Jump to content

Mimose


Darian-Wolz

Recommended Posts

Darian-Wolz

Hi,

Ich kann mich noch an ein Thema errinern wo es um die Bestäubung von Mimosen geht.

Ich habe jetzt eine und verwende an jeder Blüte von ihr diese Methode die eine Erfolgsquote von 100% hat, bei mit zumindest.

Um die Blüten zu Bestäuben nehm ich die Blüte einfach zwischen Daumen und Zeigefinger und Drehe die Blüte zwischen den Fingern, so als ob ich gerade aus Knete oder Watte eine Kugel Forme, nun sieht die Blüte nicht meht so schön aus, aber nach 3Tagen sind man schon die Ansätze zu den Schoten, habe jetzt auf meiner Pflanze insgesammt 6 Schotten mit insgesammt 49Samenkapseln:-D

Hoffe der Beitrag war nicht al zu Sinnlos:oops:

Darian Wolz

Link to comment
Share on other sites

Liz Hübner

Hey,

ich find ihn nicht sinnlos. Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich meine bestäuben kann und auch noch wie :-D Aber hast du dafür immer nur die Pollen einer bzw der selben Blüte genommen? Weil ich irgendwo mal gelesen hatte es müsste immer zwei verschiedene Blüten sein...

Danke schön.

Lg Liz

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Darian-Wolz

Ging aber Trotzdem,

Wenn Zwei gleichzeitig offen warn, hatte ich sie gegensteitig bestäubt da ich die pollen noch am Finger hatte;-)

An den Blüten gibt es mehr samen als auf den anderen:-Dglaub ich:-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Stefan Sengpiel

Hallo zusammen,

könnt Ihr mir einmal sagen, was Ihr unter einer Mimose versteht ? Die von Liz Hübner in ihrem Beitrag gezeigte ist - jedenfalls nach französischem Verständnis - keine. Hie blühen Mimosen immer gelb. Sie sind auch ein ziemlicher Graus für alle Allergiker.

Beste Grüsse

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Liz Hübner

Hey,

ja das hoffe ich auch... zumindest ist meine eine Mimosa pudica. Und laut Internet passt die Beschreibung auch^^...

Was versteht ihr denn in Frankreich unter Mimosen?

Bis dann LG Liz

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß

Hallo,

ich glaube Stefan meint die Akazien, die oft auch als Mimosen bezeichnet werden. Sie gehören beide der Familie der Hülsenfrüchtler an. Akazien blühen gelb und sehen auch so ähnliche wie die Blüten der Mimose aus, daher meine Vermutung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Akazien

Ciao Oliver

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Stefan Sengpiel

Hallo zusammen,

tut mir jetzt leid, dass ich Verwirrung gestiftet habe.

Eine Mimosa pudica ist eine Mimose, daran beisst nun keine Maus den Faden ab :-D.

Ic meinte allerdings auch keine Akazie, sodern eine Neptunia oleracea. Nur diese gelten hier als Mimosen. Die Ähnlichkeit - bis auf die Blütenfarbe - ist übrigens verblüffend.

Nochmals sorry - mein Fehler, nicht genauer recherchiert zu haben.

Beste Grüsse

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Darian-Wolz

Hi,

Könntet ihr mir vileicht bescheit sagen wenn die Bestäubung auch so gut funktioniert wie bei mir,

so das ich mir wen sicherer sein kann das dies auch kein Zufall war, was ich bei jetzt 100% Samenbildung fast bezweifle:-D

Link to comment
Share on other sites

Guest Stefan Sengpiel

Hallo Darian,

vielleicht hast Du ja lust, einmal zu Bestäuben vorbeizuschauen (siehe unten)...

Im Ernst: Da jetzt klar ist, dass das eine Mismose ist, kann ich sagen: Sie ist selbstfertil. Durch das Kneten stellst Du sicher, dass auch wirklich eine Bestäubung erfolgt.

Beste Grüsse

Stefan

1774_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.