Bei Drosera capillaris bleibt der Blütenstengel ausserdem völlig haarlos während (zumindest bei alle mir bekannten Formen) dieser bei D. spatulata mit Tentakeln und/oder Haaren besetzt ist.

Gruß,

Christian

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
Guest m_strueve

Hallo,

ich kultiviere auch die im obigen Bild gezeigte Art.

Mir wurde sie auch von einem sehr seriösen Anbieter bei

dem ich Kunde bin unter dem Namen Dr. capillaris verkauft, sie sieht auch genau so aus. Ich glaube es ist wirklich

Dr. capillaris. Ich versuche mal ein Bild meiner Pflanze hier zu posten.

MfG

M. Strüve

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Guest Bobmarley

hmm, ist die Dr. capillaris denn so selten?

weil ich habe auch eine bekommen, und irgendwie wächst sie bei mir nicht so toll...direkt daneben habe ich eine spatulata, und die gedeiht prächtig..sind beides vom gleichen Anbieter, habe sie relativ günstig bekommen (da sehr klein), aber wie gesagt, ich komme nicht so recht zurecht mit ihr, könnt ihr mir vielleicht den einen oder anderen Tipp geben?

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hallo,

Drosera capillaris wird leider sehr oft mit Drosera spatulata verwechselt. Von daher sollte man bei seinen Pflanzen lieber einmal mehr als weniger hinschauen. Und, wie gesagt anhand des Samens lässt sich Drosera spatulata treffsicher ausscheiden (wenn man's nicht der Pflanze schon ansieht).

Die Kultur von Drosera capillaris sollte in Terrarien und viel Licht eigentlich ganz gut gelingen. Im Winter kann man die Pflanzen etwas kühler stellen. Die meisten Formen kommen aus Nordamerika. Auch in Südamerika gibt es diese Pflanzen.

Christian

Link to comment
Share on other sites

Guest Bobmarley

bei meiner Pflanze handelt es sich definitiv um eine capillaris, bzw. definitiv nicht um eine spatulata, weil ich diese gleich daneben habe, und es ist doch ein erkennbarer unterschied zwischen den beiden...die capillaris bildet eher kleines "stämmchen", wobei die spatulata immer am Boden bleibt

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hallo,

bei meiner Pflanze handelt es sich definitiv um eine capillaris, bzw. definitiv nicht um eine spatulata,

Mit Aussagen dieser Art bin ich ganz vorsichtig geworden ;) Drosera spatulata ist extrem variabel. Es gibt mehrere verschiedene Formen von der Pflanze. Und von einem "Stämmchen" in irgendeiner Art und Weise habe ich bei Drosera capillaris noch nichts gehört. Es kann ja durchaus sein, daß Deine Pflanze keine spatulata ist, was aber noch lange nicht heißt daß es eine capillaris ist. Pflanzen von sogenannten "seriösen Anbietern" sind auch nicht zwangsläufig korrekt bestimmt. Leider machen sich da nicht alle wirklich viele Gedanken drüber. Ich denke, daß ca. 90% aller in Deutschland im Umlauf befindlichen capillaris falsch bestimmt sind. Zumindest drängt sich mir das so auf, nachdem ich wirklich schon sehr lange erfolglos nach den Pflanzen gesucht habe.

Kannst Du ein Foto Deiner Pflanzen machen und hier reinstellen? Falls Du keinen Webspace besizt, kann ich sie auch für dich einstellen.

Christian

Link to comment
Share on other sites

Guest Bobmarley

ok, ich werds versuchen, muss mir dazu ne camerea leihen, weil meine wohl zu schlecht für nahaufnahmen ist... (pencam von Aiptek)

Grüße

Victor

Link to comment
Share on other sites

Das von Christian gesagte gilt auch für andere Arten, also besondere Vorsicht bei:

D. capillaris

D. kateuriensis

D. montana

usw.

Leider hat die GFP Samenbank nicht wenig Schuld an der Verbreitung inkorrekt bestimmter Spezies.

Gruß!

Jan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.