Jump to content

Neues von der Dicken Berta


Guest Hans Breuer

Recommended Posts

Stefan Kuhlmann

Echt gigantisch Hans!

Es gibt wahrscheinlich aber auch Klone von N. xhookeriana, die kleiner bleiben oder?

Link to comment
Share on other sites

Thomas Straubmüller

Als erstes dachte ich es wäre Deine Pranke gewesen, die die Kanne hält! Aber es ist ja die Hand von Deinem Kleinen (die Schlappen haben Ihn verraten)

Dennoch ne unglaublich große Kanne:shock:

Und sieht obendrein noch hammergeil aus!

Gruß Thomas

Übrigens ist Dein Postfach voll:roll:

Hast Dich bestimmt gewundert warum Dir keiner mehr schreibt, was:lol:

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Dake, Dömmi! Hab ich tatsächlich nicht gemerkt!

Es gibt auch kleinere x hookerianas, klar, kommt drauf an, welche Klone die Eltern waren.

As Substrat schwör ich bei rafflesiana, ampullaria und hookerianas auf reines Sphagnum, so nass wie möglich (etwas trockener vielleicht bei Terrarienhaltung). Aber eigentlich ist es total Wurst, ich hab auch ampullarias in reinem Torf und rafflesianas in irgendwelchen Zaubermischungen, in denen die Pflanzen beim Erhalt schon steckten - die Hauptsache ist, dass das Substrat immer schön matschig ist.

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Also, wenn das Ding NOCH weiter wächst, lass ichs einschläfern. Zu gefährlich.....

Aber ich glaub nicht dran, jetzt kommt der Winter, und die Tiefländer in ihre Glaskäfige, wo sie bis März mangels Sonne nen Gang runterschalten werden.

Link to comment
Share on other sites

Hi, ich hab auch ne große N. x hookeriana!

Hab das jetzt mit dem Matschigen, nassen Substrat gelesen!

Meine steht der zeit in reinem Torf in soner art Rosentopf, also ein recht hoher.

Kann ich sie da auch einfach im anstau halten?!

MfG Bene

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Ouh, da mit dem Anstau kann ich nicht beantworten. Matschig heisst bei mir zwar immer nass, aber nicht so, dass der Pott voll Wasser steht. Ich kenn tatsächlich Leute, die ihre Neps erfolgreich anstauen, aber ich hab das nie probiert und werds wohl auch nicht, da ich ein automatisches Bewässerungssystem hab.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.