Jump to content

Plage im Fleischi-Aquarium


David Pawlowicz

Recommended Posts

David Pawlowicz

Hoi,

ich hoffe mal, dass das hier das richtige Forum ist :-D

Zu meinem Problem:

Ich habe für meine aquatischen Utris und für meine Aldro ein Aquarium eingerichtet. Als Bodengrund habe ich Torf genommen und das Becken mit Osmosewasser gefüllt. Ich wollte in dem Becken Wasserflöhe ansiedeln, damit die Pflänzchen auch immer was zum Futtern haben ;-) - allerdings haben sich darauf Hydren breitgemacht ... und jetzt bekomm ich die nicht mehr los. Die futtern den Utris die ganzen Flöhe weg! :cry:

Hat jemand ne Idee wie ich diese Viecher loswerde? Ich habe mir überlegt die Mineralwasser-CO2-Methode anzuwenden, fürchte aber, dass sich die Salze des Wassers im Boden ablagern würden...

Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wieso sollen sich die Salze im Boden ablagern? Wenn dann bleiben die gelöst. Ist ja Wasser. (Oder meinst du Kalk?)

Bin mir nicht sicher, ob der Salzgehalt aber nicht zu hoch für Karnivoren ist?!

Mit Hydren hatte ich bisher noch keine Probleme. Habe bisher aber immer nur gelesen, dass die nicht so einfach zu beseitigen sind.

Was soll man sich ferner unter der Mineralwasser-CO2-Methode vorstellen? Einfach ins Wasser kippen?

Gruß Björn

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

versuch mal irgendwo etwas Flubenol (Wirkstoff: Fenbendazol) zu bekommen. Vom Pulver reicht eine kleine Messerspitze auf 50 l Wasser gegen Hydra. Eventuell mal beim Tierarzt fragen, ist ein Mittel gegen Würmer bei Tieren. Mancher Tierarzt hat solche Medikamete im Anbruch und kann eine winzige Menge abgeben.

Habe das im normalen Aquarium öfter genutzt und nichts von Pflanzenschäden bemerkt oder von anderen gehört.

Grüße

Holger

Link to comment
Share on other sites

Guest BlackJack

hm also wenn du ne schohnende methode ohne chemie nehmen willst dann nimm doch dein osmo wasser pack das in nen soda stream oder was vergleichbares und reicher es selber mit co2 an. dann kannst nicht nur selber bestimmen wie viel co2 du nimmst, du kannst dir auch sicher sein das nichts falsches ins wasser kommt(Kalk,salze...)und wenn du selber kein son teil hast kennst du bestimmt jemanden der sowas besitzt. brauchst ja nur ein paar flaschen.

ich würde es auf jedenfall ersmal so probieren bevor ich zur chemo keule greife.

Gruß BlackJack

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

David Pawlowicz

Hi,

also das ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen ... allerdings dürfte ich damit die Patrone erstmal leeren :-D Vielen Dank für den Tipp BlackJack. Das werde ich dann mal versuchen.

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

Guest -Mitgliedschaft geändert-

Hi,

Wasserflöhe in meinem Utri-Becken anzusiedeln, habe ich auch schon versucht. Leider überleben die Viecher in dem Tank nicht lange! Nicht etwa, weil sie alle von der Utric gefressen worden wären. Süßwasserpolypen habe ich mir nicht miteingeschleppt. (Finde ich übrigens sehr interessante Tiere! :-) ) Andreas Wistuba erwähnte mir gegenüber, dass Wasserflöhe sehr sauerstoffreiches Wasser bräuchten. Da werde ich irgendwann in Zukunft, wenn ich Platz dafür geschaffen habe, mal ein Aquarium mit Sauerstoffzufuhr, Filterung und allem Pi-Pa-Po einrichten und hoffen, dass die Wasserflöhe sich dauerhaft darin ansiedeln können. Wasserflöhe helfen nämlich, das Algenproblem in Schach zu halten. :-)

MfG

Andreas

Link to comment
Share on other sites

David Pawlowicz

Hoi,

ich habe ein altes Aquarium genommen, d.h. es ist noch alles vorhanden. (Filter da, Ausströmerstein da, Heizung da... :-D)

Hab gerade das Aquarium mit CO2-Osmosewasser gefüllt ... Boah starker Effekt!8-) Mal sehen, ob es hilft...

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

Guest -Mitgliedschaft geändert-

N´Abend!

Hab gerade das Aquarium mit CO2-Osmosewasser gefüllt ... Boah starker Effekt!

Das heißt, die Polypen sind ad hoc reihenweise in Ohnmacht gefallen!!?? :-D:-D:-D (Die armen Tierchen, ach nee...;-) )

Bin auf das Endergebnis gespannt! In den Seen, wo ich gewöhnlich Wasserflöhe "klauen" gehe, scheint es keine Hydren zu geben (Glück gehabt!).

Gruß,

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest -Mitgliedschaft geändert-
ööm sagtmal was sind eigentlich diese hydren???

Guckstu mal hier: http://micro.magnet.fsu.edu/optics/olympusmicd/galleries/moviegallery/images/pondscum/hydra.jpg

Hydren (Mehrzahl; Ez. Hydra) sind Süßwasserpolypen, Hohltiere, so ca. 1-3cm groß. Leben meines Wissens nur in SEHR sauberen Gewässern. Sind eigentlich sehr schöne Tierchen! :-)

Andreas

Link to comment
Share on other sites

David Pawlowicz

Hi!

Sind eigentlich sehr schöne Tierchen! :-)

Klar, finde ich auch; nur wenn die meinen Utris die Flöhe wegfuttern, dann werd ich biestig :evil: ^^ Und dann vermehren die sich frech - und zwar explosionsartig... :-(

So, bin mal gespannt, wie das Endergebnis wird. Die Pflanzen haben das CO2 im Wasser immer noch nicht ganz "verdaut". Mal sehen, wann ich den nächsten Versuch starten kann, die Flöhe anzusiedeln...

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

David Pawlowicz

Hi zusammen,

also für die, die es interessiert:

Hab gestern ein paar Flöhe ins Becken gesetzt und heute sinds ungefähr doppelt so viele :-) Hydren seh ich noch keine - und meine Utris haben schon gut gespeist ^^

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

Guest BlackJack

na dann hatte ich ja die rettende idee.

echt vermehren die sich soooooo schnell????inerhalb von einem tag populution verdoppeln und das obwohl die fplanen gut was weg fressen!?!!?!?!?!?

Gruß BlackJack

Link to comment
Share on other sites

David Pawlowicz

Hoi,

jup, war aber nur am ersten Tag (bzw. in der ersten Nacht so) gewesen. Jetzt ist die Populationsdichte recht stabil - Und immer noch keine Hydra :-)

na dann hatte ich ja die rettende idee.

Joa, kann man wohl sagen ^^

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.