Jump to content
Karnico

Nico‘s Karnivoren-Fotos

Recommended Posts

Karnico

Hier mal einige Fotos meiner Karnivoren, ich hoffe sie gefallen euch.

 

Dionaea muscipula ‘louchapates‘

B7D0884C-7659-4B57-8251-4C682000B230.thumb.jpeg.45c91eda0cfc1fd54db6218136b81628.jpeg

 

Dionaea muscipula ‘Pink Venus‘ beginnt neu auszutreiben.

22598441-72AA-45A7-A51E-33AB99F2AE78.thumb.jpeg.84d382b457bcf667fe729b18c91eecdc.jpeg

 

Meine Drosophyllum lusitanicum Sämlinge wachsen wie verrückt.

CDB30342-9225-4B9D-9B70-898B5646FD5F.thumb.jpeg.0ea90dd3ff9f6f44ca8ffcdf9476ca09.jpeg

 

 

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico

Drosera schizandra (vorne) und Drosera prolifera (hinten)

34666E6B-8E12-48EE-B10F-F45286C5437D.thumb.jpeg.5f6e218e3c627bf77901c7ed2e761206.jpeg

Nepenthes hamata mit einer schönen, noch relativ kleinen Kanne.

44D4C389-C532-405E-B862-688DD833AFC4.thumb.jpeg.6bcf03151802fbde202d608d9abc4e2d.jpegimageproxy.php?img=&key=e1868a8d27780b42Nepenthes ampullaria, gestützt von Drosera adelae ^^ 3C7B9650-C2D6-4AB9-8444-0922DC1B73B9.thumb.jpeg.e600467084c62ef1b19852fb26803d6b.jpeg

Edited by Nicoo
  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian List

Sehr schön, sehen gut vital aus! Droso wäre auch noch was für mich ;)

LG 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico

Hier noch ein Bild vom jetzigen Stand meines Terrariums. Vorne Nepenthes hamata, rechts daneben Nepenthes jamban, dahinter Nepenthes bicalcarata und links in der Mitte Nepenthes robcantleyi. Im Hintergrund noch Nepenthes ampullaria und Nepenthes jacquelinaea.

401002E0-3736-4F41-A606-4A51DD460EF6.thumb.jpeg.1b8460275897de1b8aa9225c49bda379.jpeg

 

Aus einem Kokon, das unbemerkt an einem Topf hing, ist heute ein kleiner Schnetterling geschlüpft. Müsste ein Schwalbenschwanz sein. Er sonnt sich am liebsten unter meinen LEDs. Der blaue Deckel ist gefüllt mit einem Honig-Wasser Gemisch, das der Schmetterling gelegentlich trinkt.

9CF4FBF5-C175-4C32-9095-8C6B3E17C12A.jpeg

Und hier noch mein Dionaea muscipula Terrarium mit meinen Lieblingskultivaren.

3D2DD3EC-649C-4855-A552-C197131E6DA3.jpeg

So sieht mein Setup momentan aus. Ist nicht optimal, aufgrund meines kleinen Zimmers und geringen Budgets habe ich nicht viele Möglichkeiten. Im Sommer kommen dann alle Pflanzen wieder raus ins Gewächshaus.

0AB0F4BB-AD10-4393-8AFD-F95DDE5A9638.thumb.jpeg.3b57073a5ccb912054ca2d848b55f899.jpeg

LG, Nico

Edited by Nicoo
  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Denny H.

Wenn du die da noch reinkriegst:biggrin: Hat sich über den Winter ja ganz schön was angesammelt :)

 

LG Denny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal
Am ‎21‎.‎02‎.‎2018 um 14:30 schrieb Karnico:

So sieht mein Setup momentan aus. Ist nicht optimal, aufgrund meines kleinen Zimmers und geringen Budgets habe ich nicht viele Möglichkeiten

Wie wäre es mit einem Regal? Bekommst du alles auf die Grundfläche eines deiner Terras gestapelt. Ist enorm platzsparend, kosten nicht die Welt, sollten nur stabile Böden haben!

