Jump to content
Lydia91

Pinguicula 'Aphrodite' bildet "Blattkelch"?

Recommended Posts

Lydia91

Hallo,

 

mir ist gestern beim „Ausputzen“ meiner Ping  'Aphrodite' dieses etwas merkwürdige Blatt aufgefallen. Sollte das ursprünglich vielleicht mal eine Blüte werden? 😅 Ob ich das mal als Steckling nehmen kann? 😄

 

VG

Lydia

 

 

20190720_125141.jpg

20190720_125201.jpg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dahmsi

Hey Lydia.Sieht echt Interessant aus.Ich würde es erst mal weiter wachsen lassen und schauen was daraus wird.Gruß Andre

Share this post


Link to post
Share on other sites
podunk

Hallo Lydia,

das ist ein schön gewachsenes Beispiel für ein Phänomen, das immer wieder einmal auftritt: z.B.

interessante-mutation-bei-pinguicula (vorgestern), P.moranensis 2002, P.longifolia 1994, ...

Es wurde auch schon früher gemutmaßt, dass prinzipiell so die blasenförmigen Fallen von Genlisea und Utricularia entstanden sein könnten. Wobei der Evolutionssprung hin zu den äußerst komplexen Wasserschlauchfallen einem Wunder gleichkommt.     

Ich glaube auch, dass das in dem Fall mit einer fehlgeschlagenen Blütenbildung bei Pinguicula zusammenhängt.

Stecklinge davon werden höchstwahrscheinlich wieder normal sein (der Lamarckismus gilt als widerlegt), aber es gibt im Gartenbau auch Beispiele, bei denen aus sowas was geworden ist (z.B. bei Hexenbesen oder Chimären etwa bei Usambaraveilchen). Viel Hoffnung würde ich mir aber nicht machen, solange nicht mehrere Blätter hintereinander dieses Phänomen zeigen.

Viele Grüße

Eric

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens Neumann

Hallo Zusammen,

 

Ich würde jetzt nicht unbedingt Hexenbesen und Chimären in den Raum werfen. Da Hexenbesen durch Pilzinfektionen verursacht werden und Chimären einen Heterohistonen voraussetzen würden. In dem Fall und dem von neulich würde ich auch davon ausgehen, dass es sich dabei um eine missgebildete Blüte handelt. Da Blüten im Grunde genommen nichts anderes sind als gestauchte Sprossachsen mit spezialisierten Blättern können Missbildungen mit "gewöhnlichen" Laubblättern mitunter entstehen. 

 

Beste Grüße, Jens

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lydia91

Danke für Eure Antworten! Den ähnlichen Thread am Vortag habe ich glatt übersehen, sonst wäre mein Post direkt dort mit gelandet 😅

Das Blatt wächst munter weiter und bin gespannt, wie es dann ausgewachsen ausschaut (Bild folgt)^^

 

VG

Lydia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.