Jump to content

"Normales" Moos an Nepenthes?


Arne

Recommended Posts

Hi,

ich lese hier immer wieder im Zug von "Moos" "Sphagnummoos" oder "Sphagnum". Da ich einfach zu unsicher bin, was ich an Sphagnum nun kaufen soll, totes, oder nicht totes, woher, wie ich das kultiviere usw. (Ja, ich habe die Suchfunktion genommen, etwas rumgesucht und dann unsicher aufgebeben.), wollte ich fragen, ob ich nicht auch ganz normales Moos ausm Garten einpflanzen kann. Bin mir nicht sicher, aber wird dieses normale Moos nicht auch an vielen Baumarkt- Neps verkauft?

Ich finde, meine Töpfe könnten einen grünen Farbstrich gut gebrauchen, die Erde sieht einfach zu erdig aus....

Bis denne!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Arne :)

Ob du nun das "normale" Moos nehmen kannst oder nicht oder ob das was bringt, kann ich dir nicht sagen, aber aus eigener Erfahrung kann ich dir bei eigentlich allen Nepenthes lebendes Sphagnum nur empfehlen. Es sieht nicht nur schön aus sondern ist für die Pflanze auch sehr Vorteilhaft, zB. wegen der Luftfeuchtigkeit und da es sehr schön locker ist. Zu kaufen gäbe es unter anderem hier:

http://www.falle.de/versandpreisliste.pdf

Da kriegst du 2,5 Liter lebendes Sphagnum für 4,80€ + Versand.

Ich habe es so gemacht, bei allen meiner Neps. habe ich reines, lebendes Sphagnum als Substrat genommen und es klappt hervorragend :)

Grüße :)

Link to comment
Share on other sites

Danke!

Und wenn ich mir das nu kaufe: Dann drücke ich das Spaghnum leicht auf die Oberfläche der Erde meines Topfes mit der Nep drin, es wurzelt und vermehrt sich? Und es vertrocknet nicht? Ich habe mal gelesen, dass das Sphagnum eigentlich nicht weiterlebt, sondern einfach nur sehr langsam vertrocknet in den Blumentöpfen.

Normales Moos aus dem Wald geht nicht?

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Du kannst das lebende (die grünen Teile)Sphagnum in Stücke rupfen/schneiden (ich würde sagen je ca. 2-3 cm lang oder länger) und dann auf das Substrat legen und wie du schon vermutetst gut andrücken (oder beim Umtopfen in die oberste Substratschicht mit einmischen). Wenn du es immer feucht hälst (übersprühen des Mooses) wächst es weiter. Moose haben keine Wurzeln, daher wird es nicht anwurzeln. Bei Sphagnum ist es so, das es oben (an den grünen Spitzen) weiterwächst während das andere Ende der jeweiligen Pflanze langsam abstirbt, daraus wird dann irgendwann Torf.

Wichtig ist je nach Temperatur und Luftbewegung (zB durch einen Ventilator) ein häufiges Sprühen (bei normaler Zimmerluft 1-2 mal täglich, im Terrarium sicher seltener), da es bei mir sonst recht schnell vertrocknet! Es wächst dann auch weiter, was du an neuen grünen Spitzen bzw einer Verdickung des Polsters sehen kannst. Je nach Bed. und Art geht das unterschiedlich schnell. Auf Pflanzenschutzmittel und Dünger bzw Kalkwasser reagiert Sphagnum allerdings sehr empfindlich, ich habe mal welches mit einem Fungizid gekillt. Wenn du deine Pflanzen mal behandeln muß, also vorsichtig sein.

Normales Moos aus dem Wald wird meist nicht empfohlen, da es das Substrat zu für Carnivore ungünstigen Bedingungen hin verändern kann (Humusbildung, pH-Wert usw). Ich habe allerdings in einigen Töpfen auch ein Nicht-Sphagnum-Moos (k.A. was es genau ist, es war beim Kauf schon drin und ist kaum noch wegzubekommen) und es hat den Pflanzen noch nicht geschadet. Dabei kommt es sicherlich auch auf die Robustheit der jeweilgen Pflanze an. Mit Sphagnum gibt es massenhaft gut Erfahrungen, daher würde ich das auch jederzeit bevorzugen.

VG

Thorsten

Edited by ThorstenW
Link to comment
Share on other sites

Normales Moos aus dem Wald geht nicht?

Moos geht nicht, das bleibt liegen.

Und das ganze Ungeziefer aus dem Waldboden geht auch nicht, das krabbelt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.