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico
vor 12 Minuten schrieb Nicky Westphal:

Wie wäre es mit einem Regal? Bekommst du alles auf die Grundfläche eines deiner Terras gestapelt. Ist enorm platzsparend, kosten nicht die Welt, sollten nur stabile Böden haben!

 

Grüße Nicky

Hab ich auch schon oft drüber nachgedacht, aber das passt einfach nicht ins Zimmer. Außerdem ziehe ich im Juli nach Berlin, da lohnt sich das jetzt eh kaum noch :)

 

LG,

Nico

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

auch in Berlin musst du mit den Pflanzen irgendwohin :biggrin: Ganz ehrlich ich kann Regalkultur Indoor nur empfehlen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Cassian,

 

kleine Nepenthes (bis 20-25cm Höhe) stehen bei mir im Regal, die größeren offen im Raum bzw. oben auf dem Regal. Was bedeutet hohe Luftfeuchtigkeit für dich. Eine Kultur über 5ß% RLF ist bei sehr wenigen Arten wirklich nötig. Die meisten lassen sich an "normale" LF gewöhnen. Ich halte meine Nepenthes über den Winter in einem überschlagenem Nebenzimmer bei 18° offen. Wenn du mehrere Pflanzen zusammen stellst reicht das meist aus wenn ein Raum nur "mäßig" geheizt wird. In Terrarien sind bei mir nur die TL-Nepenthes im Wohnzimmer, meine Saaten und meine Petiolaris-Drosera. VVF in ein Terra zu setzen wäre für mich z.B. ein no go.

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michaela

Wenn du bald umziehst, könnte für dich das in Frage kommen, womit ich angefangen habe: Schwerlastregale aus Plastik (zum Zusammenstecken - also ohne Schrauben etc.). Zwei Euroschalen gingen sich pro Ebene aus...drei Ebenen könnten sich ausgehen, ich habe immer nur zwei genutzt und im Rest dann Zubehör verstaut. Inzwischen dienen sie als Bücherregale - den Kletternepenthes zuliebe.

Beim Rest hat Nicky ja schon alles wichtige gesagt: Die meisten Pflanzen sind nicht ganz so empfindlich bezüglich Luftfeuchte. Solange sie zusammen stehen und nicht direkt über der aktiven Heizung, funktioniert das bei den meisten. Ich habe auch zwei Nepenthes...direkt über der aktiven Heizung. Kannen gibt es da nicht, aber sie überleben den Winter zumindest.

Hochländer würde ich davon ausnehmen, obwohl es auch ein paar gibt, die sie auf der Fensterbank kultivieren (aber dann eben auch in Gruppen und nicht über der Heizung :D )

 

Wie geht es denn der Hamata? Ich habe das Gefühl, ich könnte mich dann doch mal daran trauen, wenn so viele keine Probleme mit ihr haben.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian List

Das Zauberwort lautet Gewöhnung Cassian. Wie Nicky bereits schrieb, man kann viele nepenthes daran gewöhnen! Meine Nepenthes haben zwischen 60 und 80 Prozent.. 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Hallo Nico

Dein Schmetterling sieht auf dem Foto extrem deformiert aus. Ist das so geblieben?

Solche Verkrüppelungen entstehen wenn der Falter sich nicht kurz nach dem Schlupf aufhängen kann. Dann gelingt es ihm nicht seine noch weichen formbaren Flügel ordentlich aufzupumpen. Dabei hilft ihm aufgehängt die Schwerkraft, falls sie dabei nicht nach unten hängen können bleiben sie so.

