Jump to content
Christoph Pohling

Frage zum 0815_LED_Modul (P*ffbeleuchtung), 15 vs. 45 Watt

Empfohlene Beiträge

Christoph Pohling

Guten Abend zusammen.

 

Kann mir jemand sagen, wie sich diese 12 Euro LED Module mit 15 und 45 Watt unterscheiden ?

Laut Beschreibung ist sowohl die Größe als auch die Zahl der verbauten LED gleich :

 

https://www.ebay.de/itm/15W-45W-LED-Pflanzenlampe-Pflanzenlicht-Pflanzenleuchte-Wachstumslampe-Growlampe/153161823201?hash=item23a927f3e1:m:mK3cfreKhXFa1O3hrbZH_6A:rk:12:pf:0

 

Werden die LED mit einem anderen Tastverhältnis gepulst ?

 

Habe 3 kleine Hochland-Kannenpflänzchen (3cm Rosette) separat im Keller, sie stehen nicht bei den anderen in der großen Vitrine, da ich dort zu selten vorbei komme.

Zwar konnte  ich diesmal damit der Sommerhitze erfolgreich entgehen, jedoch habe ich erneut Schwierigkeiten mit den Pflanzen.

In 15 Jahren Nepenthes kam es immer dann zu Problemen, wenn ich (wie auch jetzt) rein mit Lichtfarbe Tageslicht LSR beleuchtet habe.

Warum verstehe ich bis heute nicht, es ist ein Thema für sich. Hochdruck-Natriumdampf hat dagegen immer funktioniert.

Erklärt sich dies aus der PAR-Kurve? "Rotes Licht, dafür viel, ist besser als ein gleichmäßiges Spektrum"?)

Oder ist es am Ende gar das Flackern ? Ich muss mal irgendwann messen, wie lange eine LSR und eine NaH beim Nulldurchgang des Stromes auch "aus" ist...

 

So oder so, ehe ich nun einen HQL-Strahler auf 70W NaH umbaue, würde ich es gerne mit einem dieser 12-Euro LED Module versuchen.

Die zu beleuchtende Fläche ist nicht größer als ein Blatt Papier DIN A4

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
David M.

Hi Christoph,

Für so eine kleine Fläche reicht das schwächere von beiden dicke. Ich würde es erstmal in 30cm über den Pflanzen testen, nicht, dass es zu Tip-Burn kommt wenn du es zu nah aufhängst. Eine günstige und sehr gute Vollspektrumalternative ist der 10 Watt Ikea Växer Spot:

https://m2.ikea.com/de/de/p/vaexer-led-pflanzenlampe-par30-e27-60317483/

Ich habe sowohl die 6 W Variante des Ikea Spots als auch Lampen mit dem 2-Band Rot-Blau-Spektrum erfolgreich an Hochlandsämlingen getestet.

VG

David

bearbeitet von David M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes
vor 4 Minuten schrieb David M.:

Eine günstige und sehr gute Vollspektrumalternative ist der 10 Watt Ikea Växer Spot:

Für meine eine Nepenthes reicht es, aber der Spot ist ... Recht eng, der muss höher Hängen oder man nimmt die Led Leiste, welche aber mehr kostet.

 

LG Hannes

15449587365298129204849690068214.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
David M.

Ich denke höher hängen sollte kein Problem sein, der ist recht effizient. Oder man nimmt 2 x 6 Watt nebeneinander.

 

VG

David

bearbeitet von David M.
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes

Ich habe ja die E27 Fassung mit 13w

2x 6 ist bestimmt auch OK.

 

LG Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christoph Pohling

Die "Kachel" ist heute gekommen.

Halbwegs verarbeitet, sehr leicht. Nicht wassergeschützt, es wird eine Lebensdauer von 50.000h angegeben.

"Reflektoren" der LED nur grauer Kunststoff, keine eloxierte Oberfläche.

Lichteindruck...hier verkommt die Kultur zu einem reinen Zweck des Pfalnzen-Überlebens, das Auge hat vom Hobby nun nichts mehr.

Aber es schliesst die Lücke, welche gefühlt seit jeher bei sparsamer guter Beleuchtung einer KLEINEN Menge Pflanzen besteht.

Hier geht es um drei winzige Nebenthes, und mit 12 Euro incl Versand ist das ganze geradezu lächerlich billig.

Wenn man bedenkt, dass es davor um die halbe Erde geschickt wurde, wird das ganze weniger lustig, am Ende muss es jemand zahlen.

Vermutlich die Umwelt, mal wieder...

 

ich schweife ab, warum es die gleiche Baufom als 15 und 45 Watt gibt, muss ich immernoch heraus finden.

Ob wirklich zwei Sorten LED verbaut werden ? Kaum vorstellbar, bleibt die Ansteuerung ?

 

Werde berichten, morgen fliegt der T8-Leuchtbalken erst einmal wieder ins "Lager"

 

bearbeitet von Christoph Pohling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal
Am ‎15‎.‎12‎.‎2018 um 17:36 schrieb Christoph Pohling:

Laut Beschreibung ist sowohl die Größe als auch die Zahl der verbauten LED gleich :

Was muss anders sein um bei gleicher Anzahl LED auf verschieden Leistungen kommt? 🤔 So nach einfacher Einschätzung, denke ich die Leistung der verbauten LED ist unterschiedlich. Der Verbau gleicher LED mit der dreifachen Bestromung ist recht unwahrscheinlich, da die LED im 15W Panel wohl schon mit min. 50% bestromt werden. Ein Verbau elektronischer Regelungen ist bei einem Teil dieser Preisklasse auch sehr unwahrscheinlich. Bei denen ist dann beim Preis schon eine Stelle mehr vor dem Komma.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×