Jump to content

Welche LED Strahler empfehlt ihr?


Dirk.

Recommended Posts

Guten Abend,

 

Ich bin neu hier und habe direkt mal die erste Frage. 

Welche LED Strahler könnt ihr empfehlen? Und wie viel Watt und Lumen benutzt ihr für welche Fläche?  Und welcher Abstrahlwinkel ist da ideal ? 50 Euro pro Strahler wäre so meine Preisvorstellung, wenn das realistisch ist. 

 

Gerne direkt mit den Links zu den Shops.

 

Danke sehr und einen schönen Abend wünsche ich. 

Link to comment
Share on other sites

Darian-Wolz

Guten Abend Dirk,

 

je nach Anwendungsbedarf.
Ich nutze zur Zeit "LED-Außenstrahler" vom Baumarkt. Da bekommst du 1W/€ und hast es direkt im Baumarkt ums Eck.

 

Watt-Zahl ist abhängig von vielem, wenn du magst kannst du ja mal genauer deine Pläne erläutern und welche Pflanzen etc. du kultivieren möchtest.

 

 

Beste Grüße

 

  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten schrieb Darian-Wolz:

Guten Abend Dirk,

 

je nach Anwendungsbedarf.
Ich nutze zur Zeit "LED-Außenstrahler" vom Baumarkt. Da bekommst du 1W/€ und hast es direkt im Baumarkt ums Eck.

 

Watt-Zahl ist abhängig von vielem, wenn du magst kannst du ja mal genauer deine Pläne erläutern und welche Pflanzen etc. du kultivieren möchtest.

 

 

Beste Grüße

 

Hallo Darian,

 

Danke das hört sich gut an. Ich war mir halt nicht sicher welche Strahler sich eigenen weil es da auf so viele Sachen ankommt. Abstrahlwinkel, Watt, Lumen, Lichtfarbe,  Entfernung zu den Pflanzen und so weiter. Da dachte ich mir stünde ich auf der sicheren Seite wenn hier Leute direkt geeignete Strahler vorschlagen.

 

Ich habe leider nur ein sehr dunkles Fenster zur Verfügung und möchte daher einige afrikanische Drosera und Nepenthes wie zum Beispiel X Hookeriana, Ventrata etc. zusätzlich beleuchten. Also es geht um Tieflandarten.

 

Hinterher übersehe ich bei den Strahlern etwas und dann sind die letztendlich für die Pflanzen wertlos. Davor habe ich eben Angst.

Edited by Dirk.
Link to comment
Share on other sites

Darian-Wolz

Hey,

 

jeder hier kennt vermutlich deine Situation, waren wir alle schon mal drin.

Darum der Ansatz mit den Strahlern, nehme dir zwei mit 30 Watt oder einen einzelnen mit 50. Da kannst du dir einen mit kaltweißem und warmweißem Licht holen.

Wobei zwei kleinere besser wären. Den Abstand würde ich an der Anzahl der Pflanzen festmachen, je näher -> je heller (quatratischer Bezug) -> Weniger Fläche.

Falls bei dir Geld direkt keine Rolle spielt, gibt es Firmen wie SANlight. Da zahlst du allerdings genau 10x so viel wie die Baumarktlösung und ich vermute, die Ergebnisse sind ähnlich. Faktor ist hier eher die Lebensdauer bei den Noname-Baumarktflutern.

Habe meine seit mindestens 12 Monate  14Stunden/Tag im Einsatz.

 

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Dirk,

 

was deine Fragen angeht, die Strahler sollten wenn möglich eine Lichtfarbe von 4000-5000k haben, ansonsten solltest du 3000 und 6500k kombinieren um ein ausgeglichenes Licht zu haben.

Beim kauf aus den Abstrahlwinkel zu achten ist auch sehr wichtig. Viele Strahler haben 120° oder mehr, dabei geht viel Licht zur Seite verloren und kommt nicht bei den Pflanzen an. bei niedrig wachsenden Pflanzen spielt das weniger eine Rolle, da man mit dem Strahler rel. weit an die Pflanzen gehen kann. Bei nepenthes würde ich eher einen engen Abstrahlwinkel wählen und mit dem Strahler weiter weg gehen. 

Die Leistung ist wieder abhängig von der zu beleuchtenden Fläche und eben auch dem Abstand den du zu den Pflanzen wählst. Es ist ja auch eine optische Sache ob man die Stahler auf halber Fensterhöhe oder oben anbringen möchte.

 

Grüße Nicky

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe dasselbe Problem (dunkle Fensterbank) und beleuchte meine einfacheren Nepenthes mit einer Flex 20 von SANlight. Ich habe sie allerdings nicht am Fenster, sondern an einer Stelle, wo die Fläche grösser ist und kein Licht durch das Fenster hinkommt. Wuchs und Ausfärbung sind top. Ich kann dir also diese spezifische Beleuchtung weiterempfehlen.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Nicky Westphal:

 

Heey Nicky,

 

Danke für deine Antwort. Also wäre sowas z. B. In Ordnung?