 

Falls nicht sollten man jetzt deutlich erkennen können das es vermutlich ein Segelfalter ist. Es ist in diesem Zustand schwer sicher zu bestimmen. Aber die ausgezogenen Schwänze passen eher zu einem Segelfalter, der auch gestreifte Flügel hat, was ja bei Deinem nur zu vermuten ist.

Er frisst auch nicht auf Doldenblütlern wie der Schwalbenschwanz und hat wie dieser keinen Kokon sondern ein nackte Gürtelpuppe.

https://de.wikipedia.org/wiki/Segelfalter

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico
vor 20 Minuten schrieb partisanengärtner:

Hallo Nico

Dein Schmetterling sieht auf dem Foto extrem deformiert aus. Ist das so geblieben?

Solche Verkrüppelungen entstehen wenn der Falter sich nicht kurz nach dem Schlupf aufhängen kann. Dann gelingt es ihm nicht seine noch weichen formbaren Flügel ordentlich aufzupumpen. Dabei hilft ihm aufgehängt die Schwerkraft, falls sie dabei nicht nach unten hängen können bleiben sie so.

 

Falls nicht sollten man jetzt deutlich erkennen können das es vermutlich ein Segelfalter ist. Es ist in diesem Zustand schwer sicher zu bestimmen. Aber die ausgezogenen Schwänze passen eher zu einem Segelfalter, der auch gestreifte Flügel hat, was ja bei Deinem nur zu vermuten ist.

Er frisst auch nicht auf Doldenblütlern wie der Schwalbenschwanz und hat wie dieser keinen Kokon sondern ein nackte Gürtelpuppe.

https://de.wikipedia.org/wiki/Segelfalter

Oh ja da hast du recht, es ist ein Segelfalter. Passt genau vom Aussehen. Aufgehangen hat er sich, die Flügel konnten sich aber nicht richtig entfalten. Liegt wohl auch an der fehlenden Sonne vermute ich. Schade für den Schnetterling, aber im Winter kann er ja eh nur ein der Wohnung überleben und sich nicht paaren. Danke für deinen Rat :) 

 

LG,

Nico

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

An der fehlenden Sonne lag es sicher nicht. Wenn die Situation nicht optimal ist kommt er nicht schnell genug hoch. Wenn er erst rumkrabbeln muß um sich mit den Flügeln nach unten aufzuhängen ist es meist zu spät. 

Im Normalfall hängt er an der aufghängten Gürtelpuppenhülle und seine weichen Beinchen können ihn gerade so halten. Wenn er erst fest genug werden muß um so eine Position zu erreichen war es das in der Regel. Ganz kurze Strecken gehen manchmal aber leicht verbogene Flügel gibt es da auch oft.

 

Vermutlich ist die Puppe beim Reinräumen abgestürzt, die hat ja nur einen Faden um die Mitte.

 

Mir ist mal ein Schwalbenschwanz beim Schlüpfen auf den Boden gestürzt bevor die Flügel ausgehärtet waren. Der war von einem Petersilienstrauß vom Wochenmarkt wo ich ihn entdeckt hatte abgehauen und hat sich unter einem Tisch an der Platte verpuppt. Er ist in der kalten Küche wohl geschlüpft und dabei habe ich dann den Falter am Boden und endlich die vermisste Puppe entdeckt. Der konnte noch fliegen und hat sein Leben im Tropenhaus des Botanischen Gartens gelebt.

Eigentlich wollte ich den in einem Draht-Käfig verpuppen lassen und auf dem offenen Dachboden überwintern, damit er im nächsten Jahr einen Partner finden kann. Er war halt schneller  als gedacht mit dem Verpuppen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Cassian,

 

natürlich kommt es darauf an wie und wo die Pflanzen vorher kultiviert wurden.  Eine Hamat bei Zimmertemperatur in ein Aquarium zu packen ist auch nicht wirklich ideal.

