Jump to content

Aquarienbeleuchtung umrüsten


Gordon Shumway

Recommended Posts

Gordon Shumway

Hallo Zusammen!

Es geht mal wieder um das leidige Thema der Beleuchtung:

Sozeit beleuchte ich mein Terrarium (umgebautes Terrarium, 100x40x50) mit einer Standardaquarienabdeckung (Waterhome, 2x30 Watt T8 Röhren, 895mm, aufgemotzt mit 10 Cree HighPower LEDs). Trotz LEDs bin ich immer noch nicht ganz hundertprozentig zufrieden mit meiner Lichtmenge.

Da wir ja nun in modernen Zeiten leben, habe ich mir überlegt, ob ich vielleicht die veralteten T8er durch T5er ersetzen sollte, um an mehr Licht zu gelangen. Die naheliegendste Möglichkeit, nämlich die gesamte Abdeckung einfach auszutauschen und eine neue, bessere zu basteln, kommt für mich allerdings nicht in Frage, ich möchte gerne an meiner alten festhalten.

In Frage kommen würden dann T5 Röhren, 2x39 Watt, 849mm.

Also kommen scheinbar 2 Möglichkeiten für mich in Betracht:

1. T5 auf T8 Adapter.

Die einfachere, billigere aber sehr kontrovers diskutierte Lösung. Einfach einen Adapter auf die alte Fassung und die neuen T5er reinschrauben.

Macht letztlich aber glaube ich keinen Sinn, da die T5er spezielle Vorschaltgeräte benötigen und mit den ursprünglichen EVGs nicht auf ihre eigentliche Leistung kommen.

Wäre es aber vielleicht möglich, das alte EVG durch ein neues, T5 taugliches zu ersetzen und dann die neuen Röhren einzubauen, um mehr Leistung zu erhalten?

2. Komplette Elektronik raus,neue Halterungen, EVG und Röhren rein.

Klingt eigentlich praktikabel, jedoch finde ich die Preise für EVG, Halterung und Röhren absolut wahnwitzig.

Das vernünftigste Angebot, welches wohl am ehesten mit meiner Abdeckung kompatibel ist, wäre T5 Elektronisches Vorschaltgerät 2x39W Glomat. Alles andere kostet 150 Euro +.

Dabei handelt es sich meistens jedoch um Aquaristik/Terraristik Zubehör, welches bekanntlich normalerweise locker dreimal soviel wie 'normale' Ware kostet.

Wüßte jemand noch eine andere, günstige Quelle, über die ich an EVG und Halterungen (möglichst spritzwassergeschützt) kommen könnte?

Wäre stark, wenn ihr mir weiterhelfen könnet!

Viele Grüße,

Gordon

Edited by Gordon Shumway
Link to comment
Share on other sites

Hallo Gordon,

gerade habe ich mir eine T5-2 x 54Watt Leuchte gebaut.

Das doppelte EVG von Philips kostete ca. 20,-€ und eine T5-LSR 3,75€ .

Google mal unter LDBSS-Lichtdienst.

Link to comment
Share on other sites

Marcus Vieweg

Hallo,

wie lange hast du die Röhren denn schon drin?

Nach spätestens 1 Jahr würde ich nämlich zum Wechsel raten, da die Lichtleistung nämlich merklich nach lässt.

Das wäre für mich die einfachste und günstigste Lösung!

LG Marcus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gordon,

" Sie erhalten 4 Schraubfassungen T5 IP67 des Herstellers GHL, spritzwassergeschützt

mit Schraubsockel, gewinkelt, komplett.

(zur Info: Die T5 Röhren haben einen Durchmesser von 16 mm)

Preis: 17,50 € (4,38 €/Stück) "

diese spritzwassergeschützte T5-Schraubsockel habe ich in Mannheim gekauft.

Beim LDBS-Lichtdienst ist mir oben ein "S" zuviel reingeraten.

Wie geht es übrigens deinen Rotbauch-Unken?

Viele Grüße, Günter

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Hallo Günter!

Danke für den Link, der Shop hat von allen mir bekannten derartigen Shops mit Abstand das umfangreichste Sortiment!

Habe mir dort mal alles zusammengesucht, was ich benötigen würde, inklusive der wasserdichten Halterungen. Jetzt bin ich noch am Abwägen und überlegen, wie ich diese Halterungen am besten in der Abdeckung integrieren könnte, bzw. ob sich der Aufwand lohnt (die neuen Röhren wären ja kürzer als die alten, was bedeutet, ich muss die Fassungen versetzen).

Jedoch sind 3100 Lumen pro Röhre schon ein schlagkräftiges Argument!

Den Unken gehts soweit ganz gut und sie gehen weiterhin ungehemmt ihren 3 Lieblingsbeschäftigungen nach: Fressen, Unzucht und Pflanzen quälen.

Ich denke darüber nach, sie bald für 2-3 monate in Winterruhe zu schicken, um die Laichbildung anzuregen!

