Jump to content
Thomas Straubmüller

Zeigt her euer Moorbeet...

Empfohlene Beiträge

Gast dino

Wasserspeicher habe ich wohl genug. Zumindest bring ich nicht mehr Töpfe rein :D

Ja, das mit dem feuchten Torf einfüllen ist so ein Problem. Ich hab unterdessen kein Regenwasser mehr. So warte ich schon sehnsüchtig auf das nächste Gewitter :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Reiner

Das Moorbeet braucht keine Drainage, das ist ja gerade der Gag daran.

Nur im ständig nassen und sauerstofffreien Milieu (also das, was man im Blumentopf nicht haben möchte) entwickelt sich Torf.

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Giovanni Schober

Hallo,

Mit etwas Verspätung auch die Bilder von Philipp Nathans Moorbeet:

33.jpg

11.jpg

22.jpg

44.jpg

55.jpg

66.jpg

Viele Grüße,

Giovanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast -Mitgliedschaft geändert-

Hallo

wenn zum Beispiel zuviel Fliegen in einem Schlau sind und dan schimmeln bilden sich diese Flecken

MfG flyhunter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan H.

Hi

Wie ich sehe wurden hier auch Bilder von Moorbeettöpfen reingestellt! Da will ich mich gleich mal beteiligen!

120_3732386431373735.jpg

Zu sehen sind von links nach rechts:

Drosera rotundifolia (ich weiß im Shagnum schwer zu erkennen!)

Sarracenia Hybride

Droser aliciae

Sarracenia psittacina

Im kleinen Topf vor dem großen steht eine Drosera spatulata

120_6433306564383533.jpg

Auf der anderen Seite sind von links nach rechts:

Dionea muscipula

Pinguicula x tina

Drosera x hybrida

Drosera rotundifolia wieder im Sphagnum zu sehen!

MfG! Beim anklicken werden die Bilder größer!

PW!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hans Breuer

:o Super Sarra! :o Super Topf! :o Super gemacht!!! :o

Samma, was ist das denn für ne Segel- oder Schneuztuchkonstruktion um die P. tina herum?

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan H.

Danke!:) Aber all die anderen Bilder bzw. Moorbeeter(-töpfe) hier sind auch echt geil! Also Pinguicula wurde gesagt dass sie keine direkte Sonne verträgt und da habe ich dort so 2 Stückchen Butterbrotpapier (damit tut man normalerweise Schnitten einpacken) hingehangen! Das schützt die noch junge fast verstorbene Pflanze (umtopfen bekam ihr net und schnecken hatten ihren Geschmack genossen) vor direkter Sonne und lässt gleichzeitig aber viel Licht bzw. Helligkeit durch damit se net koplett im Schatten steht bzw. stehen muss!!

Dazu musst du wissen: Der Topf steht bei mir in der Mitte vom Garten, bekommt nei Schatten und dafür aber den ganzen Tag volle fette Sonne! Dadurch auch die starken Rotfärbungen! mal sehen, wenn die Sarra hybride dichter ist und genug Schatten spendet kann ichs ja vielleicht abnehemen...

MfG! Stefan!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Joni

hi,

ich wollte mir vielleicht auch ein moorbeet in so eine wanne machen. wie ist das da mit der bewässerung ? da kann man ja nicht einfach eimer als wasserspeicher reintun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan H.

Wie groß soll denn die Wanne sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rene V.

So, bevor ich jetzt ein neues Topic aufmache dachte ich mir, fragste einfach hier nach.  ;D

Hier erstmal ein paar Bilder von meinem Moorbeet:

http://bilder-speicher.de/Adele736624.gratis-foto-hosting-page.html#

http://bilder-speicher.de/Courtenay177968.gratis-foto-hosting-page.html

http://bilder-speicher.de/Carmencita69554.gratis-foto-hosting-page.html

Es ist relativ neu (ca. 2 Monate), was mich nun daran stört ist das Moos. Ich hatte es mir Online bei Orchid Palace bestellt.(http://www.orchideenshop.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=678 )

Bei den meisten ist es so schön grün nur bei mir ist es so komisch Braun mit nur wenigen grünen Spitzen.  :-[

Muss ich beim Pflanzen irgendetwas beachten ich hab es nur oben drauf gelegt und angedrückt.

MfG Rene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Rudat

Hallo Rene,

die Bilder sind nicht zu sehen....

Das Moos wird (sofern es lebendiges war) wieder neu austreiben und irgendwann einen grünen Teppich bilden, das dauert nur halt etwas. Komplett grün ist es sowieso nie, die Unterseite ist logischerweise immer braun und in der Tüte wurde dann alles durcheinandergewürfelt.

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jensman

Na da mein "Kübel" auch irgendwann fertig geworden ist will ich auch mal ( Hab leider keinen Garten wo man was "anständiges" anlegen könnte......  :-[

pict075210vx.th.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Christian Heumann

Hallöchen,

nachdem ich im April 2004 mein Moorbeet fertiggestellt habe, würde ich euch doch

gerne einmal in einer kurzen Zusammenfassung ein paar Stationen bis zum heutigen

Datum zeigen.

