Jump to content
smart12

Hellbraune Punkte auf der Dionaea muscipula während der Winterruhe

Recommended Posts

smart12

Hallo miteinander! 🙂

Ich bin neu in diesem Forum und hatte einen bestimmten Grund mich hier anzumelden. Seit Mai 2019 hab ich nun eine Venusfliegenfalle (Dionaea) und es lief bis vor kurzen eigentlich alles gut. Ich kenne mich schon gut mit Pflanzen aus und mache es gerne als Hobby. Die Venusfliegenfalle war zuerst kein Problem für mich (vor allem im Sommee nicht, ich habe mich davor informiert und ihr ging es über den Sommer hinweg sehr gut)

 

Ab Mitte Oktober habe ich angefangen sie in die Winterruhe zu versetzen. Momentan steht sie in meinem Treppenhaus auf einer Kommode. Die Temperaturen varrieren dort mittlerweile zwischen - 2 bis 6 Grad. Licht bekommt sie etwas wenig ab, weshalb ich sie an sonnigen Tagen, auch mal nach draußen stelle damit sie etwas Licht tanken kann, stelle sie nachts aber wieder rein. 

Seit Anfang November fällt mir auf, dass sie viele Blätter verliert und es aber sehr lange dauert bis neue wieder kommen (Eine Falle wächst nun seit 4 Wochen). Ich war beunruhigt und habe mal das destillierte Wasser ausgetauscht und den Untersetzer gereinigt. Im Untersetzer sind normalerweise immer 0,5 - 0,7cm Wasser drinnen (ist das zu viel?). Die Erde ist konstant feucht. Noch dazu ist mir aufgefallen dass die Pflanze braune Punkte auf ihren Fallen bekommt, die sie jedoch anscheinend nicht Schwächen, dennoch verliert sie zu viele Blätter. Das Wasser hat bekommt immer wieder so undefinierbare braune Teilchen, ich habe es mir mal genauer angeschaut, jedoch nichts beunruhigendes gefunden. 

 

ich habe schon in vielen Foren nachgeschaut nach meinem Problem, habe aber nichts gefunden und bin ehrlich gesagt am Ende mit meinem Latein 😞

 

Unten hänge ich noch ein paar Bilder von ihrem momentanen Zustand an; ich hoffe jemand kann mir helfen, es wäre sehr schön, danke schon im Voraus! 

 

Lg 🙂

15755881502361406884901856482516.jpg

15755881884733838291133337240685.jpg

1575588212510706277121321370722.jpg

15755882356715917266762350640994.jpg

15755882541933220843424834430703.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmutpre

Hallo,

 

also meine Venüsse stehen im Freien und sind oberirdisch inzwischen völlig vergammelt.

Im Frühjahr werden sie wieder austreiben und kräftiger sein als im Jahr zuvor.

Ich denke, Deine Pflanze bereitet sich ebenfalls auf die Winterruhe vor,

ich hätte da also keine Sorgen.

 

Viele Grüße

 

Helmut

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mossman

Hallo!

 

sieht für mich wie eine VFF in Winterruhe aus. Ich würde auch die Verfärbung als völlig normal ansehen.

Die gewinnen in der Winterruhe alle keinen Schönheitswettbewerb.

Spar Dir das Aus- und Einräumen. Sie brauchen in der Winterruhe so gut wie kein Licht.

Ich würde sie auch nicht im Anstau halten, also kein Wasser im Untersetzer. Solange die Erde feucht ist, reicht das.

Im Frühjahr dann wieder langsam ins Freie damit, aber nicht gleich in die pralle Sonne, sonst verbrennen Dir die neuen Triebe.

 

Eins noch: -2 Grad im Treppenhaus? Echt jetzt? Wo wohnst du denn?

 

Lg Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Allgemein möchte ich mich den anderen anschließen.

 

Bei dem Ansehen der Vergrößerung konnte ich allerdings eine weibliche Schildlaus erkennen. Da mach ich mir schon Gedanken was mit Deinen anderen Pflanzen ist. Vermutlich sind dort auch diese Schädlinge zu finden.

Eine Behandlung ist da angesagt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mossman
vor 22 Minuten schrieb partisanengärtner:

Allgemein möchte ich mich den anderen anschließen.

 

Bei dem Ansehen der Vergrößerung konnte ich allerdings eine weibliche Schildlaus erkennen. Da mach ich mir schon Gedanken was mit Deinen anderen Pflanzen ist. Vermutlich sind dort auch diese Schädlinge zu finden.