Ich selbst kultiviere sehr wenige Hochländer, diese stehen bei mir aber auch alle offen im kühlen Schlafzimmer unter Kunstlicht. Wenn ich eine N. hamata hätte, würde ich diese eher dauerhaft kühl kultivieren als dauerhaft bei 20° oder mehr. Aber wie du selbst schreibst, es muss jeder selber wissen. 

Nur noch allgemein, ich halte mein Nepenthes ziemlich feucht mit eine Sphagnumdeckschicht und wenn viele Pflanzen zusammenstehen erhöht das die LF um die Pflanzen enorm.

 

Grüße Nicky

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico
Am 23.2.2018 um 19:44 schrieb Cassian:

 

Nico hat ja auch eine hamata. Ich würde die nicht so offen ins Zimmer stellen.

 

Hi Cassian,

meine N. hamata steht zusammen mit meinen anderen Nepenthes in einem Terrarium am hellsten Fenster des Hauses. Tags sind die Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad, nachts sinken sie auf ca. 18 Grad. Die Luftfeuchtigkeit ist durchgehend zwischen 80 und 100% und ich kann sagen dass das wunderbar funktioniert, die Pflanzen wachsen und bilden schöne Kannen. Offen ins Zimmer würde ich die auch nicht stellen wollen :D 

 

LG, 

Nico

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Nico,

 

ist doch schön, dass es so funktioniert und ich hoffe für dich es bleibt so. Ich sehe bei deinen Bildern aber kein Terrarium, nur Aquarien mit einer Abdeckung und null Luftumwälzung. Ich hoffe du erlebst in dem ganz rechten Becken nicht mal eine böse Überraschung. Bei direkter Sonne hast du da mal ganz schnell 40-50° drin.

0AB0F4BB-AD10-4393-8AFD-F95DDE5A9638.jpeg

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico
vor 21 Minuten schrieb Nicky Westphal:

Hallo Nico,

 

ist doch schön, dass es so funktioniert und ich hoffe für dich es bleibt so. Ich sehe bei deinen Bildern aber kein Terrarium, nur Aquarien mit einer Abdeckung und null Luftumwälzung. Ich hoffe du erlebst in dem ganz rechten Becken nicht mal eine böse Überraschung. Bei direkter Sonne hast du da mal ganz schnell 40-50° drin.

0AB0F4BB-AD10-4393-8AFD-F95DDE5A9638.jpeg

 

Grüße Nicky

Hi Nicky,

Mein Nepenthesterrarium steht nicht in meinem Zimmer, da ist es zu dunkel. Das steht im Wohnzimmer auf der Fensterbank. Das ist auch ein Aquarium mit Abdeckung, aber Nepenthes-Aquarium klingt irgendwie falsch, so als ob Nepenthes Wasserpflanzen wären :D. Ich habe zwei PC-Lüfter installiert, die ich ein bis zwei mal am Tag laufen lasse und wenn es im Inneren zu warm wird öffne ich die Abdeckung, dann hält sich die Temperatur meistens auf 29 Grad Celsius. Das soll auch keine Dauerlösung sein, wenn ich umziehe möchte ich mir ein richtiges Terrarium kaufen um das dann auch so gut wie möglich zu automatisieren. 

 

LG,

Nico

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal
vor 3 Minuten schrieb Karnico:

Nepenthes-Aquarium klingt irgendwie falsch, so als ob Nepenthes Wasserpflanzen wäre

Ja sicher klingt das blöd, aber es ist eben ein enormer Unterschied. Ein Terrarium ist ein Terrarium, ist ganz anders aufgebaut, hat eine eingebaute Belüftung und ein Aquarium ist maximal ein Becken und hat funktionell mit einem Terra nichts gemeinsam.

 

Grüße Nicky 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico

Hier mal ein neues kleines Projekt, Pinguicula grandiflora auf einem vulkanischen Gestein. Die beiden größeren Pinguicula sind Pinguicula x weser. Ein Video dazu wird auf meinem YouTube-Kanal folgen.

