Jump to content

Sarracenia Samen schimmeln


JoKa

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich habe vor einer Woche Sarracenia Samen ausgesäät. Nach 4 Tagen fingen fast alle Samen an zu schimmeln. Werden die Samen trotzdem keimen? Was kann man gegen den Schimmel tun? Hilft es was, wenn man die Samen auf Sphagnum legt?

 

Vielen Dank für eure Antworten.

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Hallo!

 

Hast du die Samen vorher stratifiziert?

 

Falls nein, würde ich mir keine großen Gedanken machen. Die Samen werden noch etliche Wochen bis zur Keimung benötigen, dann sollte der Schimmel auch durch sein. 

 

Wie sind deine Bedingungen?

Wenig Licht und Luftbewegung bei erhöhten Temperaturen begünstigen Schimmel - vielleicht kannst du dadurch was ändern.

 

Schönen Gruß,

Ralph

 

 

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Oberflächlichen Pilzbefall habe ich auch schon öfter auf gesunden Samen beobachtet. Anfangs sind die Samen ja stark wasserabweisend, da stelle ich mir vor, dass diese Schicht auch von Pilzen abgebaut wird. Lebendes Sphagnum unterdrückt in gewissem Maß schädliche Pilze überwuchert aber kleine Pflänzchen recht schnell.

Edited by partisanengärtner
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Danke für die Antworten. Ich hab die Samen vorher stratifiziert und stehen zur Zeit auf der Südfensterbank. Ich werde einfach die nächsten zwei Monate warten ob der Schimmel zurückgeht und die Samen Keimen.

 

Vielen Dank!!!

Link to comment
Share on other sites

Jonathan Göldner

Hallo JoKa,

 

die einfachste Methode gegen Schimmel, auf die ich bisher gekommen bin, ist: einfach regelmäßig mit Wasser einsprühen (also ohne irgendwelche "Wirkstoffe"). Möglichst so, dass die Samen nicht weggespült werden (eher bei Drosera ein Problem). 

 

Da deine Sarracenia-Samen noch nicht gekeimt haben, sollten die noch keinen Schaden genommen haben. Die haben eine verhältnismäßig dicke Schale. Bin also ganz auf der Linie mit dem Partisanengärtner. Junge Keimlinge scheinen aber von Schimmel geschädigt zu werden. Wenn die Pflanzen dann größer sind, können sie sich wieder besser gegen Schimmel behaupten.

 

Schimmel ist bei mir auch immer wieder ein Problem. Seit dem ich letztes Jahr in einem Moor im Schwarzwald schimmeldes Sphagnum gesehen habe, bin ich aber beruhigter. Wenn das in Echt auch vorkommt, also sozusagen dazugehört, muss ich mir keine großen Sorgen machen. In kritischen Momenten greif ich dann auf die Wasser-Sprüh-Methode zurück.

 

Viele Grüße

Jonathan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.