Jump to content

Nepenthes ampullaria x hamata bleibt klei


Guest

Recommended Posts

Hey Leute. Als ich diese Pflanze vor einem Jahr bekam hat sie noch einen Durchmesser von 6-7cm gehabt, jetzt nurnoch höchstens 4cm. Luftfeuchte, Wärme und vorallem Licht ist sehr hoch. Warum bleibt sie dann klein?

20181010_212052.jpg

Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Hallo zusammen,

also verbrannt ist da m.E. nach gar nichts. Evtl. ist die Pflanze etwas verhungert oder die Temperaturen gefallen ihr nicht. Sieht mir auch sehr nass aus.

Grüße

Andreas

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Verstehe nicht so ganz wie eine Pflanze Verbrennungen und gleichzeitigen Lichtmangel haben kann?

Bei einer Verbrennung werden die Blätter braun und sterben ab, bei Lichtmangel vergeilt die Pflanze und macht riesige Blätter. Sehe beides nicht.

 

Die Ursache wieso deine Pflanze so klein ist weiß ich nicht. Da sie aber weiter Blätter &Kannen produziert und keine Kennzeichen von Schädlingen aufzeigt ist das wohl vom Tisch.

Vielleicht hat sie einfach nur ein armseliges Wurzelwerk durch die extreme Feuchte.

Viele denken immer die Pflanzen müssen täglich gegossen werden und extremer Luftfeuchte ausgesetzt sein. Das ist absolut unnötig und viele Nepenthes mögen ein ständig nasses Substrat auch nicht. Daher mein Tipp: lass das Substrat mal austrocknen und gieße seltener. Außerdem mögen Nepenthes immer gleich bleibende Bedingungen und brauchen manchmal Monate zum Anpassen.

 

PS: Wenn du die Pflanze umtopfst und sie ein winziges Wurzelwerk aufzeigt, versuche einen sehr großen Perlitanteil (>50%) im Substrat zu verwenden.

Edited by Stefan M.
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Cassian:

 

Verbrennungen entstehen entweder durch UV Strahlung, die man bei künstlicher Beleuchtung eigentlich nicht hat, oder eben durch Hitze, wenn die Blätter zu nah an einer Wärmequelle (Leuchtstoffröhren) sind.

 

Hallo,

das ist so nicht ganz richtig. Bei Pflanzen ist das doch etwas anders. Wenn das Photosystem 2 in der Thylakoidmembran gesättigt ist, wird die Lichtenergie auf Sauerstoffmoleküle übertragen und es entstehen übermäßig viele Sauerstoffradikale, auch durch blaues oder rotes Licht. Diese zerstören die Zellmembran, wodurch die Zellen schliesslich absterben. Abgestorbenes Gewebe trocknet ein und wird braun, nicht rot. Die rote Färbung entsteht durch Anthocyane. Diese sind dafür zuständig, die Sauerstoffradikale einzufangen und so eine Schädigung zu verhindern. 

Ich denke die Pflanze hat zu wenig Nährstoffe und durch die hohe Luftfeuchtigkeit ist der Nährstofftransport außerdem stark gehemmt. Ein wenig Transpirieren sollten die Pflanzen schon dürfen. Vielleicht sind auch die Wurzeln durch Schädlinge oder zu hoher Feuchtigkeit geschädigt.

 

Grüße

Ronny

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.