Jump to content
Beautytube

Namibia Schnappschüsse

Recommended Posts

Beautytube

Hallo zusammen,

 

ich hatte die Chance in Namibia ein paar Schnappschüsse zu machen. Die will ich Euch (besonders bei dem stürmischen und grauslichen Wetter) nicht vorenthalten.

 

Zuerst ein paar Aufnahmen aus der Stadt.

Dort dürften Hibiscus sehr beleiebt sein. Es sind extrem schöne Formen dort vertreten.

 

Hibiscus

 

Hibisxus2

 

Hibiscus3

 

Hibiscus4

 

Hibiscus5

 

Eine schöne Canna Form:

 

Canna

 

Am Strand eine essbare Mittagsblume

 

Mittagsblume

 

Im Stadtpark laufen Perlhühner herum. Ich liebe diese Vögel, sie sind so schön, aber sehen immer ein bisserl doof aus (die Dieter Bohlens der Vogelwelt)

 

Perlhuhn

 

"Hey alder lass uns stiften gehen":

 

Perlhuhn2

 

Nachdem ich einen Tag Zeit hatte, konnte ich auch einen Bootstrip unternehemen:

 

Pelikane die uns am Boot besucht haben: imposante Tierchen mit 2,5 bis 3 m Flügelspannweite auf Tuchfühlung (wobei mir der Zahn am Ende des Schnabels nicht so ganz geheuer war, im Gegensatz zu den Halbschuhtouristen die die VIecher dauern angreifen mussten, trotz Warnung des Guides)

 

Pelikan6

 

DSCF7617

 

DSCF6915

 

DSCF6941

 

Pelikan5

 

Pelikan4

 

Pelikan2

 

DSCF6911

 

DSCF7030

 

Feets

 

DSCF7036

 

Natürlich haben auch diese Spezialisten vorbeigeschaut, wo immer es Futter geben könnte...

 

Moeve

 

Es gab jede Menge an Seelöwen, wow die riecht und hört man schon, noch bevor man sie so richtig sieht!

 

Seelöwen

 

DSCF7211

 

DSCF7234

 

Jetzt ist gerade Vorsaison da. Daher sind die wenigen Tiere, die Touristen affin sind sehr ausgehungert und kommen sehr nahe ans Boot ran:

 

DSCF7253

 

Seeloewe3

 

Seeloewen2

 

An den Stränden waren schöne Flamingos zu finden:

 

Flamingo

 

DSCF7669

 

Insgesamt war die Fahrt sehr eindrucksvoll, da umherscheifende Nebel tolle Stimmungen geboten haben:

 

Boat

 

DSCF7483

 

DSCF7102

 

Die war hier nur geparkt, da der Ölpreis zu niedrig ist, werde die hier geparkt. Wenn er steigt, schleppt man die rauf nach Angola und bohrt (???):

 

DSCF7260

 

Eine Salzgewinnungsanlage von oben:

 

Salt

 

Apropos Stimmung, bei der Rückfahrt gab es einen Halt bei "Düne 7" (so hat die wirklich geheißen!)

 

DSCF7724

 

DSCF7731

 

Rastplatz an Düne 7 nebst Hinterlassenschaften:

 

DSCF7753

 

Skeleton

 

Homo chinensis (invasive Art! Mir wurde von einem Ornitologen vor Ort berichtet, dass da Typen aus dem Wirtschaftswunderland ein Netz über eine Bienenfresserkolonie gespannt haben und dann allen Tieren die Flügel und Schwänze abgeschnitten haben. Die Federn gingen nach China, die Rümpfe wurden lebendig zurückgelassen. Wie kann man so etwas machen? Was muss man da für ein Mensch sein?)

 

DSCF7779

 

DSCF7793

 

DSCF7763

 

Wer sich fragen wird, was das verdörrte Gestrüpp da unten im Bild ist: Keine Welwitschia! Geduld, Geduld!

