Jump to content

Was genau sind Perlite und Vermiculite?


Guest Sebastian Hess

Recommended Posts

Guest Sebastian Hess

Hallo,

da ich mir ein Terrarium anlegen will brauche ich auch ein gutes Substrat, das lange hält.

Ich habe schon öfters von Perlite und Vermiculite gehört. Was ist das? Und Woher kann man sowas bekommen? Was für Materialien könnt ihr mir noch empfehlen? Es handelt sich um Droseras wie nidiformis, slackii und hamiltonii.

Bis bald

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Guest Thomas Schümmer

Hallo Sebastian!

Perlite sind die kleinen weißen Steinchen, die aussehen wie Styroporflocken.

Es sind aber keine, sie sind härter und schwimmen meiner Meinung nach.::)

Mit Vermiculite kann ich auch nichts anfangen.???

Dem Substrat könntest du auch Seramis (kleine Körnung) beimengen.

Ich würde Seramis dem Perlit vorziehen, da es besser auf der Substratoberfläche aussieht, denn sie sind ja rötlich-braun und nicht weiß.;D

mfg tommy

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus, Sebastian!

Perlite ist eine Art Granulat, das zum abdämmen von allen möglichen dingen genommen wird, oder auch als Substratauflockerer ( in unserem Fall ). Vermiculite ist ein extrem bröseliges Glimmergestein, das meistens in auf gequollener form verkauft wird ( ist so weiches silbrig-golden glitzerndes Zeug, findet man auch in den Alpen, oft in Steinen, was dann bei denen den Glanz ausmacht ) und diehnt auch der Lockerung des Bodens, oder zu Verschönerung ( wenn jemand auf Kitsch steht ;) ). In einer gewissen Menge sieht das Zeug aber sicher nicht schlecht aus, ist genau wie Perlite sehr saugfähig und wird auch deshalb ins Sustrat gemischt. Seramis sollte man nicht nehmen, ich hab schon gehört, dass das Salze absondern soll, wenn es mit dem sauern Torf in Berührung kommt ( etwas unglücklich ausgedrückt ;D ) und das ist ja nicht gerade erwünscht.

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas

Hallo

Perlit:

Fein zerkleinertes Gestein vulkanischen Ursprungs. Dieses wird in einem Hochofen kurzfristig auf bis zu 1200°C erhitzt. Das eingeschlossene Wasser Bläht den "Perlitsand" auf. Nachteil ist nur das das Perlit empfindlich gegen mechanische Belastung ist.

Vermiculit:

Glimmschiefer (Aluminium-Eisen-Magnesium-Silikat) ist das Ausgangsmaterial für Vermiculit. Bei der schockartigen erhitzung des Glimmschiefers auf ca. 1000°C wird das eingeschlossene Wasser verdampft. Dadurch erhöht sich das Volumen um ein vielfaches.

Link to comment
Share on other sites

  • 20 years later...

Mich würde interessieren wo ihr euer Perlite und Vermiculite kauft

 

Ich brauche aber nur kleine Mengen-max. 5 Liter. 

Für einen Tipp wäre ich dankbar 

Grüße Peter 

Link to comment
Share on other sites

Hallo pit,

 

da hast du aber einen alten Thread ausgegraben 😉

also meine drei Tipps sind: Ebay (eventuell), Kakteenhandel und Growshops. Da findet man oft etwas, was man fuer unser Hobby auch brauchen kann.

 

LG

Michaela

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.