Eine Behandlung ist da angesagt.

Sehe jetzt was du meinst. Finde das in dem Fall aber nicht schlimm. Vermutlich würde es reichen, die Läuse abzuwischen und die Pflanzen kühler zu stellen? Kenn das sonst nur von Zitruspflanzen im Winterquartier; da hab ich sie mit Schmierseife „abgewaschen“.

Wie sähe denn die Behandlung bei Karnivoren aus?

 

Lg Alex 

Share this post


Link to post
Share on other sites
smart12
vor 9 Stunden schrieb Mossman:

Hallo!

 

sieht für mich wie eine VFF in Winterruhe aus. Ich würde auch die Verfärbung als völlig normal ansehen.

Die gewinnen in der Winterruhe alle keinen Schönheitswettbewerb.

Spar Dir das Aus- und Einräumen. Sie brauchen in der Winterruhe so gut wie kein Licht.

Ich würde sie auch nicht im Anstau halten, also kein Wasser im Untersetzer. Solange die Erde feucht ist, reicht das.

Im Frühjahr dann wieder langsam ins Freie damit, aber nicht gleich in die pralle Sonne, sonst verbrennen Dir die neuen Triebe.

 

Eins noch: -2 Grad im Treppenhaus? Echt jetzt? Wo wohnst du denn?

 

Lg Alex

Hallo ihr alle. Erst einmal danke für eure ganzen Tipps und dass ihr mich aufgeklärt habt, ich bin jetzt etwas mehr beruhigt 🙂

 

Tatsächlich ist mein Treppenhaus sehr sehr kalt,  es ist unbeheizt und die Temperaturen ähneln den Temperaturen draußen. Da ich etwas höher lebe ist es dann noch umso kälter:(. Jedoch habe ich bisher nur Temperaturen von - 2 grad im Treppenhaus bemerkt, kälter war es bisher noch nicht 

 

Lg:) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
smart12
vor 6 Stunden schrieb partisanengärtner:

Allgemein möchte ich mich den anderen anschließen.

 

Bei dem Ansehen der Vergrößerung konnte ich allerdings eine weibliche Schildlaus erkennen. Da mach ich mir schon Gedanken was mit Deinen anderen Pflanzen ist. Vermutlich sind dort auch diese Schädlinge zu finden.

Eine Behandlung ist da angesagt.

Danke für deine Antwort 🙂

Ich hatte schon die ganze Zeit die wage Vermutung dass doch irgend ein Schädling da lauert aber ich bin nicht weidergekommen. Was ich eventuell noch erwähne sollte: Die VFF steht neben manchen Gemüse ( Salate, Knoblauch, Katoffeln, Avocado) und abgeschnittenen Lavendel. Normalerweise sollte das aber keine Probleme verursachen, oder? Ich habe versucht diese braunen Punkte abzuwischen und es hat funktioniert, jedoch manchen blienen hartknäckig fest, fast wie eingemeiselt in das Blatt. Hat jemand Vorschläge, wie man das sonst weggbekommt? Vielen Dank schonmal 🙂

 

Lg:) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Ein wenig Weissöl drauf tupfen. Dann ersticken sie und lösen sich ab. Bei Deinem geringen Befall kann man wohl auch ein wenig wässrige Lösung mit Rapsöl machen. etwa 1:3 mit Wasser verschütteln bis es milchig aussieht und dann ganz wenig auf die Tiere tupfen.

Weissöl ist mit Paraffin aber für dich wohl viel zu viel und teuer wenn man es kauft. Wird allerdings auch nicht schlecht.

 

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
smart12
Am 6.12.2019 um 21:53 schrieb partisanengärtner:

Ein wenig Weissöl drauf tupfen. Dann ersticken sie und lösen sich ab. Bei Deinem geringen Befall kann man wohl auch ein wenig wässrige Lösung mit Rapsöl machen. etwa 1:3 mit Wasser verschütteln bis es milchig aussieht und dann ganz wenig auf die Tiere tupfen.

Weisöl ist mit Paraffin aber für dich wohl viel zu viel und teuer wenn man es kauft. Wird allerdings auch nicht schlecht.

 

Okay, danke für diese Lösungsansätze, ich werde es gleich mal ausprobieren. Ich hoffe es wird was:) 

Vielen Dank

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.