Jump to content
Marcel B.

Meine Pflanzen (Roridula) und Wanzen

Empfohlene Beiträge

Marcel B.

Hallo an Alle,

 

da ich noch kein Foto-Thread hatte, dachte ich es wird mal Zeit. Ich hatte von 2005 bis ungf. 2010 bereits Karnivoren in Kultur und hatte damals irgendwann dann doch die Lust verloren. Bereits damals hatte ich überwiegend Roridula in Kultur bis diese irgendwann in einem Winter von jetzt auf gleich eingegangen sind... Vielleicht lag es auch daran, dass ich keine Lust mehr hatte. 😄

 

Im Frühjahr letzten Jahres hab ich durch Zufall dann ein breites Angebot von Thomas' Pflanzen in einem nahen Baumarkt entdeckt mit einigen schönen Roridula dabei. Spontan hab ich mir dann 2 Töpfe mitgenommen und so kam auch die Lust wieder. Über den Sommer hab ich mir dann noch einige andere Pflanzen zugelegt und einige Samen ausgesät, sodass ich mittlerweile wieder einen recht ordentliche Bestand habe. Da es jetzt genug Text war anbei einige Bilder! Entschuldigt bitte die Qualität. Ich hab leider nur ein Handy und muss damit nochmal ziemlich ranzoomen um die Kleinen zu erwischen 😛

 

Hier zuerst einige Bilder der Bewohner:

 

IMG_0383.thumb.JPG.3409c16a0595e302bb7616304f852b82.JPG

 

IMG_0139.thumb.JPG.1815a93e7102f89419dfb92615188e61.JPG

 

IMG_0745.thumb.JPG.819edf34320ba4efa87b5219b69b8414.JPG

 

IMG_9796.thumb.JPG.e5de8f3262fdc9191df1b61a1492af6b.JPG

 

IMG_9798.thumb.JPG.f38b34f5f87d9f13a3d39e2f428ca7ee.JPG

 

IMG_0137.thumb.JPG.7bf9498205f210829b78927414ccc2b7.JPG

 

Da mir momentan alle Futtertiere ausgegangen sind und ich schlichtweg zu faul war Abends nochmals in eine Zoohandlung zu fahren, habe ich mir mit Mett beholfen. Und jaaa die Wanzen gehen tatsächlich ran und saugen auch dran. Jedoch nicht so stürmisch und schnell wie bei zappelnden Insekten!

 

IMG_0741.thumb.JPG.e3303f8a7e9d8587042328e5bdf0aef5.JPG

 

IMG_0744.thumb.JPG.de38b315a9aef54ad1be76c1738efe88.JPG

 

Hier noch ein kleiner Überblick über ein Teil der Sammlung mit ein paar Blüten.

 

IMG_0169.thumb.JPG.71ed8c4a2f2d0a4adc768375d99f896f.JPG

 

 

bearbeitet von Marcel B.
  • Gefällt mir 14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tina

hallo

super Pflanzen, sehen schön aus.👌

Waren die Wanzen auch dabei ?

Oder woher hast du selbige ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Abercrombie
vor 4 Minuten schrieb Tina:

Waren die Wanzen auch dabei ?

Oder woher hast du selbige ?

Der Baumarkt wurde von Thomas Carow beliefert, bei ihm bekommst Du Pflanzen mit und ohne Wanzen 👌Kommt halt drauf an, was von den Bau- und Pflanzenmärkten bestellt wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcel B.
vor 2 Stunden schrieb Tina:

hallo

super Pflanzen, sehen schön aus.👌

Waren die Wanzen auch dabei ?

Oder woher hast du selbige ?

 

Jaein. Also im Baumarkt werden denk ich mal nie Pflanzen mit Wanzenbesatz geliefert. Ich hatte mir im Spätsommer dann wieder Wanzen von Thomas besorgt, nachdem ich eine passable Lösung für die Überwinterung der Pflanzen gefunden hab 🙂

bearbeitet von Marcel B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jo_Schmidt

Du hast sie mit Mett gefüttert????

Meiner Meinung nach ist das ein bisschen lieblos ohne Zwiebelringe und Brötchen, aber naja...

 

Nee Quatsch, mega lustig, schöne Pflanze und coole Bilder!

😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcel B.
vor 33 Minuten schrieb Jo_Schmidt:

Du hast sie mit Mett gefüttert????

Meiner Meinung nach ist das ein bisschen lieblos ohne Zwiebelringe und Brötchen, aber naja...

 

 

Ja hab ich tatsächlich. Normalerweise fütter ich immer lebende Insekten (überwiegend Heimchen und Fliegen).

Hatte am freitag erst zwei Packungen geholt und als ich gestern wieder mal nach Hause zu den Pflanzen kam waren aber leider alle schon tot und vertrocknet..

 

Da ich damals bei Martin Rainer gelesen habe, dass Pamerideae auch zum Teil rohes Fleisch nehmen, hatte ich Mett bereits um die Weihnachtsfeiertage ausprobiert. Damals sogar tatsächlich eine Mett-Zwiebel Mischung von Pommersche... aber auch nur weil die grad da war. Insgesamt hab ich aber vor sowas nur als Notlösung zu nehmen, wenn ich weiß, dass die Wanzen seit längerer Zeit nichts hatten. Allgemein find ich es immer etwas schwer gescheit zu füttern wenn die Pflanzen sich im Winter immer mehrfach teilen und Blüten schieben. Die sehen zwar  schön aus aber schieben dann kaum normale Blätter und geben kaum neues Material um Insekten draufzukleben...

 

Übrigens finde ich, dass Goldfliegen das beste Futter sind was Handling und Bequemlichkeit angeht. Zum einen sind sie deutlich größer als Microheimchen und somit auch einfacher zu „fangen“ bzw aus der Schachtel zu kriegen, zum anderen sind sie schwächer als größere Heimchen die sich doch oftmals mit ihren dicken Hinterbeinen befreien können. 

Von Drosophilia will ich gar nicht erst anfangen... da weiß ich immernoch nicht wie man die vernünftig füttern soll... 😄

bearbeitet von Marcel B.
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeSiAl

Schoene Taupflanzen und trotz Aufnahme mit "nur" einem Smartphone auch sehr huebsche Bilder. 👍

Danke fuers zeigen.

Gruss,

 Peter

 

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×