Jump to content

Grand finale, ein Spaziergang durch meine Anlagen


Recommended Posts

Beautytube
Am 26.6.2020 um 09:38 schrieb MrDustman:

Krasse Sammlung! Wie lange sammelst du schon Karnivoren? Ich glaube wenn ich so ein großes Grundstück hätte, würde ich mich da auch so verausgaben😄

 

Ich sammle seit 1983.

 

War damals noch ein Schüler.

 

BT.

Link to post
Share on other sites
Conny

Hallo Peter,

 

ich weiß nicht, ob du es schon gesehen hast, aber es haben dir einige (mich eingeschlossen) in deiner Aktivitätenchronik eine Nachricht hinterlassen wegen der Darlingtonia Samen. Man kann dir keine PN schicken.

 

Viele Grüße

Conny

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
der_molch

... wie sieht denn das Moorbeet jetzt in der Totalen im Sommer aus ?  😉

Das würde mich jetzt mal noch interessieren.

 

Danke

Link to post
Share on other sites
Beautytube
Am 2.7.2020 um 20:57 schrieb der_molch:

... wie sieht denn das Moorbeet jetzt in der Totalen im Sommer aus ?

Heuer ganz schlecht, Foto folgt trotzdem. Du findest alte Fotos in diesem Thread.

 

Am 2.7.2020 um 17:42 schrieb Conny:

ch weiß nicht, ob du es schon gesehen hast, aber es haben dir einige (mich eingeschlossen) in deiner Aktivitätenchronik eine Nachricht hinterlassen wegen der Darlingtonia Samen. Man kann dir keine PN schicken.

Sollte behoben sein, war außer Gefecht. 

 

Hier noch ein paar aktuelle Fotos mir der neuen Olympus TG6.

Gar nicht so schlecht, wenn man den Chip berücksichtigt. Die Blitzfotos sind mit dem eingebauten Blitz gemacht. Für das kleine Teil auch nicht so übel.

 

P7050447

 

P7050434

 

P7050443

 

U. humboldii: Der geht heuer richtig ab. Ich dünge ihn regelmäßig.

 

Utricularia humboldii

 

P7050407

 

P7050404

 

Diese Farbe ist falsch:

 

P7050403

 

Diese auch, die ist normalerweise wesentlich satter und dunkler: Jede Kamera hat eine Farbe die sie nicht mag. Am besten eine CD fotografieren. Da hat man alle Farben und man sieht, welche nicht funktioniert.

 

P7050399

 

Arisaema costatum

 

P6290078

 

P7030119

 

P7030114

 

P6290089

 

Hier stimmt das Violett nicht, das ist viel dunkler.

 

P7030334

 

Diese schwierige Lichtsituation wird gar nicht so schlecht gemeistert:

 

P6290070

 

Und zum Schluss für alle die heuer nicht nach Österreich kommen können:

 

P6250064

 

LG, 

 

BT

  • Gefällt mir 11
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Beautytube
Posted (edited)

Heute mal ein Blick gen Himmel:

 

Der Komet unter dem großen Wagen:

 

DSCF2258

 

 

5 Sekunden bei ISO 8000 und f 5.6 mit der Fujifilm X-H1

 

LG,

 

BT

Edited by Beautytube
  • Gefällt mir 6
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
Beautytube

... heute möchte ich mal die Focus Stacking Funktion der Olympus TG6 zeigen.

Alle Fotos sind aus der Hand (!) im Focus Stacking Modus aufgenommen. Die Ergebnisse sind sensationell!

 

Die Kamera gleicht Verwackelungen aus!

 

P8150859

 

P8150856

 

P8150853

 

P8150850

 

P8150864

 

P8150866

 

P8150869

 

P8150873

 

P8150876

 

P8150863

 

P8150883

 

P8150881

 

Tschüssle, gsund bleibm, ...

 

BT

  • Gefällt mir 13
Link to post
Share on other sites
Beautytube

... Heute mal ne Libelle:

In meinem GH stehen die Pflanzen meist im Anstau (Sarracenien plus Nepenhtes plus ein bisserl mehr). Geht nicht anders, da ich nicht jeden Tag gießen kann. Daher sind auch immer LIbellenlarven in den Tischen.

 

Heute in der Früh beim Gießen ist eine frisch geschlüpfte Libelle dann auf meinem Tillandsia usneoides gesessen. Der Hintergrund ist zwar sehr unruhig aber trotzdem möchte ich Euch das schöne Tier nicht vorenthalten.

Ich konnte leider nur ein paar Schnappschüsse aus der freihen Hand machen. Die Bilder sind mit Focus Stacking (wie gesagt aus der freien Hand!9 aufgenommen. Die Kamera macht alles automatisch, es kommt sofort das Endergebnis heraus. Für diese Umstände sind die Ergebnisse beachtlich (Kamera Olympus TG6)

 

P8200902

 

P8200897

 

P8200906

 

P8200909

 

P8200900

 

LG,

 

BT

 

Und ein extra Bonus vom Sonnenuntergang gestern (Fujifilm XH1 alles Freihand)

 

DSCF3378

 

DSCF3382

 

DSCF3363

 

  • Gefällt mir 12
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Beautytube

Der Herbst kommt mit riesen Schritten. Genau genommen hat er ja schon begonnen (heute, meteorologisch).

 

Nun kommt wieder die Indoor / Heliamphora Zeit.

