Jump to content
Michael D.

Tieflandterrarium

Recommended Posts

Michael D.

Hallo alle miteinander, ich wollte euch heut mal mein Terrarium vorstellen, das seit April 2013 so steht, es hat die Maße 100x50x100, wird mit 250 Watt Nhdl beleuchtet und ist ein Tieflandterrarium.

 

Hier die Gesamtübersicht, entschuldigt bitte die schlechte Qualität.

post-2094-0-33948600-1382980566_thumb.jp

 

Hier die rechte Seite

post-2094-0-86104900-1382980549_thumb.jp

 

Die linke Seite

post-2094-0-51616700-1382980584_thumb.jp

 

Mein Liebling, N. madagascariensis, die 5 Monate gebraucht hat sich einzugewöhnen nun aber fröhlich Kannen bildet.

post-2094-0-00091500-1382980605_thumb.jp

 

Die N. albomarginata, die auch eine gefühlte Ewigkeit gebraucht hat.

post-2094-0-88427900-1382980622_thumb.jp

 

 

 

Nepenthes ampullaria (Brunei, red speckled), N. campanulata x maxima und N. belli im Vordergrund, im Hintergrund N. gracilis, eine N. hybride und rechts N. ventricosa x ovata.

post-2094-0-46273200-1382980709_thumb.jp

 

Zusätzlich noch zwei Pinguicula hybriden, Drosera capensis, D. adelae, D. aliciae, Utricularia sandersonnii, U. calycifida, N. "bloody mary" und 3 Tillandsien.

 

Bewässert wird durch einen wasserspeicher, der die Tropfanlage versorgt. Temperaturen liegen zwischen 26 und 30 Grad.

 

Viele Grüsse

 

Michael

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benedikt Schmitt

Toll, Gefällt mir gut!

Gerne mehr Bilder :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Básti

Wow gefällt mir sehr gut ! 

 

Gruß Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Hier mal ein kleines Update.

 

Ein Vanillesteckling der bis jetzt gut im Xaxim angewachsen ist.

post-2094-0-22140700-1384754736_thumb.jp

 

Nepenthes gracilis im Xaximmoos

post-2094-0-56878100-1384754759_thumb.jp

 

N. gracilis und Blattstecklinge von Drosera adelae im Xaxim

post-2094-0-44943100-1384754777_thumb.jp

 

N. albormarginata

post-2094-0-21986200-1384754803_thumb.jp

 

Mein Neuzugang, Biophytum sensitivum im Kannenwald^^

post-2094-0-97889000-1384754822_thumb.jp

 

Und eine Egoaufnahme von N. campanulata x maxima

post-2094-0-07666600-1384754842_thumb.jp

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Welling

Hallo Michael,

 

Das Terrarium ist wunderschön eingerichtet :bow:

Besonders die Xaxim Rückwand macht richtig was her!

 

Viele Grüße

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manuel Reimansteiner

Hallo Michael,

tolles Terrarium, gefällt mir sehr gut.

Biophytum würde ich aber so schnell es geht wieder entfernen. Ich habe auch den Fehler gemacht und seitdem wuchert er das ganze Terrarium zu.

Diese Pflanze gehört zu den Selbstverbreitern (Autochorie), d.h. sie schleudert aktiv Samen aus einer Kapsel. Die werden sich dann im ganzen Terrarium verbreiten.

Ein wirklich lästiges Kraut!

Viele Grüße,

Manuel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Hallo Manuel,

 

Danke erstmal, und auch danke an die anderen ;)

 

Das mit der Selbstverbreitung wusste ich, hab mich vorher auch gut informiert. Aber das es so schlimm ist hätte ich nicht gedacht. Obwohl ich bei Styldium debile den Fehler genauso gemacht habe -.-(Unkraut hoch 1000)^^. Ich denke ich werde einfach die Blüten reichtzeitig abschneiden, sie ist ja erst ein paar Tage drin. Aber auf jeden Fall danke für die warnung :)

 

Viele Grüsse

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Hi zusammen, hab eben mal neue Bilder von meinem Urwald gemacht und wollte die euch gleich mal ein paar Einblicke liefern. Hat sich ganz schön was getan seid ich den Thread eröffnet hab^^ Links, Rechts, Mitte. Man beachte die N. madagascariensis und die Blüte der N gracilis ganz links. Unten ein Moro Orangensämling, Campanulata x Maxima Steckling und wer genau hinschaut kann sogar die N. albormarginata sehen.

