Jump to content

Begleiter und Carnivoren


Benedict

Recommended Posts

Link to comment
Share on other sites

Philipp Schneider

Benedict DIE Bilder find ich klasse :D

Sag mal was sind das für Epiphyten und vor allem wo bekomme ich die her? Ich suche schon dauernd nach sowas. Wie hast du die an der Wand befestigt und was wiegen die? Sieht cool aus! Was sind die Kulturbedingungen? Ich will mir nämlich auch endlich eine Rückwand einbauen, sobald ich wieder Geld hab und da soll auch sowas rein. Nur habe ich keine Ahnung woher und worauf ich die setzen soll...

Gruß

Philipp

P.S.: Muss man die gießen?

Link to comment
Share on other sites

also das sind Tillandsien, es gibt da viele verschiedene, also keine Faustregel oder so. es gibttrocken- und feucht tillandsien.

also ich habe meine ausnem Gartencenter...

aber ich bestelle bald im I-net

bei http://www.doetterer.de/tillandsien_shop.php?VID=OkVKTXyleBXyat0q

dassoll echt gute quallität sein.

zur Kultur...naja also das sind echt sehr einfach pfleglinge...

bei mir haben sie Tieflandbedingungen und extrem hohe LF...

weil mein terri die hälfte des Tages eingenebelt ist.

sie wachsenbei mir auf korkstücke aufgebunden...aber die meisten arten kann man sogar mit heißkleber auf rinde kleben.

aber ich persöhnlich finde aufbinden humaner;-)

und sonst gibts nicht viel zu sagen....nur das sie als sie in meinem alten terri waren nicht gewachsen sind und so....und nach NUR 2Tagen im neuen terri bei den richtigen bedingungen sind sie aufgeblüht...das fand ich echt krass...

also wenn noch fragen offen sind...fragt!

MfG Benedict

p.s. die Trichter sollten immer ein wenig wasser intus haben und wiegen tun die net viel...naja also eigentlich wiegt nur das korkstück was...außer bei den großen...

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

p.s. die Trichter sollten immer ein wenig wasser intus haben und wiegen tun die net viel...naja also eigentlich wiegt nur das korkstück was...außer bei den großen...

Hi!

Bist du dir da sicher? Bei allen Trichtertillandsien?? Ich meine mich erinnern zu können, dass mache Arten das gar nicht mögen, ständig nass zu sein (Fäulniss, Veralgung der "Schuppen"...). Mir ist auch schon passiert, dass eine einfach verfault ist, weil zu naß.

Grüße Björn

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

@Benedict

tolle Bilder, tolles Terra. Gefällt mir!

@Nestor

bei den Bromelien ist das eigentlich relativ einfach, die grauen und weißen Tillandsien die Benedict da aufgehängt hat, die haben ja keine Trichter die zu befüllen wären. Diese Arten nehmen die Feuchtigkeit über die Schuppen auf den Blättern auf. Wenn du sie befeuchtest, dann verlieren sie ihre graue Farbe und färben sich grün.

Die grünen tropischen Trichterbromelien, die haben diese Schuppen nur in den Trichtern, also sollte der Trichter immer mit Wasser gefüllt sein damit die Pflanze Wasser aufnehmen kann. Fäulniss entsteht nur wenn man während der Winterruhe die einige Arten benötigen Wasser im Trichter läßt. Da die meisten (wenn nicht sogar alle) grünen Bromelien tropisch sind, fällt die Winterruhe weg und somit im Normalfall auch die Fäulniss.

Falls ich mich vertan haben sollte, berichtig mich.

Link to comment
Share on other sites

da lag ich ja garnicht so falsch ;)

Das Epiphyten ihre Wurzeln "umstellen" können hab ich vorher noch nie gehört, wenn aber Timm Stolten das behauptet werd ich da nichts gegen sagen ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.