Jump to content

Probleme mit ampullaria "harlequin"


Thomas Straubmüller

Recommended Posts

Thomas Straubmüller

Hallo zusammen!

Wie befürchtet ist nach meiner Umsetzung der ampullaria "harlequin" ein Problem aufgetreten! Eigentlich ist bei einer Umsetzung oder Umtopfung meiner ampullarias immer das gleiche:

1. alle Kannen schrumpeln zusammen und werden braun.

2. alle Blätter werden weich und schrumpeln ebenfalls zusammen.

Meine Frage ist jetzt: Was tun? Gibts noch Hoffnung?

Soll ich Stecklinge machen? Das hat fast noch nie bei mir funktioniert.

Soll ich alles so lassen wie es ist und hoffen das sie sich wieder aufrappelt?

Ich wäre um ein paar hilfreiche Tipps froh, insbesondere von solchen die das gleiche Problem haben/hatten wie ich! Oder von jemand der auf dem Gebiet ampullaria besondere Erfahrungen hat!

Hier noch ein paar Bilder:

imgp9373ox9.th.jpg

imgp9374sh0.th.jpg

imgp9375bb4.th.jpg

Danke vorab, Thomas

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

ein ähliches Problem ist bei mir schon mal aufgetreten und zwar bei einer N. bicalcarata...

Sie wuchs zuerst einwandfrei, dann hab ich mir ein größeres Terra zugelegt und wollte sie ebenfalls umsetzen, hab ich auch getan.

Danach wuchs sie über 1 Jahr nicht... mitlerweile bildet sie die ersten Kannen!

Vom nochmaligen umsetzen würde ich abraten... die Umstellung kann teilweise sehr sehr lange dauern! Also lieber im Geduld üben.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Markus Welge

Ich würde erstmal die Luftfeuchtigkeit schön hoch halten und abwarten. Wenn du jetzt auch noch einen Steckling machst, dann hat die Pflanze vermutlich gar keinen Saft mehr um sich wieder aufzurappeln. Falls der Haupttrieb abstirbt, wird sie sicherlich von unten her nachwachsen.

Die Spitze sieht eh viel zu schwach aus, um daraus einen Steckling zu machen.

Wie genau setzt du deine Pflanzen denn um? Beim Umtopfen achte ich immer darauf, dass ich etwas von dem alten Substrat im Wurzelbereich belasse, um die Wurzeln so wenig wie möglich zu stressen.

Viele Grüße

Markus

Link to comment
Share on other sites

Thomas Straubmüller

Danke ertmal für die Antworten!

Das mit dem umtopfen hab ich genauso gemacht: Möglichst viel vom alten Substrat mit dranlassen. Hat dennoch nichts gebracht! Ampullarias sind nunmal sehr empfindlich. Da die "harlequin" aber recht selten ist wäre dies ein herber Verlust!

Wenn also niemand mehr einen Tipp hat werde ich es so machen wie Markus sagt! Einen neuen Nebler im großen Stil wird morgen sowieso installiert, somit dürfte das mit der LF kein Problem sein!

Danke, Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Thomas,

labberige Blätter sind fast immer das Ergebnis von zu geringer Wasseraufnahme in bzw. Luftfeuchtigkeit ausserhalb der Pflanze und auch oft ein Signal, dass die Pflanze bald komplett den Löffel abgibt, wenn nicht schnellstens was getan wird.

Bei mir hilft dabei fast immer Folgendes:

1. Pflanze aus dem Topf nehmen und die Wurzeln 30 Minuten in einer dieser Vitamin/Hormonbrühen baden.

2. Pflanze wieder eintopfen und in eine dieser Gefriertüten mit "Reißverschluss" stecken.

3.Die unteren Ecken der Tüte abschneiden, damit das Wasser ablaufen kann.

4. Die Öffnung der Tüte oben leicht zusammenführen, aber NICHT MIT DEM REISSVERSCHLUSS VERSCHLIESSEN, sonst wirds drinnen gar stickig.

5. Tüte an eine warme, NICHT ZU HELLE Stelle stellen (für ampullarias gilt das ganz besonders)

6. Dreimal am Tag die ganze Tüte innen einsprühen.

Bloß keine Stecklinge machen, sonst klopft der Sensenmann.

HDH

HHH

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.