20160313_120037.thumb.jpg.4125561cf53ff320160312_101422.thumb.jpg.a5903674a4f62f20160312_101510.thumb.jpg.cbdf38148815a520160312_101447.thumb.jpg.395eb9c86dbd33

  • Like 18

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christoph Hübner

Wow das sieht echt umwerfend aus, total klasse! :wtf:

 

Großen Respekt dafür und viele Grüße

Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Echt DER Traum! :'(

Muss mir auch mal sowas bauen...

Mehr Bilder bitte!!! :clapping:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Uuund mal wieder ein Update, nachdem mir vor kurzem ein großes Moospolster vom Xaxim abgerissen ist, musste ein Kahlschlag gemacht werden. Die Ventrata Hybriden mussten Federn lassen. Echt traurig, aber ging nicht anders. Aber seht selbst.

Vorher:

20160312_101427.jpg

Der Kompost:

Kompost.jpg

Detail:

IMG-20160414-WA0006.jpg

Und Gesamt:

20160416_085940.jpg

  • Like 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Michael,

 

schaut doch immer noch klasse aus. Wer hat schon die Möglichkeit Tiefländer so klettern zu lassen. Dein Kompast ist aber kein Ventrata-Hybride. Für mich sieht das nach ner Rebecca Soper aus. Mal unabhängig von der Ausfärbung (keine Ahung wie sich N. ventrata unter 250W ausfärbt), sind für mich die Kannen für N. ventrata viel zu wenig eingeschnürt.

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Hey,

 

danke, ja, find ich auch. Sogar noch etwas uriger als vorher. Und ja, sie sieht nach eine Rebecca Soper aus, da ich sie aber nur als Hybride gekauft hab, und sie im direkten Vergleich sehr nach einer x ventrata ausschaut (vor allem die Blätter, bis auf die rote Farbe), bleibt sie ne x ventrata hybride. Leider. Und wenn man nicht weiß um was es sich handelt, soll man sie schließlich nur als Hybride führen nicht?

 

Grüsse Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Michael,

 

meine unbekannten Hybriden bekommen bei mir nen Nummer und evtl. für mich den Zusatz um welche es sich handeln könnte. Die Blattform der beiden hybriden ist schon sher ähnlich, wobei ich finde die der Rebecca sind etwas schämler im Verhältnis zur Länge. Die Ausfärbung der Blätter würde auch eher zur Rebecca passen. Meine Ventrata`s haben jedenfalls noch nie dunkle Blätter bekommen. Wie dem auch sei, es ist besser die unbestimmbaren nur als Hybride zu führen als da irgendwas reinzuraten. Wenn du also nicht weißt um was es sich handelt, würde ich die Bezeichnung "x ventrata hybride" auch weglassen, denn das ist sie ja mit ziemlicher Sicherheit auch nicht.

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Hallo Nicky,

 

das mit den Nummern ist auch ne sehr gute Idee. Nur bei Hybride 1 und hybride 2 käm ich ständig durcheinander xD Stimmt etwas schmaler sind sie. Da Ventrata und das rote Ding quasi auf einem Fleck wachsen kann man das sehr gut sehen. Klaro weiß ich ja, ich nenn sie halt so für mich, wegen der Ähnlichkeit. Ist ja nicht so als würde ich die weitergeben. Hier übrigens mal zum Vergleich, wie ventrata und hybride nebeneinander aussehen. Grad fix gegoogelt, Rebecca soper, hat ja auch ventricosa drin, kein wunder also, das die so ähnlich sind xD

ZUerst ein altes Bild

CIMG2465.jpg

Und dann eins von letztem Jahr, man ignoriere die Bloody mary, die sich ins Bild drängt.