Bau im April 2004:

http://www.bilder.utricularia.net/heumann/moorbeetbau/html/default.html

Frost im Dezember 2004:

http://www.bilder.utricularia.net/heumann/winter/html/default.html

In voller Blüte im Juli 2005:

http://www.bilder.utricularia.net/heumann/moorbeet/html/default.html

Es steckt viel Arbeit in diesem Beet, welche sich aber bei jedem Anblick,

zumindest für mich immer wieder lohnt  :D !

Viel Spass beim Anschauen, Kommentare, Kritik und Verbesserungsvorschläge

erwünscht!

Gruß

Christian

P.S.: Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an Christian Dietz für die

Zusammenstellung der kleinen Internetpräsenz  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Torsten T.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem wirklich schönen Moorbeet.

:o :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Kretschmann

Wirklich klasse Moorbeet Christian, kann ich nur zustimmen! :o

Viele Grüsse

einer von den vielen anderen Christians 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conny

@ Christian H.: Dein Moorbeet ist wirklich wunderschön. Ich bin wirklich beeindruckt  :o

Deckt ihr euer Moorbeet im Winter eigentlich ab? Bei Frost wird der Boden doch steinhart, schadet das den Pflanzen nicht?

MfG Fleischi3  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast dino

Pimp my Moorbeet!

Bilder meines Beetes werden noch folgen, aber will ich trotzdem kurz alle Moorbeeteinrichtungsarchitekten fragen, was man nebst Torf und Pflanzen  ::) noch alles ins Moorbeet befördern kann ohne Angst zu haben, das Substrat und somit auch die Pflanzen werden durch ev. Stoffe geschädigt? Ich nehme mal an ein grosser Kalk-Klumpen wäre ja schonmal falsch. Aber sonst? Was an Steinen und Holz oder so kann bedenkenlos rein um eine kleine "Landschaft" zu bilden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Christian Heumann

@Christian Rudat: Kann ich dir leider auch nicht genau sagen, es wuchs zusammen mit dem Sphagnum Moos und hat es inzwischen überwuchert. Es sind aber lediglich einzelne Stämmchen. Vielleicht erkennt jemand die Pflanze.

Werde einmal versuchen am Wochenende ein detailliertes Foto des gesamten Pflänzchens zu machen.

@Fleischi3: Habe mein Beet nicht abgedeckt auch wenn es eigentlich erst geplant war. Die Gefahr, dass mir statt wegzufrieren alles wegfault war mir zu groß. Wenn die Substratschicht dick genug ist, können sich die Pflanzen weit genug in den Boden zurückziehen. 95% meiner Pflanzen haben ihren ersten Winter überlebt. Selbst totgeglaubte Drosera binata ist im Juni wieder aus ihren alten Wurzeln oder wo auch immer her wieder an mehreren Stellen ausgeschlagen . Die Dicke der Substratschicht beträgt in meinem Beet so 30-40 cm.

@dino: Habe einfach schön strukturierte Flusssteine  genommen. Zusammen mit unterschiedlichen Substrathöhen und verschiedenen Begleitpflanzen erreicht man bereits ein relativ natürliches Bild.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast dino

Normale Flusssteine? Okay, wunderbar, dann wirds ja vielleicht doch noch was mit schöner Deko. Brauche ich nur noch massig Sphagnum. Aber keine Ahnung wo ich das in der Schweiz herkriege...

Aber muss dir ein Kompliment aussprechen: super Moorbeet, sehr schön und stimmig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alexander Fisch

Hallo

Christian Rudat schrieb:

Was ist denn das für ein Moos, in dem die s. psittacina da wächst?

Ich schätze Polytrichum formosum bin mir aber nicht ganz sicher.Ich würde es entfernen.Die einzelnen Teile lassen sich leicht nach oben aus dem Sphagnum herrausziehen.

Grüße Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc1234

Hallo

Ich habe vielleicht die Möglichkeit mit Kindern und Jugendlichen, im Rahmen der Ganztagsbetreuung an Schulen, ein Moorbeet anzulegen.

Das Ganze hängt natürlich vom Interesse der Kinder und von den Geldern ab.

Mich würde interessieren welche Materialkosten da auf mich ( oder besser gesagt der Stadt ) zukommen würden?

Die Fläche ist ca. 2 m x 2 m .

Mfg

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Sengpiel

Dem neuen Forum sei Dank: Ich kann jetzt ohne eigenen Webspace auch Fotos hochladen. Hier also mein Moorbeet, in der ersten Maiwoche fertiggestellt.

Hier in Südfrankreich ist es so heiss, dass ich mit enormen Problemen wegen der Wasserversorgung zu kämpfen hatte. Für einige Karnivoren (D. rotundifolia, D. anglica, viele D. intermedia und Pinguicula) ist es schon sehr heiss, oft werden die Grnezen des für sie Erträglichen überschritten. Dennoch gibt es Lösungen.

Mein Hauptproblem ist, dass sich der Bewuchs (Sphagnum...) nur extrem langsam entwickelt. Da experimentiere ich noch und setze auf die Gewöhnung ab Oktober.

Beste Grüsse

Stefan

2_thumb.jpg

3_thumb.jpg

4_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×