E99BFDC1-7CC9-4FCF-B8E2-11B60287F19E.thumb.jpeg.df5af512514079ba4aca89a4a05579b8.jpeg

 

Hier noch ein Bild der größten Dionaea-Falle, die ich je hatte. Es handelt sich um eine Dionaea muscipula ‚Giant Peach‘. Zum Vergleich daneben eine junge Dionaea muscipula ‚Bohemian Garnet‘, die fast ganz in diese riesige Fälle passen würde. Die Falle hat einen Durchmesser von fast 4cm.

C3F15D41-C7FF-40FA-898A-EAF1BE378474.thumb.jpeg.a4eeb511b4e9acc3fdbc5d8fe9cc921f.jpeg

Edited by Karnico
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico

Hi zusammen,

Wie mache bereits wissen wohne ich nun seit 3 Monaten in Berlin, habe meine Sammlung von Drosera, Pinguicula und co. größtenteils auflösen müssen, der Rest steht bei meinen Eltern. In meiner kleinen Studentenbude habe ich jetzt vier Aquarien mit LightWave T5 Leuchten, die allesamt Nepenthes beherbergen.

 

Das Setup:

E136F3D4-406D-4CAA-9D4C-B16649A29C48.thumb.jpeg.58e30825bd8b2273d629d00a66e8bd3f.jpeg

 

Einige Nepenthes sind sich noch am eingewöhnen und haben daher noch keine oder kaum Kannen, andere sind schon wieder voll in der Kannenproduktion. Ich werde Einzelbilder der Pflanzen machen, sobald ich mehr Zeit habe, das Studium ist grade doch ganz schön stressig. Also hier erst mal ein paar Bilder von den gesamten Aquarien:

 

864C176A-9794-4D5B-B831-1032CBFDDFCB.thumb.jpeg.4cec4b96fe1f153854a5ceec5bc5d006.jpeg

 

EBFC40B6-E9E9-4550-A565-4D53A421CA9D.thumb.jpeg.8b37e4911e7a995b2b45e4a1d8da9e36.jpeg

A311B3A7-CC72-4CA7-AF93-061C676C3F61.thumb.jpeg.f14ead6a8e72fd703bca4b8feb21dec9.jpeg

 

23719248-BA3A-45C2-82A5-F737A9E42AE5.thumb.jpeg.e04be997d1903dc128b0aa9b502322ea.jpeg

 

Die blühende Nepenthes maxima ‘mini‘2815CFD7-B25D-48DD-9A23-916C4AB51B37.thumb.jpeg.8154cfebdc986653a0969db41b0bcd56.jpeg

 

Bewässert wird momentan noch von Hand, weshalb das Sphagnum noch recht schlecht aussieht. Meine Beregnungsanlage ist aber schon da und klappt auch, nur die Zeitschaltuhr will nicht ganz und ich bastele noch etwas an der Technik rum, soll ja auch schön aussehen.

Durch die Leuchten, die ich mit PC-Lüfter kühle (welche gleichzeitig für Luftumwälzung sorgen), liegt die Temperatur immer bei ca. 24*C, nachts senkt sich die Temperatur durch ein offenes Fenster auf 16-18*C. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 70-99%, das liegt vermutlich an der mit Wasser gefüllten Drainageschicht aus Blähton. Ein extra Tieflandterrarium ist schon bestellt, bisher mussten sich meine Tiefländer mit den Hochlandbedingungen zufrieden geben.

 

Ich hoffe euch gefällt der kleine Einblick, für Vorschläge oder konstruktive Kritik bin ich immer offen 🙂.

 

Liebe Grüße

 

Nico

 

35519123-DD8D-4127-B014-8AD29D8749FF.thumb.jpeg.eef882b64fced488dbc3c5a3ca49b0ba.jpeg

(Auch bin Drosera grivei konnte ich mich nicht trennen 😄)

 

 

 

Edited by Karnico
  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.