 

https://www.beleuchtungdirekt.de/ledvance-led-scheinwerfer-30w-4000k-3300lm-ip65-weiss

 

Vielleicht hast du ja auch gute alternative Strahler bzw.  Links dazu? Hatte so zweimal 25 bis 30 Watt angepeilt. Könnte ja vielleicht auch eine Art Reflektor bauen oder kaufen um das Licht ein wenig aufzufangen ( wegen dem Abstrahlwinkel)

 

Möchte eine Fläche von 80x40 in einem Regal beleuchten. Würde dementsprechend zu 2 kleineren Strahlern greifen. Es geht um kleine Tiefland Nepenthes und Drosera aus Südafrika. Die Optik ist mir recht egal es geht lediglich um Funktionalität. Könnte daher auch recht nah an die Pflanzen gehen. 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Darian-Wolz:

 

Hey Darian,

 

Danke für deine Antwort. Die von Sanlight sind mir leider etwas zu teuer. 

 

Was hältst du denn von dem Strahler, welchen ich bei der Antwort auf Nickys Antwort erwähnt habe? Da siehst du auch was ich ungefähr vorhabe. 

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Dirk,

 

für ein Regal würde ich LED-Röhren, z.B. Philips Master UO 4000k 60cm benutzen, damit fährst du effektiv und hast eine gleichmäßige und qualitativ hochwertige Beleuchtung. Problem ist hier die Höhe da du ja Nepenthes dabei hast und die Drosera dann durch den großen Abstand wiederum etwas zu dunkel stehen würden. Für Nepenthes würden 2-3 dieser Röhren bei einem Regalbodenabstand bis 65cm völlig ausreichen. Bei Drosera sollte der Abstand deutlich geringer und dann max. 40cm bei 3 Röhren betragen. Wenn du also aufteilen kannst würde ich das splitten, denn ich denke deine Sammlung wirst du irgendwann erweitern.

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

Michael Hofreiter

Hallo Dirk,

 

wenn dir die Effizienz auch wichtig ist, aber der Preis im Rahmen bleiben soll empfehle ich dir folgendes Modul mit Samsung LM301B LEDs:

https://www.led-tech.de/de/DIY-CoverLine-Lightbar-KIT-schwarz-4000k

 

Dazu noch eine Konstanstromquelle:

 

https://www.led-tech.de/de/Meanwell-Netzgeraet-1400mA-9-42V-IP67

 

Bei 1400 mA:
5333 lm

196,05 lm/W

Das wären bei 0,8m * 0,4m  > 16000lux

60 €

 

oder:

 

https://www.led-tech.de/de/Meanwell-Netzgeraet-1750mA-9-34V-IP67

 

Bei 1750 mA:

6552 lm

190,24 lm/W

Das wären bei 0,8m * 0,4m  > 20000lux

60 €

 

oder:

 

Zwei von den Modulen in Reihe mit dem 1400mA Netzgerät:


10666 lm

196,05 lm/W

Das wären bei 0,8m * 0,4m  > 33000lux

90 €

 

 

Gruß

 

Michael

 

 

 

Edited by Tyler Durden
  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Tyler Durden:

 

 

 

 

Hallo Michael,

 

leider bin ich auf dem Gebiet der Elektrotechnik nicht allzu bewandert und nicht qualifiziert genug um irgendwo dran rum zu basteln. Trotzdem Danke, diese Panel sind wirklich beeindruckend. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Nicky Westphal:

 

Hallo Nicky,

 

danke dir. Ich werde dann wohl beide splitten und es so machen. Gruss, Dirk

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Sonja Schweitzer

Hallo Nicky,

gibt´s überhaupt Fluter mit 90° Abstrahlwinkel? Alle, die ich finde haben 120°.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hey Leute, da es thematisch passt, schreib ich mal hier in den Thread mit rein.

 

Ich hab jeweils eine Nephentes, Sonnentau, VFF und Sarracenia. Diese sollen dann oben auf einer Kommode stehen und beleuchtet werden.
Wollte das ganze in etwa 2 x 40x40cm(=0,16m) Flächen einteilen. Eine für die Nephentes und eine für den Rest, da die Nephentes ja etwas weniger Licht benötigt.

 

Für die Nephentes wollte ich folgenden Strahler mit 1600Lumen(/0,16m²=10.000Lux) verwenden: https://www.into-led.com/de/led-fluter-20-watt-4000k-osram-ip65.html

Für die anderen Pflanzen einen Strahler mit 4000Lumen(/0,16m²=25.000Lux): https://www.into-led.com/de/led-fluter-50-watt-4000k-osram-ip65.html

 

Beide sind in 4000K, ich habe gelesen dass ist in Ordnung?

 

Die 120 Grad Abstrahlwinkel hab ich erstmal vernachlässigt, dadurch geht natürlich auch noch etwas flöten.

 

Sind die Werte so in Ordnung? Oder zu viel/zu wenig?

 

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Pascal Kulms

Meine Empfehlungen

 

Sanlight

 

Pro emit

 

Tentypro2   Preisleistung top !

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.