Jump to content

Venusfliegenfalle fängt Weberknechte


Heliamphora

Recommended Posts

Heliamphora

Heute Morgen habe ich festgestellt ,dass eine meiner Dionea Muscipula einen Weberknecht gefangen hatte ...P8040088.thumb.JPG.fff07540ea07f357bd26fb436345d919.JPG

 

Kurz darauf entdeckte ich in einer anderen einen weiteren.P8040087.thumb.JPG.c3a81f7812339e680f71368bb9a70709.JPG

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

die Beobachtungen mache ich bei mir im Garten fast täglich. Irgendwie scheinen die Venusfliegenfallen einen magnetischen

Effekt auf die Weberknechte zu haben 🙂. Selbst Pflanzen, die ich auf einem Klapptisch in über einem Meter Höhe habe, schaffen

es Weberknechte zu vertilgen.

 

Viele Grüße,

Max

Link to comment
Share on other sites

Christian357

Mahlzeit. 😄 Dumm gelaufen für die kleinen Langbeine.

Sieht schon ein wenig gruselig aus, wie die Beine da rauslugen.  Kleine Killerblümchen.  🙂

 

Würde gerne mal wieder einen Cluster von den Tierchen sehen, aber hier kenne ich keinen Ort, wo das häufiger vorkommt. Ist immer recht spektakulär, wenn die bei Annäherung auseinanderwabbeln.

 

Wäre interessant, wenn noch mehr davon in die Fänge deiner Pflänzchen geraten. Vllt. ja wirklich kein Zufall.

Link to comment
Share on other sites

Heliamphora

Die Pflanzen standen über nacht auf einer Mauer und trotzdem sind die weberknechte in die Falle getappt .Anscheinend wirklich anziehend für weberknechte

 

Link to comment
Share on other sites

Audrey 2

Ist bei mir auch so. Ich hab´ mal gehört Weberknechte wären vorzugsweise Aasfresser und schauen deshalb gerne mal in "gebrauchten" Fallen nach Überresten - um dann selbst Opfer zu werden. Aber ich hatte die Knechte auch schon in neuen Fallen.

Link to comment
Share on other sites

Heliamphora

bei mir waren auch keine verdauten Insekten drin

 

Link to comment
Share on other sites

Bei meinen Dioneas ist das ebenfalls der Fall. Ein Weberknecht nach dem anderen werden in den Fallen gefangen.

 

Im letzten Jahr habe ich das aber bei mir nicht so häufig beobachtet....!

Link to comment
Share on other sites

Christian357

Wo stehen die bei euch denn? Die sammeln sich ja gerne mal zu hunderten, wenn da ne Dionaea auf dem Weg hockt, würden da sicher welche von den Knechten vorbeischauen.

Ich frage mich aber, ob die wirklich besser angelockt werden, oder ob es sich schlicht um Zufall, bzw. Selektive Wahrnehmung handelt.

Schließlich fällt so ein Satz langer Beine zwischen den Zähnen auch mehr auf, als andere typische Beutetiere.

Link to comment
Share on other sites

Meine Dionaea stehen größtenteils auf dem Boden, inmitten einer schönen Rasenfläche mit vermutlich entsprechend großem, potenziellen Beutetier-Aufkommen.

Einige auch auf einem Tisch - welcher erstmal erklimmt werden muss von besagten Langbeinern. Die Pflanzen in Bodennähe zeigen deutlich mehr gefangene 

Weberknechte. 

 

In dem Zusammenhang lege ich einen großen Teil meiner Vermutungen auf das Nahrungsspektrum von Weberknechten. Immerhin suchen sie ja zu einem signifikanten Teil nach toten Insekten. Dionaea sollten da die passende Anlaufstelle sein. Der Spieß dreht sich dann halt entsprechend um 🙂.

 

Eine von mir beobachtete Wespe hatte gestern anscheinend den gleichen Plan. Sie wollte sich nämlich an einem Fliegen-Kadaver innerhalb des DCXL-Klons zu schaffen machen. Hat am Ende nicht so gut funktioniert für sie....

 

Viele Grüße,

Max

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, 

Ich habe Unterschiedliche Erfahrung Bezüglich Weberknechte und Dionaea. 