@Marcus:

Die Röhren sind seit Februar diesen Jahres in Betrieb. Langsam ist ihre Zeit also gekommen, jedoch hab ich ja auch schon länger zu wenig Licht. Ich denke auch über die anschaffung von vernünftigen Reflektoren nach. Sozeit benutze ich die in die Abdeckung integrierten. Dabei handelt es sich jedoch nur um viertelkreisförmige, weisse Plastikstreifen. Um deren Effizienz zu steigern, habe ich bereits alles mit Spiegelfolie beklebt.

Allzu viel gebracht hats aber auch nicht!

Link to comment
Share on other sites

Gordon,

die T5-Schraubfassungen haben je zwei M4 Gewinde.

Ja, die 2 mal 3100 Lumen sind schon was, aber unbedingt mit guten Reflektoren.

post-2447-0-04297500-1291986681_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Gordon,

die T5-Schraubfassungen haben je zwei M4 Gewinde.

Ööööhm, okay, was bedeutet das jetzt für mich? ( :

Als in Frage kommende Fassungen habe ich mir beim Lichtdienst 4 von diesen herausgesucht.

So, jetzt noch mal alles theoretisch durchgespielt:

Ich ersetze und versetze (da die Röhren 5cm kürzer sind) meine alten T8 Fassungen durch die neuen T5er-Fassungen.

Es ist niemandem zufällig eine Möglichkeit bekannt, wie ich meine T5 Röhren um 5cm verlängern kann?

Anschließend tausche ich die beiden alten EVGs durch das neue, T5-taugliche aus.

Ich verkable alles so, wie es vorher war, schraube die neuen Röhren rein und ab geht die Post?

Wie siehts aus mit den Startern?

Benötige ich da dann andere oder kann ich die alten übernehmen?

Brauche ich weiterhin 2? Schließlich hab ich jetzt ja auch nur noch ein EVG statt 2 wie früher...

Eine andere Alternative wären halt auch Top-T8er-Röhren und Luxus-Reflektoren.

Wie ich in dem Shop gesehen habe, gibts bei T8er-Röhren mit gleicher Länge und Leisungsaufnahme trotzdem massive Unterschiede in der abgestrahlten Lichtmenge, von 600 (!) Lumen bis 3000 Lumen scheint da alles drin zu sein!

Wie weit diesen fantastischen Angaben zu trauen ist, weiss ich allerdings nicht....

Wieviel Leistung meine momentanen Röhren bringen, weiss ich nicht mehr genau, aber ich meine etwas mit 1600 Lumen im Kopf zu haben.

Von daher würde ich mit der letztgenannten Röhre praktisch an die Leistung einer T5er herankommen und diese (sofern die Angaben stimmen) im Lumen/Watt-Verhältniss sogar schlagen.

Dann könnte ich mit diesen Leuchtmitteln bedenkelos weiter meine alte T8-Anlage betreiben!

Jedoch frage ich mich auch, ob die Leistung bzw Effizienz vielleicht auch von den EVGs abhängt, also ob ich durch die Verwendung neuerer Geräte die abgestrahlte Lichtmenge steigern kann oder ich bedenkenlos meine alten weiterverwenden kann.

Edited by Gordon Shumway
Link to comment
Share on other sites

Ööööhm, okay, was bedeutet das jetzt für mich? ( :

Als in Frage kommende Fassungen habe ich mir beim Lichtdienst 4 von diesen herausgesucht.

Das sollte ein Hinweis sein, wie Du diese Schraubfassungen befestigen kannst, nähmlich mit 2 M4 Schrauben.

Diese Fassungen, welche Du herausgesucht hast, sind hingegen in eine genau definierte Aussparung einzuklipsen.

Wenn Du zwei EVG nimmst, kann man die LSR einzeln schalten. Bei einem doppelten EVG, kannst Du immer nur beide LSR gleichzeitig schalten.

Bei elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) gibt es keine separaten Starter mehr.

Übrigens ist mir bei dir zu hause aufgefallen, wie dunkel dein Terra beleuchtet war. Mit den beiden T5-39Watt LSR bist Du wirklich gut beraten.

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Oh, alles klar, danke für den Hinweis mit den Halterungen!

Wenn ich Halterungen mit Schrauben bekommen kann, erspart mir dies weitere, größere Modifikationen an meiner Abdeckung.

Ich bin mir der Problematik meines finsteren Terras durchaus bewusst, daher will ich ja auch dringend was dagegen tun!

Dennoch tendiere ich inzwischen fast trotzdem dazu, mir 2 von diesen 3000-Lumen-T8-Röhren zu holen und dazu noch 2 richtig gute Reflektoren.

Außerdem will ich noch 5 LEDS mehr einbauen.

Diese Lösung kann ich ohne bauliche Veränderungen an meiner Abdeckung vornehmen, außerdem ist sie recht kostengünstig.

Wenn es dann immer noch nicht reicht, werde ich wohl um die T5er nicht herumkommen...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.