Jump to content

Erfahrungen mit Epiweb und Hygrolon


Berni Toller

Recommended Posts

Berni Toller

Guten Tag,

auf der Suche nach Xaxim bin ich im Internet auf die synthetischen Ersatzstoffe "Epiweb" und "Hygrolon" gestoßen. Diese werden bei der Terrarieneinrichtung verwendet. Hier im Forum wurde darüber auch schon mal diskutiert.

Beide Stoffe, Epiweb als eher schwammartiges Material und Hygrolon als Gewebe, muss man mit Moos impfen und warten, bis es durchgrünt. Außerdem hab ich gelesen, dass es immer feucht gehalten werden muss und es leicht austrocknen kann, wenn es nicht öfters am Tag beregnet wird. 

 

Deshalb die Frage: Kultiviert irgendwer Karnivoren, Orchideen oder Sonstiges auf diesen Materialien? Gibt es irgendwelche Dinge, die man beachten muss? Gibt es Nachteile der Materialien? Können die Stoffe für unsere (z. B.)tropischen Utricularien überhaupt verwendet werden?

 

Würde mich über Erfahrungen, Fotos und Tipps freuen.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.