Jump to content

Floratorf Floragard 100L


Neiko

Recommended Posts

Tobias Kulig

Yep, den kannst Du nehmen. Ich verwende diesen Torf schon viele Jahre. Wenn Du auf die Seite von Floragard gehst, gibts noch eine angeblich bessere Charge, die ich grad teste. Aber der Floratorf ist schon gut brauchbar.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Nordhesse

Welche bessere Charge meinst du? 

Den Baltika Torf? 

 

Also von Floratorf 100 und 225 Liter kann man bedenkenlos nutzen.

Den Torfboy(25 Liter) aber nicht. Das ist schwarz Torf, aus Deutschland.

 

 

Hatte hier mal einen Beitrag geschrieben darüber. Hatte Kontakt mit Floragard Vertrieb, weil ich dort 3 Euro Paletten für mein Beet bestellt hatte 😉

 

Gruß

 

Lukas

Edited by Nordhesse
  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

Alex Ullrich

Ich hab jetzt knapp 500l verarbeitet, es ist stark gepresst, nach dem öffnen aber sofort sehr fluffig und lässt sich super mit Perlite und Vermiculite vermischen und verarbeiten. Es hält die Feuchtigkeit sehr lange.

 

Man kann es sogar fürs gleiche Geld von Amazon nach Hause liefern lassen.

 

Wenn man weiß man braucht viel, kann man sofort nen 225l Sack zur Seite legen.

 

Aber ich glaube der Trend geht jetzt zu Torf freiem Substrat. Guck dir Mal die letzten Videos von Matze an, er beschreibt das aktuell sehr verständlich in seinen Videos und geht auf Alternativen ein. In den letzten Japan Videos geht er auch mehrfach darauf ein. Ich werde es auch Mal versuchen. Es ist m.E. auf jeden Fall ein guter Grund andere Wege einzuschlagen. 

 

Beste Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Nordhesse

Das stark verpresste finde ich an den Ballen sogar gut.

Denn da kann man beinahe genau berechnen wie viel man tatsächlich kaufen muss.

Mein Nachbar hatte mal paar 80? 60? Liter Säcke Torf geholt auf gut Glück... Leider eher schon stark zersetzter und sehr lose geschüttet (wie Blumenerde)

Somit brauchte er für sein Moorbeet dann doch mehr als er gedacht hatte, denn lose 60Liter sind nass dann bei Weitem keine 60 Liter mehr.


Bei den gepressten Ballen kommt man da aber tatsächlich annähernd hin 👍

 

Gibt es für den Carnivorentorf 150L von Floragard auch andere Bezugsquellen? Oder nur direkt beim Hersteller?

 


Gruß

 

Lukas

Link to comment
Share on other sites

Tobias Kulig
vor 12 Stunden schrieb Nordhesse:

Welche bessere Charge meinst du? 

Den Baltika Torf? 

Der deutsche Inverkehrbringer heißt "terracult", aber das Erzeugerland ist tatsächlich Litauen/Lettland. Der Zersetzungsgrad ist zwar H3 bis H5, bin aber trotzdem sehr zufrieden. Meine Drosera gedeihen prächtig darin. Ob es der Herkunft geschuldet ist, mag ich jetzt nicht beurteilen. Da meine Mischungen sowieso mindestens zur Hälfte aus Sand bestehen, benötige ich den Torf nur für die Kapillarwirkung und einen gewissen pH-Wert. 

Bis jetzt habe ich anderthalb Säcke verarbeitet und kann wegen dem Zersetzungsgrad nix negatives feststellen. Der wird meines Erachtens sowieso überbewertet! Für meine Sandmischungen knete ich den Torf ziemlich intensiv durch, da die Sandkörner den Torf regelrecht "kleinmahlen" und er somit schön zwischen den Sandkörnern liegt. Das ist dann eine optimale Drainage und die Wurzeln werden schön kräftig.

Ich nehme da immer so einen "Gummi-Wäscheeimer" (kennt Ihr die?), mache ihn halbvoll mit Torf und flute anschließend. Wenn ich dann feuchten Torf für meine Mischungen brauche, nehme ich ein- oder zwei Handvoll raus und knete ihn intensiv mit Sand durch. Dann sind meine Mischungen perfekt durchmischt und verwendbar.

Aber letztendlich teste ich den Torf ja nur. Der normale Floratorf ist natürlich auch prima und ich bleibe auch bei diesem. Ich bestelle grundsätzlich immer gleich mehrere Säcke (a 100L), da bin ich dann ne Weile versorgt. 

 

Gruß

Tobias

 

46931076gq.jpeg

 

46931077zt.jpeg

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Nordhesse

Ah ok den meintest du.

Wo bestellst du den? 

 

Ich muss demnächst auch vieles umtopfen und hab tatsächlich nicht einen Sack Torf mehr über.

 

Gruß

 

Lukas

Link to comment
Share on other sites

Tobias Kulig
vor 6 Stunden schrieb Nordhesse:

Wo bestellst du den? 

Den gibts, wie oben erwähnt, auch bei Floragard. Ich bestelle bestelle immer direkt bei denen.

Link to comment
Share on other sites

Nordhesse

Ok, weil bei Floragard finde ich nichts von terracult. Kannst du mir da bitte mal einen Link geben?

 

https://professional.floragard.de/de-de/handel/suche?q=terracult

 

das ist das Einzige was er mir ausspurckt

 

Habs 😉

 

https://www.floragard.de/de-de/webshop/rinden-und-bodenverbesserer/floragard-carnivorentorf-150-liter

Edited by Nordhesse
Link to comment
Share on other sites

Tobias Kulig
vor 26 Minuten schrieb Nordhesse:

Prima! Der ist echt gut. Wenn mein restlicher halber Sack von terracult leer ist, werde ich mal an meine anderen Säcke vom Floratorf gehen. Der ist, wie gesagt, auch spitze....

Die Lieferzeiten von Floragard sind auch klasse, geht sehr schnell.

Link to comment
Share on other sites

Nordhesse

Ich habe mir mal einen Sack zum Testen bestellt.

Leider gibt es wohl keine einfache Möglichkeit ihn anders zu beziehen.

Hatte gehofft etwas Geld sparen zu können 😉

 

Zumindest der 100er Floratorf kostet bei Floragard 21,49 und bei z.B. Hornbach nur 14,99

 

Leider führt unser Hornbach die 225er nicht mehr. Also schon... aber man muss sie bestellen. Glaube man konnte auch (dann kostenfrei) direkt zum Hornbach liefern lassen.

 

Gruß

 

Lukas

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.