 

DSCF7800

 

Ich hatte die Wahl zwischen Flug und Autofahrt um zwischen zwei Meetings zu wechseln. Na was denkt Ihr was ich gemacht habe: Ich habe die schlechteste Straße gesucht und habe diese genommen!

Ein Fotorevier erster Sahne!

 

Zu Anfangs gings ja noch, wunderschöne Fata Morganas

 

DSCF7822

 

Aber das war (Gott sei Dank schnell vorbei)

 

DSCF8103

 

Bombastische Lanschaften (Namib Wüste)

 

DSCF7921

 

DSCF8097

 

DSCF8104

 

DSCF8248

 

DSCF8243

 

Halt an einer Oase (an den Hinweisschildern wurde das sehr eiskalte Bier angekündigt, das zieht natürlich an!). Was mich angezogen hat waren die Tiere. Man kann um eine Oase einfach mehr Vogerl sehen:

Die Spatzen sehen dort irgendwie anders aus:

 

Spatz

 

Zweagühau:

 

Cock

 

Oamasal: (die hat sehr stachelig ausgesehen und war ca. 2 cm groß, ich greife sowieso nie irgendwelche Viecher an)

 

ant

 

... und wunderschöne Webervögel!

 

Weber3

 

DSCF8118

 

Weber6

 

Webervogel

 

Weber4

 

Webervogel2

 

So und nun erlöse ich alle die schon darauf gewartet haben: Welwitschia, endemisch in der Namib. 

 

DSCF8251

 

DSCF8253

 

DSCF8258

 

An diesem Standort konnte man das permanente Hämmern einer Uranmine hören. Ich hoffe, diese Wahnsinnigen opfern dieses Welwitschia Standorte nicht!

Der Steinkreis dient dem Schutz der Pflanze vor Touristen. Man muss außerhalb des Steinkreises bleiben.

 

DSCF8303

 

DSCF8304

 

Nachdem die Regenzeit gerade beginnt bilden die Pflanzen Blüten

 

DSCF8337

 

DSCF8320

 

Beachte die Wanzen (?) auf den Blüten:

 

DSCF8312

 

Die Pflanzen bieten ihr eigenes Öko System. Diese Wanzen (?) scheinen von den Blüten oder den Pflanzensäften zu leben:

 

Bug1

 

Bug2

 

Welwitschia kann sehr alt werden (hier am HInweis 1600 Jahre!) und bildet nur 4 Blätter in ihrem Leben aus: 2 Keimblätter und dann 2 Hauptblätter die dann immer weiterwachsen. 

DSCF8363

 

Dies ist die 1600 Jahre alte Pflanze:

 

DSCF8364

 

An dieser Stelle gab es ein kleines Hütterl und eine Bank zum Rasten. Dieser Piepmatz hat sich ca. 1 m von mir entfernt hingesetzt und auf irgendetwas gewartet. Keine Ahnung was der wollte. Er ist einfach nur dagesessen und hat mich angestarrt. Es kann aber auch sein, dass es eine getarnte, batteriebetriebene Wildkamera war, die genau aufgezeichnet hat ob der Pflanze nichts passiert.

 

DSCF8411

 

Nach diesem Highlight ging es weiter auf der Piste

 

Brücke über die Fata Morgana 🙂

 

 

DSCF8419

 

... und dann Begleiter:

 

DSCF8448

 

DSCF8473

 

Unendlich schöne Landschaften und Formationen (habe 2000 Bilder geschossen!)

 

DSCF8480

 

DSCF8500

 

Diesen Kerl hätte ich fast übersehen:

 

DSCF8532

 

DSCF8530

 

Der Zaun ist ein Weidezaun, das ist kein Zoo:

 

DSCF8524

 

DSCF8526

 

Auf ca. 1500 m Seehöhe wurde es dann schon etwas nasser (Gewitter!)

