Jump to content

handliche Absaugpumpe ?


helmutpre

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ihr kennt wahrscheinlich das Problem:

Pflanzschalen im Freiland füllen sich bei Regen bis zum Rand mit Wasser. Kurzfristig ist das kein Problem und vielleicht

sogar vorteilhaft, irgendwann sollte der Wasserstand aber wieder sinken.

Ablauflöcher nahe der Substratoberfläche kommen aus verschiedenen Gründen nicht infrage, auch das Abgießen/

Abschöpfen ist auf die Dauer keine Lösung.

Ich bin daher auf der Suche nach einer einfachen und handlichen Absaugpumpe, möglichst Akku-betrieben und mit einer

bescheidenen Förderleistung: ca. 10 Liter pro Minute genügen völlig. Wichtig wäre, dass die Pumpe nicht erst mit Wasser befüllt

werden muss, bevor sie Wasser fördern kann.

Über sachdienliche Hinweise würde ich mich sehr freuen.

 

Viele Grüße

 

Helmut

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo!
 

Bereits beim Bau einen Überlauf einzubauen spart im Nachhinein eine Menge Arbeit.
 

vor 56 Minuten schrieb helmutpre:

Ablauflöcher nahe der Substratoberfläche kommen aus verschiedenen Gründen nicht infrage,

Wieso? Woraus besteht die Pflanzschale?

 

MM

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb helmutpre:

Pflanzschalen im Freiland füllen sich bei Regen bis zum Rand mit Wasser.

 

Über wieviele "Schalen" und welche Wassermenge pro Schale reden wir denn ca. ?

Link to comment
Share on other sites

 

Es geht um 13 Pflanzschalen (plus einige in Reserve) im Euroformat, die ich vor einiger Zeit

für fast geschenkt bekommen habe. Wassermenge pro Schale: ca. 12 Liter. Die Schalen sind unten nicht geschlossen, daher habe ich

sie mit dünner Teilfolie ausgelegt. Die Teichfolienstücke liegen natürlich nur lose in der Schale und werden hauptsächlich durch

die Töpfe in Form gehalten (siehe Foto). Das funktioniert soweit ganz gut, bis auf das Problem mit dem überschüssigen Wasser.

Seitliche Bohrlöcher würden prinzipiell funktionieren, allerdings müssten Folie und Schale an der gleichen Stelle gebohrt

und die Folie gegen verrutschen gesichert werden.

Darüber hinaus habe ich einige ausgediente Aquarien im Einsatz, bei denen sich das Anbohren der Seiten verbietet.

Ok., man kann auch Glas bohren, das ist aber nichts für Grobmotoriker wie mich....

 

Der Tipp mit der Bohrmaschinenpumpe klingt auf jeden Fall schon einmal gut!

 

Viele Grüße

 

Helmut

IMG_7700smal3.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb helmutpre:

Der Tipp mit der Bohrmaschinenpumpe klingt auf jeden Fall schon einmal gut!

Saugt die auch an, wenn sie mit Luft gefüllt ist?

 

Es gibt Kolbenpumpen für den KFZ Bereich. Die gehen sehr gut. z.B.: https://www.amazon.de/Absaugpumpe-Umfüllpumpe-Handpumpe-Getriebeöl-Füllstandanzeige/dp/B081B47ZTX/ref=sr_1_35?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=handpumpe&qid=1594478283&sr=8-35

Die saugen immer an.

 

BT

Link to comment
Share on other sites

Ok. Bei dieser Wassermenge wäre mein Vorschlag mit manuellen Absaugpumpen ("riesige Spritzen" mit 500ml+) aus der Industrie schon mal uninteressant (Kostenpunkt €10-15 ).

 

Für diese Wassermenge würde ich persönlich auch o.g. Bohrmaschinenpumpe  verwenden (Kostenpunkt € 25,-

 

Gardena 1490 ist selbstsaugend bis 3 Meter! Selbst mit der niedrigeren Drehzahl von Akkuschraubern ist die Fördermenge völlig ausreichend

 

 

Ich persönlich habe ein übrig gebliebenes Gardena Basisgerät 1000 als Vorfilter umfunktioniert. Einfach die Seite für den Microdrip abschrauben, Durchflussbegrenzer und Feder entnehmen. Siebfilter ist auf der anderen Seite verbaut.

Link to comment
Share on other sites

Äh...

warum bohrst du die Folie dann nicht seitlich an?
Die Euroschalen müssen dann ja nicht angebohrt werden, wenn sie ja unten Löcher haben. Oder sehe ich da was falsch?

Du könntest die Folie mit PVC Kleber (gibts für ein paar Euro im Gartenbaumarkt) an den Seiten befestigen.

 

bg MM

Link to comment
Share on other sites

Christian Carle

Ich würde einfach jede Schale an einer Querseite etwas anheben und das Wasser ablaufen lassen.

Oder es einfach so belassen, verdunstet ja auch wieder. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für Eure Tipps, ich bin sicher, dass ich darunter eine gute

Lösung für mein Problem finde. Dieser Sommer scheint hinsichtlich

Temperaturen und Regenmengen eher normal zu werden, so dass sich eine

Anschaffung durchaus lohnt.

 

Viele Grüße

 

Helmut

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.