Jump to content
Jelauda

Nepenthes ´Miranda´

Recommended Posts

Jelauda

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon viel in diesem Forum gelesen und finde fleischfressende Pflanzen super faszinierend. Am liebsten gefallen mir momentan die Nepenthes und ich besitze auch schon eine ventrata, hookeriana und eine bloody mary.

Da ich kein Gewächshaus besitze möchte ich keine allzu schwierigen Pflanzen kultivieren und interessiere mich daher hauptsächlich für Hybride. 

Als Kind haben mich diese Pflanzen schon total begeistert und ich erinnere mich das eine meiner ersten Karnivoren eine Miranda gewesen sein müsste (leider habe ich sie als kleiner Stöpsel viel zu sehr umsorgt und letztendlich totgepflegt 😞 ).

Diese Pflanze gefällt mir immer noch sehr gut und ist so wie es bisher gelesen habe auch nicht zu schwer zu kultivieren.

 

Nun zu meinem Problem. Früher gab es diese Pflanzen überall bei mir nahe Köln aber heute sieht man nur noch die von mir bereits genannten Hybride in nahe gelegenen Baumärkten :(. Leider bin ich auch im Internet nicht wirklich weit gekommen, da selbst Thomas Carow sie nicht im Sortiment zu haben scheint.

Ich möchte mir auch wenn es vermeidbar ist keine adulte Pflanze für über 45 Euro zulegen, da es mir einerseits etwas zu teuer erscheint und ich die Pflanzen gerne "aufwachsen sehe".

 

Kann mir eventuell jemand einen Händler empfehlen? Vllt. hat ja auch jemand Stecklinge, damit hatte ich bei meiner ventrata auch sehr großen Erfolg. Oder aber kennt ihr einfach zu haltende Pflanzen die ähnlich groß werden (die Kannen sind ja wirklich beeindruckend bei der Art).

 

Ich freue mich über jede Antwort (und hoffe ich hab bei meinem post nichts falsch gemacht)

 

Liebe Grüße,

 

David

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joachim Danz

Hallo David,

 

willkommen im Forum! Gartenbau Weilbrenner beliefert hier viele der Gartencenter und
es sind auch immer diese großen Nepenthes Hybriden dabei. Die Gärtnerei verrät Dir
sicher einen Händler in Deiner Nähe:

 

http://www.weilbrenner.de/

 

 

Für die Fensterbank ist laut Aussagen im Internet auch N. lowii x ventricosa (= N. x Briggsiana) geeignet, die

es zur Zeit in super Qualität von mehreren Anbietern gibt (stammen vermutlich alle von Borneo Exotics):

 

image.png.3aa38e5966831db1c90b8462391c161b.png

 

Matze /Green-Jaws und Thomas haben sie z.B. im Angebot.

 

Viele Grüße

 

Joachim

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Davgo

Hi David, 

 

Ich kann dir generell als Anfänger N.ventricosa, veitchii und deren Hybriden empfehlen. Große Kannen machen auch N.sanguinea und deren Hybriden (z.B. x Linda) 

 

Bei der Miranda könnte ich mit einem oder mehreren Stecklingen weiterhelfen, die aber unbewurzelt wären. Wenn Interesse besteht, kannst du mir ja eine PN schicken.

 

LG David 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jelauda
vor 23 Stunden schrieb Joachim Danz:

Hallo David,

 

willkommen im Forum! Gartenbau Weilbrenner beliefert hier viele der Gartencenter und
es sind auch immer diese großen Nepenthes Hybriden dabei. Die Gärtnerei verrät Dir
sicher einen Händler in Deiner Nähe:

 

http://www.weilbrenner.de/

 

 

Für die Fensterbank ist laut Aussagen im Internet auch N. lowii x ventricosa (= N. x Briggsiana) geeignet, die

es zur Zeit in super Qualität von mehreren Anbietern gibt (stammen vermutlich alle von Borneo Exotics):

 

image.png.3aa38e5966831db1c90b8462391c161b.png

 

Matze /Green-Jaws und Thomas haben sie z.B. im Angebot. 