 

DSCF8559

 

DSCF8573

 

Da gefällt es dann auch schon den Affen:

 

DSCF8643

 

Affen

 

Auch findet man dann schon auch kleinere Tiersche

 

1000Fuessler

 

Beatle

 

Gekko

 

Gekko3

 

Gekko2

 

Die Abendstimmung war bombastisch! Der Regen hatte Millionen von gelben Blumen aufgeweckt:

 

DSCF8669

 

DSCF8664

 

DSCF8667

 

Gerne wäre ich da in der Gegend mal ein paar Tage herumgestreunt, um noch mehr Tiere und Pflanzen zu fotografieren. Naja, der nächste Urlaub kommt bestimmt.

 

Ich hoffe Euch gefallen die Bilder zum Sonntagskaffee.

 

BT

 

  • Like 23
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alexander Fisch

Sehr schöne Bilder. Was fuer eine Kamera Ausrüstung benutzt du?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karnico

Hallo Beautytube,

 

danke fürs Teilen dieser tollen Bilder!

 

LG Nico

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco M

Vielen Dank für diese tollen Eindrücke !

Muss ein Rausch für die Sinne gewesen sein.

Das mit den Bienenfressern macht wirklich Betroffen.

LG Marco

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor einer Stunde schrieb Alexander Fisch:

Sehr schöne Bilder. Was fuer eine Kamera Ausrüstung benutzt du?

Danke für das Lob!
 

Ich benutze eine Fujifilm XH1 Systemkamera plus die zwei Standardzooms (in diesen Situationen, natürlich habe ich fpr alle möglichen Anwendungen auch immer die passenden Ausrüstungsteile).

Man schleppt zwar immer ein paar Kilo Ausrüstung herum, aber es zahlt sich aus.

Nach der Fastenzeit ist das ohnehin wieder egalisiert.

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubert Müller

Wunderschöne Bilder - Dankeschön !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Danke Dir

Das war der richtige Beginn der Fastenzeit. Kalorienarm, aber ein Fest für die Augen. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Wolloner

Servus Peter,

 

Weltklasse Bilder 😍 Vielen Dank, dass du sie uns zeigst.

 

schöne Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joachim Danz

Hallo Peter,

 

die "Wanzen" auf der Welwitschia sind ja echt spannend - wo verstecken die sich nur,

wenn die Blüte vorbei ist?

 

Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Bilder!

 

Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Dietz

Hallo Peter,

 

das sind ja tolle Bilder! Irgendwann muss ich da auch mal hin 🙂

 

Gruß,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 14 Minuten schrieb Joachim Danz:

die "Wanzen" auf der Welwitschia sind ja echt spannend - wo verstecken die sich nur,

wenn die Blüte vorbei ist?

 

Ich denke die saugen Saft. Nachdem die Pflanze sehr viel Verstecke bietet, werden die irgendwo unter den Pflanzen lauern.

Es beginnt die Regenzeit und daher nehme ich an, dass sich auch die Wanzen vermehren?

 

Vielleicht hat ja jemand Informationen über diese Tiere.

 

 

vor 12 Minuten schrieb Christian Dietz:

das sind ja tolle Bilder! Irgendwann muss ich da auch mal hin 🙂

 

Gibt es da irgendwo Karnivoren (außer im Okawango Delta)?

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcel van den Broek

Die Käfer sind die Bestäuber von Welwitschia. Der gelbe ist Probergrothius angolensis. Ich kenne die Orange nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
PhilR

Auch wenn ich schon häufig in Afrika war und einiges gesehen habe, sind das absolut beeindruckende Bilder! 

Danke 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo,

die orangen Wanzen sind vermutlich die Nymphenstadien von Probergrothius angolensis.

 

Grüße

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 20 Minuten schrieb Ronny K.:

die orangen Wanzen sind vermutlich die Nymphenstadien von Probergrothius angolensis.

 

Soweit ich in der Literatur gesehen habe ist das so und Du hast abolut Recht.

 

LG,

 

BT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.