Jump to content

Heliamphora ohne Terra?


Guest ElNiesreiz

Recommended Posts

Guest ElNiesreiz

Hallo.

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, mir eine Heliamphora zuzulgen. Allerdings kann ich weder mit Kunstlicht im Winter, noch mit einem Terrarium allgemein dienen (also auch keinen starken Temperaturabfällen nachts, außer im Moorbeet, was im Winter aber wieder nicht geht).

Bevor ich den Gedanken aber wieder völlig verwerfe, wollte ich mal hier nachfragen, ob jemand Erfahrungen mit Heliamphora hat, die er auf Fensterbank, bzw. irgendwie anders als in einem Terrarium gehalten hat oder hält.

Oder: Gibt es Arten, die nicht so extrem anspruchsvoll sind oder sehr robust?

Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Martin

Link to comment
Share on other sites

Guest BurninG-ZonE

Mit dem Gedanken habe ich mich auch schon befast , jedoch nach bisschen Fragerei gemerckt das es keine so gute Idee ist.

Terra ist ein muss bei Hellis.

Link to comment
Share on other sites

Carsten Paul
Mit dem Gedanken habe ich mich auch schon befast , jedoch nach bisschen Fragerei gemerckt das es keine so gute Idee ist.

Terra ist ein muss bei Hellis.

Ein ganz klares NEIN!!! von meiner Seite :!:

Ich hatte ne ganze Weile H.hispida und H.heteroxoxa x minor auf meiner Fensterbank (Westfenster), das einzige was ihnen gefehlt hat war ausreichend Licht.

Auserdem habe ich erst gestern in Bonn Heliamphora im Freiland gesehen, wunderschön ausgefärbt und mit Blütenansatz.

Also Terrarium ist nicht unbedingt ein Muss.

Link to comment
Share on other sites

Ich halte meine Heliamphora heterodoxa x ionasii auch nicht im Terrarium. Sie steht in einem hellen Hausgang vor einer "milchigen Scheibe". Im Winter ist es dort zwar etwas dünkler als verlangt, jedoch biete ich ihr in dieser Zeit die tiefen Temperaturen (zumindest im Winter!). Im Sommer bilden sich dann wieder grössere Schläuche.

Diese Hybride kann ich als geeignete Anfängerpflanze empfehlen (macht zudem relativ grosse Schläuche). Solange du einen hellen kühlen Platz (10-18°C) im Winter für sie hast, sollte sie dir kaum Probleme machen! Im Sommer ist eine geschützte Kultur im Freien möglich.

LG Marc

Link to comment
Share on other sites

Guest JensB

Also ich halte einige Heli hybriden mit erfolg und ohne Probleme auf der Fensterbank.

Natuerlich kommen jetzt wieder die ungläubigen uns werden sich dazu äussern!

Aber die pflanzen sehen super aus. Wachsen schnell und ohne Probleme.

Die Pflanzen selbt sind sehr anspruchslos und den ganzen schnickschnack mit nebler usw brauch ich nicht. Ich giesse die Pflanzen einmal in der Woche und damit sind die Gluecklich.

Link to comment
Share on other sites

Solange du einen hellen kühlen Platz (10-18°C) im Winter für sie hast, sollte sie dir kaum Probleme machen!

Hi,

wieso gerade im Winter?!

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich bin zwar sicher kein Experte, aber "Terra ist ein muss" finde ich auch übertrieben. Zum Beispiel Heliamphora nutans "giant" ist sehr leicht zu halten (habe ich mir auch gerade gekauft).

Grüße,

Philipp

P.S. Beachte aber wirklich das heliamphora viel, viel Licht brauchen!

Link to comment
Share on other sites

Weil es einerseits die Blütenbildung begünstigt und andererseits weil die Helis "kühlere Temperaturen" bevorzugen (im Sommer sind diese ja meist nicht hinzukriegen!!)!

Link to comment
Share on other sites

Martin Reiner
Also ich halte einige Heli hybriden mit erfolg und ohne Probleme auf der Fensterbank.

Natuerlich kommen jetzt wieder die ungläubigen uns werden sich dazu äussern!

Aber die pflanzen sehen super aus. Wachsen schnell und ohne Probleme.

Die Pflanzen selbt sind sehr anspruchslos und den ganzen schnickschnack mit nebler usw brauch ich nicht. Ich giesse die Pflanzen einmal in der Woche und damit sind die Gluecklich.

Hi Jens.

Mach doch bitte mal ein Bild von Deinen Pflanzen und lade es hoch. Gerade jetzt im März nach dem Winter würde mich

interessieren, wie die aussehen.

So richtig glüclich war ich mit Heliamphora auf der Fensterbrett ganz ohne Technik bisher nämlich nicht.