 

Viele Grüße

 

Joachim

Vielen Dank für den Tipp! Werde mich da auf jeden Fall mal erkundigen und der Hybrid sieht wirklich toll aus (vllt. brauche ich noch mehr Nepenthes damit sich Miranda dann nicht so alleine fühlt 😄 ). Behalte ich auf jeden Fall im Blick 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jelauda
Posted (edited)
Am 31.5.2019 um 23:15 schrieb Davgo:

Hi David, 

 

Ich kann dir generell als Anfänger N.ventricosa, veitchii und deren Hybriden empfehlen. Große Kannen machen auch N.sanguinea und deren Hybriden (z.B. x Linda) 

 

Bei der Miranda könnte ich mit einem oder mehreren Stecklingen weiterhelfen, die aber unbewurzelt wären. Wenn Interesse besteht, kannst du mir ja eine PN schicken.

 

LG David 

😮 ich wusste garnicht dass Sanguinea so groß wird. Die hatte ich jetzt glaube ich auch schon öfter im Baumarkt entdeckt war mir bei den kleinen Pflänzchen und der mangelhaften Beschreibung nie so ganz sicher ob ich sie nicht doch mit einer ventrata verwechsle ( was mir dummerweise schon mal passiert ist, daher habe ich schon 2 erwachsene Exemplare davon :D) 

 

An den Stecklingen wäre ich sehr interessiert, ist die bewurzelung denn so einfach wie bei ventrata? Hast du da Erfahrung? Bei meiner ventrata sind damals 4 von 5 Stecklingen angewachsen, war also super einfach :)

 

LG

 

Edited by Jelauda
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xorx

Hey,ich habe momentan Stecklinge zum bewurzeln von N. ventricosa,alata,sanguinea, und miranda in Sphagnum stehen.Ich kann dir allerdings nicht sagen wann es da soweit ist.Dürften jetzt ca. Zwei Wochen stehen.

Falls du da Interesse hast,wenn es denn klappen sollte,kannst du dich ja mal melden.

 

Viele Grüße 

Hauke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas R

Hallo Jelauda,

 

eine ca 3-4m lange Miranda nenne ich mein Eigen. sie wächst mehrtriebig und macht jede Menge Basalrosetten.

Gern mache ich Dir einen bewurzelten Steckling oder versende einfach ein paar Abschnitte.

 

 

Grüße

 

 

Tom

 

Die Pflanze ganz links im Bild

Die IMG_1931.thumb.jpg.f66bdb6985d34b8b90113e18c92ac821.jpg

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jelauda
vor 7 Minuten schrieb Thomas R:

 

Die IMG_1931.thumb.jpg.f66bdb6985d34b8b90113e18c92ac821.jpg

 

Wooooow, die ist ja rieeeeesig 😮 Bis die Pflänzchen anfangen Wurzeln zu bilden und dann die ersten Neuaustriebe zu sehen sind dauert es ja immer ein paar Wochen und am liebsten würde ich dabei zuschauen, also fände ich unbewurzelte Stecklinge am besten. Bin mir nur nicht sicher wie gut die Chancen stehen, dass sie treiben wenn sie vorher noch per Post verschickt werden. Hat da einer schon Erfahrungen gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jelauda

Hallo ihr Lieben,

kleines Update: Gartenbau Weilbrenner hat mich sehr nett und gut beraten, verkauft aber leider nur adulte Pflanzen.

Zu meinem Glück hat mir ein Mitglied ein paar seiner Stecklinge geschenkt, die ich heute noch einmal in einem kurzen post zeige.

Ich habe die kleinen eingepflanzt und hoffe nun, dass sie in den nächsten Wochen anwachsen werden.

Vielen Dank nochmal für die vielen Tipps und die Hilfsbereitschaft, ich werde ab und zu mal ein paar Updates posten wenn sich bei den Pflänzchen etwas tut.

 

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende euch allen!

(PS.: freue mich riiiiieeeeesig über den "kleinen" Neuzugang 🙂)

20190614_193515-01.jpeg

20190614_193527-01.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.