Jump to content

Kann Heterodoxa x nutans variieren?


JuliaL

Recommended Posts

Hallo, bei meiner heterodoxa x nutans ist ein neuer Schlauch gekommen (der linke kleine) der optisch so gar nicht passt. Kann die variieren oder hat sich da was anderes eingeschlichen? 

Danke schon mal.

Julia 

20200307_124116.jpg

Edited by JuliaL
Link to comment
Share on other sites

Sag doch  mal was zu deinen Kulturbedingungen.

 

Helis brauchen viel Licht, nicht zu viel Wärme und ein luftiges Substrat.

 

Zu feucht ist auch nicht so gut 😉

 

 

Meistens werden die Schläuche grün, wenn Licht fehlt, die Nachtabsenkung der Temperatur kommt auch dazu.

Edited by Jo_Schmidt
Link to comment
Share on other sites

Aquarium mit 2 LED. Einmal 4.500 und einmal 5.500 Kelvin. Täglich ca 12 Stunden Licht. 

Ich gieße die ungefähr alle zwei Tage. Und die stehen auf Lichtrasterplatten, damit das Wasser abfließen kann. 

Das Substrat ist ne Mischung aus Torf (h2-h5) und Perlite (ungefähr 50:50) mit ner handvoll Kies. Und oben drauf Sphagnum. 

Die Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 60 und 75 Prozent. 

Link to comment
Share on other sites

Ok. Scheinbar sind die LED Leisten zu kurz und der stand ungünstig mit dem Schlauch in der Ecke. Muss mir dann wohl doch mal längere holen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb JuliaL:

Ok. Scheinbar sind die LED Leisten zu kurz und der stand ungünstig mit dem Schlauch in der Ecke. Muss mir dann wohl doch mal längere holen. 

Der Schlauch sieht einfach nach Lichtmangel aus. Meine alte H. heterodoxa x nutans hat, trotz kräftiger Beleuchtung, auch mal solche Schläuche gebildet, weil der Klumpen zu fett geworden ist und in dem Busch alles sich gegenseitig beschattet hat. Nach dem rigorosen Ausdünnen im letzten Herbst ist wieder alles in Butter – fürs Erste.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Sehe das so wie Philipp, dein Substrat hört sich gut an.

Längere Leisten / stärkere Leisten oder wenn's geht mal 2-3h mehr Licht drauf.

Würde die Beleuchtungsdauer allerdings wochenweise hoch fahren. Wenn ihr erhöhe, mache ich pro Woche 30 Min länger.

Ist dann etwas schonender 😉

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Jo_Schmidt:

Ist dann etwas schonender 😉

Kann das schädlich sein? Ich denke wenn viel UV Licht dabei ist dann schon.

Bei der Verlängerung der Belichtungsdauer (Kunstlicht) fahre ich immer voll drauf.

Da ist noch nie was passiert.

 

Würde mich interessieren, ob es da eine Erklärung dafür gibt.

 

BT

Link to comment
Share on other sites

Hab leider keine Erklärung,

nur die Erfahrung gemacht, dass bei schlagartiger Erhöhung um mehrere Stunden oder auch

bei neuen, deutlich stärkeren Lampen teilweise die Pflanzen zwar schnell Farbe bekommen,

aber nicht so schnell wachsen. Nach einer Eingewöhnungsphase geht das Wachstum dann weiter.

Wenn ich langsam die Beleuchtung steigere, ist es nach meiner Theorie weniger stressig und es

gibt keine Aussetzer im Wachstum. Vllt. einfach weniger Stress für die Pflanzen.

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Jo_Schmidt:

Sehe das so wie Philipp, dein Substrat hört sich gut an.

Längere Leisten / stärkere Leisten oder wenn's geht mal 2-3h mehr Licht drauf.

Ich hab jetzt 2 längere Leisten bestellt und werde noch zusätzlich eine von den kurzen mit anschließen (mehr packt das Netzteil nicht). 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Julia,

 

wieviel Lumen haben die Leisten und welche Fläche beleuchtest du bei welchem Abstand zu den Pflanzen? Entscheidens din ja nicht die Leistung, sondern was dabei an Licht rauskommt und bei den Pflanzen ankommt.  Wobei ja die andren Helis gut Farbe haben, dürfte es wirklich nur an der Ausleuchtung in den Ecken hapern.

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Nicky Westphal:

Hallo Julia,

 

wieviel Lumen haben die Leisten und welche Fläche beleuchtest du bei welchem Abstand zu den Pflanzen? Entscheidens din ja nicht die Leistung, sondern was dabei an Licht rauskommt und bei den Pflanzen ankommt.  Wobei ja die andren Helis gut Farbe haben, dürfte es wirklich nur an der Ausleuchtung in den Ecken hapern.

 

Grüße Nicky

Hallo Nick, 

Lumen weiß ich gar nicht. Eine Leiste hat 4.500 Kelvin und die anderen 5.500. Die beiden neuen haben auch diese Mischung und ich schließe dann von den kurzen noch die 5.500 Kelvin mit an. 

Das Aquarium hat 100 x 40 x 40 und die alten Leisten haben jeweils 80 cm (die sind im Deckel in der alten t5 Halterung angebracht. Deswegen kürzer. Im Nachhinein zu kurz 🙄). Die neuen Leisten sind dann 100 cm und der Deckel kommt weg. Der Abstand zu den Pflanzen ist ungefähr 15 bis 20 cm. Müsste ich sonst mal genau ausmessen. 

Edited by JuliaL
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Update 

Es ist wirklich irre, was das ändern der LED Leisten gebracht hat. Meine Helis färben sich zum Teil noch intensiver aus. Obwohl die ja schon vorher ausgefärbt waren. Ich dachte ja immer, dass die bei anderen so intensiv aussehen, liegt an der (bei mir fehlenden) Nachtabsenkung. Aber es ist das Licht. 

Link to comment
Share on other sites

Sehr schön!

Warte erstmal auf die neuen Krüge, die bekommen dann noch mehr Farbe und richtig schöne Deckel nach und nach 🙂

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.