CIMG4190.jpg

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Wunderschön, gefällt mir sehr gut. Die Abwechslung bringt die einzelnen Pflanzen super zur Geltung.

 

Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Sieht super aus!

 

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
flikkers2015

Das Terrarium sieht super aus ! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
RalfJ

Sehr schön anzusehen und eine super Inspiration!  :icon13:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robert Altmeyer

Respekt, tolle Anlage und Bilder. So etwas weckt Begehrlichkeiten und den Nachahmertrieb !!!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Mal wieder genau 1 Jahr später ein paar Updates, nachdem ich einen extremen Kahlschlag vorgenommen habe. Wobei ca 1 Meter Hochtrieb von N. campanulata x maxima, 2 von N. ampullaria und unzählige Triebe von N. gracillis ihr Leben lassen mussten ;/ Einfach traurig aber ging nicht anders, da sie nur noch am Glas entlang gekrochen sind und sich da quasi selbst verbrannt haben an der Nhdl. Von der roten N. hybride ist leider nur noch 1 Trieb übrig, da die Hauptpflanze nach einer Stutzungsaktion nicht mehr kam. So, nun aber zu den Bildern. Viel Spaß damit und viele Grüße

Michael

 

Vorher

Vorher.thumb.jpg.e09d1a83c0662bc8c5d1ef724fa33416.jpg

Nachher. Wow ich hab eine Xaximwand hinter dem Nepenthesgestrüpp xD

Nachher.thumb.jpg.6e6e4d168b7e38cadac3c4db3ffd4b51.jpg

Dann noch rechts. Leider tropfen die ersten 3 Tropfer als wollten sie Wasserfall spielen ;/ Und so ist das Moos ordentlich aberutscht.

rechts.thumb.jpg.9454a9d2e9a6e49b62932a0395396900.jpg

Und nun zur Gesamtansicht. Das linksmitte hochwachsende ist mein aktueller Liebling: N. andamana von A. Wistuba *-* Total langweilig aber irgendwie putzig xD

Gesamt.thumb.jpg.782457df712e99b3c417d3a039bee209.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Wow das letzte Update ist auch schon wieder 2 1/2 Monate her, da wirds aber mal wieder Zeit für Bilder 🙂

Neu eingezogen sind seitdem Utricularia longifolia var forgetiana, die wirklich wuchtert aber nicht blüht.

Dann diverse Nepenthes, darunter Northiana, Kampotiana, Sumatrana, Bicalcarata, Campanulata und Hirsuta. Die sind allerdings alle bis zur Neugestaltung in mehr oder weniger provisorischen "Töpfen" untergebracht xD

N. andamana hat sich zu einem richtigen Unkraut entwickelt, N. ampullaria kommt nach unfreiwilliger Tötung des Haupttriebs auch wieder.

N. gracilis wurde nach 2 Blütenrispen auch wieder ordentlich gestutzt.

So, genug gequatscht, viel Spaß mit den Bildern 🙂

20180714_200241.thumb.jpg.dd249e0afc1f0adcf8ccd1bbdb547759.jpg20180714_200246.thumb.jpg.38df6de44ad2432205680976010f4e2d.jpg20180714_200223.thumb.jpg.52e416269ec868270d4f630b30b18465.jpg20180714_200232.thumb.jpg.05aa943a1ef3935c7a8a0236d1f0cea6.jpg20180714_200257.thumb.jpg.d93e7df0f573b00d389f0758524e7bda.jpg20180714_200800.thumb.jpg.b536ddb23b5a1b02e6d9d831112b4f21.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben

Sehr schöne Bilder und vorallem Pflanzen!!

Hätte da noch eine Frage: wo hast du das Terrarium her? Bin nähmlich auf der Suche nach was passendem für mich und hab in den Maßen nicht viel gefunden.

Grüße Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael D.

Hey, vielen Dank 🙂

Ähm habs relativ günstig bei Ebay gefunden 🙂

Viele Grüße

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben

Ok danke war wahrscheinlich schon weg als ich gekuckt habe. 

Grüße Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.