Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
LinaJ

Nepenthes braune Flecken/ Löcher

Empfohlene Beiträge

LinaJ

Hallo 🙂

vor kurzem hab ich mir im Baumarkt einen Nepenthes Alata Hybriden „Friedrich“ angeschafft. Nachdem ich noch nie zuvor eine fleischfressende Pflanze hatte, hab ich mir ein Buch gekauft und mich informiert.

Er hat die richtige Erde, bekommt nur destilliertes Wasser, hängt direkt am Fenster und ich besprühe ihn mehrmals am Tag. Vor kurzem sind mir Löcher in den Blättern und brauner Belag aufgefallen, also habe ich ihn gegen Schildläuse etc behandelt. 

Er scheint eigentlich ganz glücklich, wächst fleißig etc. Trotzdem sind mir komische braune Flecken/ Löcher aufgefallen.

Was ist das?

A433CAE0-BC5F-470D-985C-B95B9DCD0397.jpeg

0E7BC727-D24A-4610-9DB8-B6D092C8F61D.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Carle

Für mich sieht das nach mechanischen Beschädigungen aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes

Sieht nach Druckstellen (bzw durch Schere oder Messer) aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jens Neumann
Geschrieben (bearbeitet)

 

Hallo Zusammen,

 

Das sind soweit alles mechanische Beschädigungen, diese sind nicht schädlich für die Pflanze.

 

vor 3 Stunden schrieb LinaJ:

Vor kurzem sind mir Löcher in den Blättern und brauner Belag aufgefallen, also habe ich ihn gegen Schildläuse etc behandelt. 

 

Bitte, sei mit dem Umgang von Pflanzenschutzmitteln nicht so voreilig. Jeder Schädling hat ein entsprechendes Schadbild und der Schädling ist in der Regel auch an den spezifischen Schadstellen zu finden. Eine schnelle Internetsuche hätte dir gezeigt, dass ein Schildläusebefall wesentlich anders aussieht als deine mechanischen Beschädigungen. Der Einsatz eines Pflanzenschutzmittels hätte daher vermieden werden können. Ich weiß das ist jetzt nicht nett einem Anfänger so etwas um die Ohren zu hauen, aber wir versuchen alle die Nutzung von Pflanzenschutzmitteln zu verringern, der Umwelt zu liebe. Das geht leider nur indem man die Menschen dahingehend sensibilisiert, das eine Pflanzenschutzmaßnahme durchdacht sein muss.

 

Alles in allem macht deine Pflanze einen sehr gesunden Eindruck. 😉

 

Beste Grüße, Jens

bearbeitet von Jens Neumann
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LinaJ

Ich danke euch allen für eure Tipps und bin froh dass es Friedrich gut zu gehen scheint 🙂

zum Thema Schädlinge: der vermeintliche schildlausbefall sah anders aus als die mechanischen Schäden und war nach der Behandlubng auch weg, trotzdem werd ich in Zukunft vorsichtiger mit solchen Mitteln sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×