Meine Empfehlung wäre ein Ostfenster, ein oben offenes Aquarium und im Winter zumindest ein bißchen zusätzliches Kunstlicht und wenn es eine 23W Energiesparlampe für eine Pflanze ist.

Außerdem würde ich mich mit den Hybriden beginnen.

Martin

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Alsooo...

Ich halte meine nutans auch nur auf der Fensterbank, ohne Zusatzbeleuchtung. Letzten Sommer war sie dann kurzzeitig im Moorbeet.

Wollte mich eigentlich nicht mit Helis beschäftigen, habe dann aber mehr oder weniger zufällig eine erhalten, weil der Halter sich nicht mehr um seine Pflanzen kümmern konnte /wollte.

Dementsprechend war auch der Zustand in dem ich sie erhalten habe. Mikrig klein, mit 3 juvenilen und einem adulten Schlauch. Im Winter stand sie dann auf der Fensterbank, Südfenster. Von da an wurden nur noch juvenile Schläuche gebildet.

Ich bin recht überrascht, dass sich die Pflanze dann doch über den Winter gehalten (trotz des rampunierten Zustandes). Jetzt wird sogar wieder ein kleine adulter Schlauch ausgebildet.

Das Nektarium ist dabei grün bzw kaum ausgebildet.

Dieses Jahr kommt die Pflanze auf jeden Fall wieder ins Moorbeet, da ich sie im letzten Jahr relativ spät bekommen habe war sie dort nur rund 3 Wochen.

Mein Fazit ist damit, dass man Helis durchaus nicht im Terra halten muss, um jedoch wirklich gute Wachstumsbedingungen zu bieten bleibt das Anschaffen des nötigen Equitments nicht aus.

Link to comment
Share on other sites

S.purppurea

Ich halte meine Heliamphora hedeodoxa x minor 1meter entfernt vom Fensterbrett mit 3 Stunden Zusatzbeleuchtung einer Analoglampe, im Terrarium wo sie mirt ihren adulten Schläuchen

jedoch etwas rauskuckt.

Link to comment
Share on other sites

Matthias Teichert

Hallo,

dieses Thema wurde schon oft behandelt. Ich denke, dass man nicht pauschal sagen kann, dass Heliamphora problemlos auf der Fensterbank ohne technische Zubehör zu kultivieren sind. Das wäre sicherlich falsch, da jede Fensterbank anders ist. Einige Arten bzw. Hybriden werden sicherlich ohne Terrarium überleben, jedoch werden die wenigsten Pflanzen sich dort gut entwickeln und typische Eigenschaften ausbilden. Ich denke, dass es in den meisten Fällen zum Scheitern verurteilt ist. Aber das sollte jeder am besten selbst ausprobieren...

Viele Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Guest JensB

wie ich gestern schonmal schrieb: Ich komme aus Schweden hier ist es im winter nur 3-4std lang hell und das von mitte oktober bis mitte märz.

Da haben die pflanzen EINE 30W ESL BEKOMMMEN

IMG_1950.JPG

EDIT:

Die Pflanze ist 1 Jahr alt steht seit dem am Fenster. Habe sie mit 3 juvenilen Schläuchen bekommen. Von einen Forummitglied.

Gestern hab ich 4 triebe geteilt.

Das nur dazu das die Pflanzen kuemmerlich wachsen.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest ElNiesreiz

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich werde es also mal mit einer (hoffentlich) robusten Hybriden von Obi probieren, wenn die sowas da haben, wenn ich hingehe.

Vielen Dank nochmal, ich wüsste nicht, was ich ohne euch machen würde. Nicht nur auf die Heliamphorae bezogen ;-)

Bis demnächst

Martin

Link to comment
Share on other sites

Guest ElNiesreiz

Nachdem, was ich bisher gelesen habe, sind die Hybriden Heliamphora heterodoxa x ionasii und H. heterodoxa x minor die robustesten. Allerdings habe ich neulich auch von jemandem gehört, dass die reinen Arten (minor, heterodoxa) bei ihm robuster sind als die Hybriden.

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

Stefan Kuhlmann

Hallo!

Heliamphora heterodoxa x nutans ist auch sehr robust, nur als kleine Erweiterung! ;-)

Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst

Hallo,

ich habe sehr positive Erfahrungen mit heterodoxa x minor auf meiner Fensterbank gemacht. Sie steht seit mehr als einem Jahr am Südostfenster mit einer 23W Energiesparbirne als Zusatzlicht von Herbst bis Frühling und hat sich dort auch während des langen heißen Sommers 2006 gut gemacht.

Hier zwei Bilder dazu:

Viele Grüße

Martin

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.