Jump to content

Nepenthes gymnaphora in Java, Drosera burmanii in Flores


Michi Zehnder

Recommended Posts

Michi Zehnder

Hallo alle,

 

HIer noch einige Impressionen vom Naturstandort von N. gymnaphora auf Java. Die Hochkannen sieht man in Kultur so selten, dass ich die Pflanze in Natur gar nicht als N. gymnaphora erkannt habe - aber die Bodenkannen sehen dann doch sehr typisch nach N. gymnaphora aus. Schaut sie euch an und teilt eure Gedanken über die variable Schönheit. ?

 

 P3180149.thumb.jpg.af27a4f5dd76219628b1b2d01e357550.jpgP3180147.thumb.jpg.5a190c99c9fe6209c25a9a4d34628562.jpgP3180136.thumb.jpg.e987910e6a0c3804219332f107c01037.jpg

 

Grüne Hochkanne:

P5201721.thumb.jpg.c401e8f38b7e276168738e9a13befad8.jpg

 

Wilde Hochtriebe:

P3180146.thumb.jpg.cf8cc8ca4b603dedf431b8d23f0d4cd6.jpgR

 

Und noch ein etwas rötlicherer Farbton:

P3180135.thumb.jpg.356b64dda37c64e0a519a67693f60366.jpg

 

Blütenstand:

P3180132.thumb.jpg.db9bd879273c9ddcb0dca42337a78eb1.jpg

 

Dann gabs auch noch Orchideen zu sehen natürlich ?

 

Dendrochilum sp.

P5201732.thumb.jpg.429b36b5b19d012c3d2db13c15ae2a70.jpg

 

P5201716.thumb.jpg.adc3e9746168cc36a35f1bdd4b0493ea.jpg

 

Und nass und neblig war es natürlich auch ?

P5201702.thumb.jpg.7bbf25c3b63b27d429fbd0de75b1beb4.jpg

 

Alle Bilder sind aus dem Pangrango Nationalparkgebiet. Links hinten sieht man den Grat des Gunung Gede. Der massive Berg ist Gunung Pangrango. Das Chinesische Monsterhotel ist leider auch auf dem Bild...

P6182378.thumb.jpg.c8d57df5427b5088b9122ccd71c9d69e.jpg

 

Damit werben die Indonesier gerne: Das Edelweiss! Musste ich als Urschweizer natürlich ein Schmunzeln unterdrücken. ?

P4080721.thumb.jpg.396ac9971667ed5477c601db91539b3c.jpg

 

Gunung Gede gesehen vom Gipfel des Gunung Pangrango:

P4080662.thumb.jpg.18cad7bdc7336de2d101a8ced3f737f4.jpg

 

Dann hier noch als Bonus zwei Drosera, denen ich beim Aufstieg auf einen Vulkan in Flores ganz zufällig über den Weg gelaufen bin:

 

Knolliges in Indonesien - war für mich eine Überraschung!

P7100634.thumb.jpg.e23bec1b4e1f149f3db191256957847b.jpg

 

D. burmanii:

P7100619.thumb.jpg.e9da3cbb7160b5746eb53f3c1abb5c86.jpgP7100617.thumb.jpg.e7519dbfc7f8c95babd282095c583cf0.jpg

 

 

In diesen Hängen wuchsen die Beiden. Drosera burmanni hat sogar sehr grosse Bestände im Gipfelbereich.

P7100581.thumb.jpg.68d0f70dccdcdf54f815a702c1a8b3a9.jpg

 

Schön im 45° Winkel geradeaus hochsteigen! Zickzack gibt es wie üblich nicht. ?

P7100626.thumb.jpg.cc91ded5dc68a580f83edf4b351d7f9c.jpg

 

 

Frühes Morgenlicht scheint auf die perfekte Pyramide. Ok, vielleicht nicht ganz 45° - dafür schön gleichmässig steil. Runter kommt man rutschend auf dem lockeren Vulkangeröll. Was wächst wohl alles auf den anderen Bergen im Hintergrund?

P7100568.thumb.jpg.51cbb82107ed7d3cb092da084a7c61b6.jpg

 

 

Schönen Abend euch,

 

Michi

 

 

 

Edited by Michi Zehnder
  • Gefällt mir 13
  • Danke 3
Link to comment
Share on other sites

Servus Michi,

WOW überragende Bilder, vorallem die Panoramas faszinieren und lassen mich in Fernweh verfallen ?

Ja die Chinesen bebauen ganz Asien ?

Sehr interessant das manche gymnamphora komplett ohne Härchen sind aber auch Exemplare mit etwas haarigen Blatträndern zu sehen sind.

Letztere erinnern mich an die Bestände auf Sumatra welche allerdings etwas bauchiger waren.

 

vor 57 Minuten schrieb Michi Zehnder:

[...]Frühes Morgenlicht scheint auf die perfekte Pyramide. Ok, vielleicht nicht ganz 45° - dafür schön gleichmässig steil. Runter kommt man rutschend auf dem lockeren Vulkangeröll. Was wächst wohl alles auf den anderen Bergen im Hintergrund?[...]

 

Oh ja diese Frage stelle ich mir auch gerne ?

 

Grüße Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Günter Seiter

Hallo Michi,

 

sehr schöne Aufnahmen aus Java.

 

Am 10.12.2018 um 22:31 schrieb Michi Zehnder:

Die Hochkannen sieht man in Kultur so selten, dass ich die Pflanze in Natur gar nicht als N. gymnaphora erkannt habe

 

Diese Aussage stimmt nicht so ganz. Nepenthes gymnamphora aus Java bildet auch in Kultur regelmäßig schöne Hochkannen. Der Grund, warum dies nicht so bekannt ist, ist meines Erachtens deswegen, dass diese Art mit Standorten aus Java eher weniger in den Sammlungen zu finden ist.

 

Hier ein paar (Beweis-) Fotos aus meiner Sammlung von N.gymnamphora / Gunung Patuha - Java:

 

20181226_110642_005-2.thumb.jpg.63c12e14d3d3ade6c766141c975271ae.jpg20181226_110741_001-2.thumb.jpg.a1509da421a31d7678f1c621ce83496c.jpg20181226_110845-2.thumb.jpg.e546276055a569f2491c86cb96a02935.jpg

 

Das Problem an der ganzen Geschichte ist, dass man 3-4 Arten in einen Topf geworfen hat: N.gymnamphora (ursprünglich Java), N.pectinata (Sumatra), N.xiphioides (ebenfalls Sumatra, zB vom G.Singalang - hat Thomas Carow lange Zeit im Programm gehabt) und eine angeblich 4. (unbeschriebene) Art vom G.Sorik Merapi (siehe auch hierzu "Nepenthes of Sumatra" von Charles Clarke).

 

Wer allerdings zumindest 2 dieser Arten (in meinem Fall N.gymnamphora / Java und "N.xiphioides" / G.Singalang) in Kultur hat, sieht, dass diese Pflanzen nur bedingt Gemeinsamkeiten haben - ein großer Unterschied ist eben, dass die Pflanzen aus Java regelmäßig Hochkannen machen und die Sumatra-Pflanzen so gut wie nie. Meines Erachtens nach, hat zumindest N.gymnamphora von Java nichts mit den Pflanzen von Sumatra zu tun und sollte wieder als eigenständige Art geführt werden (da hatte ich schon Gespräche mit anderen Sammlern, die ähnlicher / gleicher Meinung sind).

 

Herzliche Grüße

Günter

  • Gefällt mir 6
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.