Jump to content

Meine N.ampullaria braucht Hilfe


Marcel B.

Recommended Posts

Hab am Dienstag eine N:ampullaria von jemandem zu geschickt bekommen,ich hab sie ganz normal eingetopft,aber nun gehen die Kannen kaput und die Blätte fangen langsam an zu welken.Nun weiß ich allerdings nicht was los ist.

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

(Ich glaube es könnte ein Frost Schaden sein,da sie in einem Paket verschickt wurde das als einzigen Schutz ein bischen Zeitungspapier hatte und die Pflanze selbst war in einem Beutel mit Sphagnum)

mfg Marcel

Link to comment
Share on other sites

Christian Rudat

Hallo Marcel,

solange das Paket nicht einen ganzen Tag bei Frost draußen gestanden hat, halte ich es für unwahrscheinlich, dass die Pflanze Minusgraden ausgesetzt war.

Solange die Kannen und dann die Blätter von der Spitze her braun werden und es die ältesten Blätter zuerst betrifft, ist es einfach nur die Umstellung. Sollten die Blätter unregelmäßige Flecken aufweisen oder von der Innenseite heraus austrocknen, könnte es sich um einen Pilz handeln. Das lässt sich ohne ein Foto jedoch kaum sagen. Ansonsten prüfe die Pflanzen vorsichtshalber auf Schädlinge und stelle sie feucht und warm, dann sollte bald wieder alles in Ordnung sein. N. ampullaria ist eine relativ robuste Art.

Viele Grüße,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Würd mich auch interessieren, hab das selbe Problem, meine war längere Zeit mit der Post unterwegs und danach fings an.

Zuerst gingen nur die alten, dann auch die 2 neuen Blätter ein, die neuen Blätter waren aber von Anfang an dran.

Inzwischen steht die Pflanze in ner art selbstgebautem mini-Terrarium, wo 80% LH drin sind und 12 h Licht von ner Glockenförmigen Blumenlampe mit blauer 60 Watt Birne mit weißem Licht.

Temperaturen Nachts schonmal bei 18°C und Tagsüber bis max. 30 °C.

Die neuen Blattansätze wachsen aber auch irgendwie nicht, könnte auch sein das die schon vertrocknet sind, aber die Ampullaria scheint ja eh unterschiedlich schnell zu wachsen und manchmal recht langsam zu wachsen.

Wasser hebe ich der ganz normal, immer feucht bis leicht nass, aber nie staunässe, wie mit meiner Nep Hybride auch, nur das ich die nicht ganz so trocken werden lasse.

Die Blattansätze waren glaub ich auch von Anfang an dran, hoffe mal das sich da bald was tut.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Habe bei zwei kleinen mirabilis ähnliche Flecken.Ich dachte auch erst dass es ein Pilz ist aber die neuen Blätter sind ok.

Die Flecken bekamen die Kleinen erst 2-3 Tage nachdem ich sie gekauft habe.

Gruß Marc

592_thumb.JPG

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.