Ich habe Pflanzen an 3 verschiedenen Standorten. 

 

1. Hier in Frankfurt aufm Balkon in der 7. Etage

Die haben keine Weberknechte, habe da auch noch keine offensichtlich gesehen. 

 

2. Im Schrebergarten etwa 500 m Luftline von hier, da sind sie auf Rasenhöhe in einem eingelassenen Moorkübel, dort sind die fallen tentenziel besser gefüllt als hier auf der Terrasse (weil wahrscheinlich mehr Laufkundschaft :-)) aber auch keine Weberknechte. 

 

3. Bei meinen Eltern auf der Terrasse im Thüringer Wald 

Dort habe ich gestern mal geschaut. Da waren 3 gefangen Weberknechte drin. Einer schon etwas länger wahrscheinlich, 2 die noch recht frisch waren. 

 

Was mich wundert ist, Weberknechte laufen ja recht hochbeinig, eigentlich sollten die ja garnicht da rein kommen. Außer sie versuchen was aus einer Falle zu fressen. 

 

Grüße 

Marcel

 

Link to comment
Share on other sites

Heliamphora
Posted (edited)

Weberknecht Nummer 3 ist da(mich wundert auch,dass sie in so kleinen Fallen sind

P8080101.thumb.JPG.acb619c13214e617e75e740c8e70edfb.JPG

Edited by Heliamphora
verg.
Link to comment
Share on other sites

Sonja Schweitzer

Die suchen sich doch ihre Fallen nicht aus, wie wir z.B. ne Wohnung. Und für die langen Beine ist eh jede Falle zu klein.

Link to comment
Share on other sites

schmidi99

Hallo zusammen, bei mir stehen die VFF auch auf Weberknechte. Wobei in diesem Fall die "Augen" wohl größer waren als der Magen 😀20220614_132844.thumb.jpg.2c6542a48322de2424ebae339a947846.jpg

Edited by schmidi99
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Sonja, 

Meine ich ja, die müssen da irgendwas finden (wahrscheinlich fressbares oder trinkbares) das sie dazu bewegt mit ihrem Körber nach unten zu gehen, weil wenn die Fälle zuklappt ist ja der Körber gefangen und nicht irgend eins der Bein (was ja auf Grund der größe der Beine unwahrscheinlich ist). Beim normalen Gang der Weberknechte erscheint es mir unwahrscheinlich das diese die fallen auslösen bzw. Der Körper so weit unten ist das er mittig in der Falle gefangen wird. 

Grüße 

Marcel

Edited by marke
Link to comment
Share on other sites

Sascha Wetter
vor 3 Stunden schrieb Heliamphora:

Weberknecht Nummer 3 ist da(mich wundert auch,dass sie in so kleinen Fallen sind

P8080101.thumb.JPG.acb619c13214e617e75e740c8e70edfb.JPG

🤭 👍

 

Zitat

Meine ich ja, die müssen da irgendwas finden (wahrscheinlich fressbares oder trinkbares) das sie dazu bewegt mit ihrem Körber nach unten zu gehen, weil wenn die Fälle zuklappt ist ja der Körber gefangen und nicht irgend eins der Bein (was ja auf Grund der größe der Beine unwahrscheinlich ist). Beim normalen Gang der Weberknechte erscheint es mir unwahrscheinlich das diese die fallen auslösen bzw. Der Körper so weit unten ist das er mittig in der Falle gefangen wird. 

War das nicht so, dass auch die VFF Duftstoffe absondern ?

Edited by Sascha Wetter
Link to comment
Share on other sites

Christian357

Musste doch ein wenig schmunzeln, als ich auf dem Balkon nach dem Rechten geschaut habe und mir erstmal ein Satz Beine entgegen ragt.

 

Steht auf einem kleinen Tisch in der Ecke.

 

Generell laufen die Tierchen aber mit leicht abgesetzten Körper und der Boden liegt ja nicht auf Fallenhöhe, bzw. ist das Gelände uneben. Die Dionaea hatte in anderen Fallen auch dicke Beute. Erwischt hat ihn aber, glaube ich, eine leere Falle.

 

😄

20220811_183330.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.