Jump to content

Kann ich mit weichem Leitungswasser gießen?


Guest Mister_Little

Recommended Posts

Guest Mister_Little

Hallo

ich habe heute im Wasserwerk angerufen um zu erfragen wie hart das Leitungswasser aus meine Stadt ist. Es hat 7,8 dH und ist demnach ein sehr weiches Wasser ohne viel Kalk und so. Ist das Wasser nun gut genug um damit meine Fleischis gießen zu können oder sollte ich es leiber mit dest. Wasser verdünnen? Oder würde mir sowas helfen?:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000UIUMU/qid=1129219393/sr=8-5/ref=sr_8_xs_ap_i5_xgl/302-3837976-7744013

Oder ist das Humbug?

Gruß

Mister Little

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

in dem neuen Buch von Thomas Carow steht, dass das Wasser einen Gesamtgehalt von unter 4 °dH (Grad deutscher Härte)haben sollte. Demnach solltest du das Leitungswasser nicht verwenden.

Ob ein Wasserfilter den Härtegrad so weit reduzieren kann, weiß ich leider nicht.

Schöne Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nur so aus Interesse. Welche Härte wurde dir denn genannt? Die Gesamthärte (GH) oder die Carbonathärte (KH)? Letzters ist ein Teil der GH. Laut Einteilung ist aber 7,8°d schon mittelhartes Wasser und nicht wirklich weich.

Zu diesem Britta-Filter kann ich nicht viel sagen, aber ich glaube es entkalkt nur. Bin mir aber nicht sicher.

mfg Björn

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin mir zwar nicht ganz sicher, aber ich glaube in Deutschladn wird es wohl nur sehr wenige Orte geben, die Wasser mit einer Härte von 4°DH bekommen.

Habe vor einem halben Jahr ein Praktikum in einem Labor einer Taalsperre gemacht und da ua auch Härte, Nitrat, Sauerstoff, CHlor (bzw Chlordioxid) bestimmt. Wenn man nun mal von der Härte absieht, wie sind denn dann die Werte für Karnis verträglich. Also wie hoch darf Nitrat/Nitrit, Phospat etc. sein?

Wenn mir jemand dazu WErte nennen könnte, dann kann ich mal vergleichen, ob abgesehen von der Härte die anderen WErte verträglich wären.

Link to comment
Share on other sites

Guest Frank Uliczka

Ich finde leider keine Angaben meiner Wasserhärte in GdH in Internet. Ich habe nur eine Gesamthärte ausfindig gemacht, die 0,53mol pro kubikmeter beträgt. Das müssten dann doch eigentlich 0,53mmol pro Liter sein. Und das wiederrum 2,968 °dh.

Damit habe ich sehr weiches Wasser und kann meine Pflanzen ohne Probleme mit dem Wasser gießen? Und welche sollte man eventuell nicht damit gießen?

mfg, Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Christian hat Euch doch schon einen älteren Thread angegeben. Wenn ich mich recht entsinne, so gibt es zum Thema Leitungswasser/Filter/Filteranlagen noch mehre davon. Benutzt einfach mal die Suchfunktion. Es ist auch völlig unsinnig sich über die Härte des Wassers zu unterhalten. Mir ist keine Stadt oder Kreis bekannt, die ihr Trinkwasser erst über eine Umkehrosmoseanlage laufen lässt. Daher ist der Ionengehalt im Leitungswasser viel zu hoch. Wer seine Pflanzen in den Himmel befördern will kann ja Leitungswasser nehmen, der Rest wird Regenwasser oder entmineralisiertes Wasser nehmen müssen.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest -Mitgliedschaft geändert-
... Wer seine Pflanzen in den Himmel befördern will kann ja Leitungswasser nehmen, ...

Oder Wasser aus dem Brita-Filter !!

Ich habs ausprobiert, ging voll in die Tonne.

gH und kH werden enorm gedrosselt, fast bis auf Null, aber scheinbar kommen durchs Filtern andere Stoffe mit rein, die für die Pflanzen nicht verträglich sind.

Ich hatte sie in voller Sonne stehen, immer feucht, trotzdem sind alle eingegangen, die ich damit gegossen habe.

Gruß Andi

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Ich finde leider keine Angaben meiner Wasserhärte in GdH in Internet. Ich habe nur eine Gesamthärte ausfindig gemacht, die 0,53mol pro kubikmeter beträgt.

Bist du dir sicher, dass dieser Wert für die Härte richtig ist? Denn 2,9°dh ist schon ein bischen wenig (deine Rechnung ist aber richtig).

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

jeder, der Kunde beim Wasserwerk ist, kann sich eine kostenlose Analyse vom Wasserwerk zuschicken lassen.

Es gibt in Deutschland schon noch einige - wenn auch wenige - Gebiete mit einer Wasserhärte bis zu 4° dGH.

Das Britta Wasser ist nicht geeignet - wurde hier auch schon des öfteren besprochen - da es nur die Karbonathärte entzieht und die Nichtkarbonat oder permanente Härte unverändert bestehen bleibt (wie beim Abkochen auch).

Bei uns beträgt diese z.B 14° !

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

also da muss ich leider wiedersprechen, ich gieße seit ca. 5 monaten mit wasser aus dem britta entkalker und bis jetzt ist keine eingegangen, ganz im gegenteil. sogar mein zwergkrug treibt neue blätter aber ich glaub ich sell wieder auf regenwasser um. aber trotzdem bei mir hat sich echt noch niemand übers wasser beschwert ( ich halte zur zeit cephi, ne menge droseras, ne ping usw.... keiner beklagt sich. aber wie schon gesagt ich steig wieder auf regenwasser um, ist wohl doch besser.

MfG Benedict

Link to comment
Share on other sites

Guest Frank Uliczka

Hi,

also ich habe mich heute mal genauer erkundigt. Das Wasser, welches ich bekomme hat 4-6°dGh. War die Internetangabe wohl doch falsch:-( . Demnach fällt es zwar in den Bereich "sehr weiches Wasser", jedoch würde ich es nicht zum gießen meiner Karnivoren verwenden. Hat aber auch sonst ganz gute Vorteile;-).

Und das Wasser kommt direkt aus dem Harz und wird nicht weiter osmotisch behandelt.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Sven Schirner

Hallo,

eine Alternative wäre, falls kein Regenwasser zur Verfügung steht, evtl. Wasser aus dem Kondenswäschetrockner.

Siehe:

http://forum.carnivoren.org/topic.php?id=6320&highlight=Trockner&s=cbol034sjd5hagkar2vgm74ma6

Allerdings würde ich es erst mal an einigen robusten Arten ausprobieren (meinen Drosera, die ich zum Teil im Winter damit gegossen habe, hat es jedenfalls nicht geschadet). Der Nebeneffekt ist ein leichter Duft nach "Frühlingswiese", "Bergfrische", "Meeresbrise" oder je nachdem, welches Waschmittel verwendet wird.:lol:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.