Jump to content

Schimmel am Rhizom


Bastian M.

Recommended Posts

Hallo Leute,

als ich heute meinen Moorkübel aus der "Winterruhe" geholt habe und ins Freie gestellt habe, ist mir aufgefallen, dass einige Sarracenia schimmeln. Und zwar direkt am Rhizom. Soll ich sie jetzt aus dem Kübel befördern und abwaschen, warten oder sind sie schon abgestorben?

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

Martin Stoim

Hallo Bastian,

mir ist dasselbe passiert.

Einige leucophyllas und flavas die vor einer Woche noch völlig i. O. waren zeigten gestern Grauschimmel. Das ganze Rhizom ist durch und durch braun und wird matschig. Totalverlust. (heul!)

Mein Vorschlag: Schnell ausgraben, saubermachen und alles kontaminierte steril wegschneiden.

Ich hoffe es ist nochwas zu retten. Viel Glück.

Gruß ....Martin...

Link to comment
Share on other sites

Markus alias Drosophyllumfan

Vielleicht waren sie die Winterruhe über verstorben, können aber erst jetzt anfangen zu faulen und zu schimmeln, vorher war es ja meistens am Frieren...

Link to comment
Share on other sites

Nabend,

ich war heute auch im Garten und musste fgeststellen, dass einige meiner Saracenien schimmelten. Es war komischerweiße aber nur psittacina. Die anderen waren verschont geblieben. Ich beschnitt sie und teilte sie Anfang der Woche...

LG

DOminik

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten. Ich habe den Kübel im Keller stehen gehabt. Licht war da - aber es war auch ziemlich feucht. Zu feucht anscheinend. Ich werde dann morgen sofort schauen, ob noch was zu retten ist. Wenige treiben aus, bei den anderen ist im Moment nichts zu sehen. Aber der Rest wird sich morgen zeigen. Leider bin ich mir bei der S. psittacina schon fast sicher, dass sie es nicht überstanden hat, denn als ich heute die Schläuche abgeschnitten habe, war die Pflanze total locker im Substrat gelegen. Schade drum.

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

So, die Pflanzen sind nun gesäubert und wieder im Moorkübel. Mal schauen, ob noch was draus wird.

Link to comment
Share on other sites

Benjamin B.

Guten Tag,

bei mir hat sich auch sehr viel Grauschimmel breit gemacht, es waren jedoch nur Sarracenien betroffen. Mein Freilandkultur Bestand wurde um circa 60% dezimiert, wirklich traurig. Der Winter war auch sehr hart. Temperaturschwankungen haben meinen Pflanzen stark zu schaffen gemacht. Bemerkenswert ist jedoch, dass Dionaea überlebt hat. Selbst meine Purpurea hat es auch dahin gerafft :ak:

Wie hast du die betroffenen Stellen entfernt?

Gruß,

Benjamin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe die alten Schlauchreste entfernt, dann das Rhizom abgewaschen und versucht den Schimmel mit einer Pinzette abgekratzt. (Habe auf die Schnelle nichts besseres gefunden.)

Weiß aber noch nicht, ob sie wieder austreiben. 60% sind eine Menge, bei mir sind es aber noch mehr. Ich schätze um die 80%. Ist halt ziemlich traurig, weil manche Pflanzen hatte ich noch aus meinem ersten Jahr, als ich mit Carnivoren angefangen habe. Aber aus Fehlern lernt man.

Gruß Bastian

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.