Jump to content
Klaus Keller

mein N.lowii-Körbchen

Empfohlene Beiträge

Klaus Keller

Hallo Matze,

 

ja, es sind ein paar ganz gute Partner dabei, mein Traumpartner fehlt allerdings - das wäre N. rajah gewesen. Schwierig, diesen Pollen zu bekommen. Die Naturhybride N.rajah x N. lowii habe ich in 2008 auf dem Kinabalu gesehen... - war schon eine bemerkenswerte Pflanze!

 

rajah_x_lowii.JPG

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier

Haha.. Wie lustig Klaus, gerade heute morgen hatten wir es noch genau von dieser Pflanze, auf dem Marai Parai. 

Wir sind gerade am.überlegen in 2018 nochmal eine Borneo Tour zu machen... 

 

Hier noch das entsprechende Bild aus der Bildersuche:

20171008164533.thumb.jpg.7d832d1f3d212074a10ad7480bfd3db7.jpg

bearbeitet von Mathias Maier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klaus Keller

...meine Pflanze stand nicht auf dem Marai Parai, möchte aber bzgl. Standorten nichts öffentlich verbreiten.

 

Falls jemand einen kennt, der die nächste Zeit Pollen von N. rajah bekommen sollte, so bitte ich um eine kurze Info. Mein lowii-Weibchen wird in ein paar Monaten eine weitere Blüte produzieren, man kann bereits jetzt sicher sagen, dass da noch was kommt. 

 

Bis da hin werde ich dann auch eigenen Pollen von 2 meiner Herren haben: lowii "Mulu" und lowii "Murud"

bearbeitet von Klaus Keller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan M.

Klasse Neuigkeiten Klaus! Da hast du ja einige Fäden geknüpft :D

Drücke die Daumen!

 

So wie es aussieht gibt es seit 2015 den rajah Standort nicht mehr am Kinabalu (Erdrutsch). Somit wird es wohl sehr unwahrscheinlich diese Pflanze zu finden.

Am genannten Standort gibt es andere Nepenthes.

Es wäre wirklich genial wenn jemand noch Trus madi Pollen anbieten könnte (eventuell bei cpuk/fb fragen). Die kugelförmigen Deckel sind am Trus madi extrem ausgeprägt. Solche Deckel habe ich auf dem Mulu nicht beobachtet.

 

Grüße Stefan

bearbeitet von Stefan M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klaus Keller

Stefan, es gibt ja am Kinabalu mehrere Standorte an denen rajah wächst (bzw. wuchs). Bei dem Standort, der durch den Erdrutsch beschädigt wurde, würde mich wirklich interessieren, ob der gesamte Standort vernichtet wurde und ob dort noch rajah´s wachsen.

 

Von lowii "Trusmadi" habe ich mehrere Männchen. Da ich diese vor einiger Zeit komplett zurück geschnitten hatte, wird es wohl noch einige Zeit dauern, bis diese wieder blühen - es dauert halt noch...

 

Die lowii-Form, die mir am besten gefällt ist lowii vom Murud, da haben bereits die unteren Kannen eine beachtliche Größe, das habe ich bei den anderen Formen so bislang nicht feststellen können. Von dieser Art habe ich aber nur eine einzige Pflanze.

 

Grüße Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan M.

Als wir am Kinabalu vorbeigefahren sind wurde uns gesagt das der Erdrutsch am Süd-Ost-Hang (Me...) war und es da nichts mehr gibt und dort gesperrt ist. Die anderen Standorte sind wohl nicht betroffen. Fraglich ist die Zuverlässigkeit dieser mündlichen Quelle. Ich denke nicht, dass der Erdrutsch alles vernichtet hat aber bestimmt den Großteil :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klaus Keller

...das mit dem Süd-Ost-Hang vom Kinabalu hatte ich auch mal gelesen, wäre wirklich schade, das war ein schöner Standort.

 

Es kann sein, dass ich zum Treffen an diesem Wochenende komme, da können wir und diesbezüglich noch austauschen.

bearbeitet von Klaus Keller
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berni Toller

Hallo Klaus,

wie siehts aus mit neuen Bildern deiner Pflanzen?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klaus Keller

Hallo Berni,

 

bin ja während der Woche in der Arbeit (Erlangen), wenn ich zum Wochenende nach Haus komme, dann werde ich was einstellen.

 

Grüße

Klaus

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klaus Keller

...hat jetzt leider doch etwas länger gedauert.

 

Anbei Bilder von heute. Meine weibliche lowii (Trusmadi) hat eine neue Blüte. Das schöne daran ist, dass diesmal die Blüten sehr gleichmäßig aufgegangen sind. Ich habe bereits bestäubt mit Pollen von N.lowii Mulu, lowii Murud und heute ganz neu mit lowii Trusmadi. Zunächst die Dame, dann ein paar andere Mulu lowii´s, rechts das blühende Männchen, hinten links (ist nur die Blüte zu sehen) das blühende Männchen.

 

Viele Grüße

Klaus

 

N.lowii - Trus - 2017-12-08.JPG

N.lowii Mulu und Murud male - 2017-12-08.JPG

bearbeitet von Klaus Keller
  • Gefällt mir 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
iGude

Klaus, das ist ja der Oberhammer!!!

Gab es schonmal komplett in Kultur entstandene Lowii Samen?

Super Sache auf jeden Fall.

 

LG Niklas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jo_Schmidt

Glückwunsch! Hoffe, die Samenausbeute ist gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klaus Keller

Hallo Niklas,

ich denke schon, dass es schon mal lowii's aus Kultur gab. Eher nicht so häufig dürfte die Bestäubung mit gleich drei unterschiedlichen Bergformen (Trus., Murud, Mulu) sein!

Jo: Danke noch - ich bin auch schon ganz gespannt.

Viele Grüße, Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×