Ionasii, nutans giant (beide Thomas Carrow) und eine nutans Form, die ich ca. 1998 im Obi in Waldshut (D) gekauft hatte haben sich wirklich prächtig entwickelt:

 

P9010339

 

Leider haben sich Blattläuse auf meinem minor Burgundi Black breit gemacht. Das passiert in meiner Heliamphora Sammlung äußerst selten. Manchmal halt doch.

 

P9010341

 

Im Gewächshaus blüht Pinguicula heterophylla (von Oliver Gluch). Eine tolle Pflanze.

 

P9010344

 

P9010342

 

LG,

 

BT

  • Gefällt mir 7
Link to post
Share on other sites
Chriss-82

Hallo BT ,

 

tolle Heliamphoren , sogar schon mit Blüte....👌, bis meine wieder ansehnlich werden , wird’s noch dauern 🙂

Auf jeden Fall richtig geniale Aufnahmen von der Libelle (hab’s jetzt erst gesehen ) 👍

Nochmal nachträglich Beileit wegen der Cephis - sowas ist immer ärgerlich 😤 

 

Lg Christoph 

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Beautytube

Hallo zusammen, 

 

der Herbst kommt, also heißt es wieder mehr drinnen arbeiten.

 

Ich habe von einem Nachbarn ein nicht mehr benötigtes Schlangenterrarium bekommen (100x50x80 cm LxBXH).

Nachdem meine großen Heliamphora schon längst zu wenig Platz hatten, habe ich das Terrarium von einem tiereichen Carnivoren auf die pflanzlichen umgemodelt.

 

Aufbauzeit ca. 3 Stunden (inklusive Ausbau der Einrichtung für die Schlange (die waren eingeklebt, der Kleber wurde mit einer Tapezierermesser Klinge abgeschabt), Reinigung, ...)

 

Beleuchtet wird mit 3 Stück 50 W LED Strahler: https://www.amazon.de/gp/product/B01NCO5H6T/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

Abstand 80 cm (Terrarienhöhe).

Diese Art der Beleuchtung benutze ich schon seit ca. 2 Jahren und ich bekomme gute Resultate.

 

Das Lüftungsgitter oben am Terrarium habe ich vollends entfernt um erstens die Leuchten von Außen befestigen zu können und außerdem eine natürliche Zirkulation zu erhalten. Damit spare ich eine Belüftung. Zusätzlich schließe ich die Terrarienfenster nicht ganz, sondern lasse immer einen Spalt von ca. 1 cm. Nur im Winter, wenn es sehr kalt wird schließe ich die Fenster ganz.

 

Zugegeben, man kann mit ein paar Stunden mehr das Ganze auch wohnzimmertauglich machen, meine Terrarien für die Hochländer stehen in einem Nebengebäude (das nicht beheizt wird) wo die Optik nicht diese Rolle spielt. Ich spare mir in diesem Raum sämtliche Kühlung. Im Winter habe ich zwischen 5 °C (Nacht) und 15°C Tag. Im Sommer Tag und Nacht fast konstant 20°C und gegebenenfalls ein bisschen mehr. Daher zeigen meine Heliamphoren auch saisonale Aktivität. Im Herbst und im Frühjahr schieben die Pflanzen. Ich nutze dies indem ich nur im Frühjahr teile, wenn die Pflanzen im schieben sind. Da geht die Bewurzelung besser.

 

Die Töpfe der Heliamphoren stehen auf einer Noppenmatte wie man sie im Bau rund um Fundamente verwendet (Danke @Joachim Danz für die Idee, hatte dies letztes Jahr bei Dir im Gewächshaus gesehen und gleich mal gespranzt!). Somit wird Anstau vermieden. Ich pflege alle Heliamphora in lebendem Sphagnum, damit spare ich mir die Pantscherei mit Substrat. Wuchert das Sphagnum, dann geht es den Heilis gut. Töpfe sind Teichpflanzkörbe, da wuchert das Sphagnum bei guten Bedingungen seitlich heraus). Von Zeit zu Zeit muss ich das überschüssige Sphagnum entfernen. Damit "erbrüte" ich mir Sphagnum für die nächsten Pflanzen. Ich hätte auch Sphagum in meinem Gartenmoor, aber da sind immer irgendwelche Samen und möglicherweise auch Schädlinge drinnen. Daher bevorzuge ich das erbrütete Moos.

 

Gedüngt wird mit Orchideendünger (Floraself 2 mL auf 1,5 L destilliertem Wasser) einmal in der Woche, gaaaaaanz wenig: mit einer Sprühflasche husche ich einmal kurz über die Pflanzen. 

 

Gesprüht wird nur morgens, bis Abends sollten die Heliamphora wieder abgetrocknet sein. Abends zu sprühen verursacht in meiner Anlage mehr Ausfälle (scheinbar ein Pilz).

Es werden beim Sprühen alle Krüge gefüllt. Überschüssiges Wasser wird aus dem Terrarium abgesuagt (das ist überigens super Aquarienwasser für Weichwasserfische: Bernsteinfarben, sauer, weich, nur sollte man vorher nicht unbedingt gegen Schädlinge gespritzt haben!).

 

Schläuche die alt sind, werden sobald vollends vertrocknet sofort entfernt um Pilzen keine Chance zu geben und mehr Licht für die anderen Schläuche zu bieten.

 

Hier nun die Bilder:

 

P9060352

 

P9060353

 

P9060357

 

P9060356

 

P9060355

 

P9060354

 

 

Hier noch ein Foto einer bestehenden Anordnung. Der Utricularia humboldii wächst hier wirklich gut. Er hat heuer sogar geblüht. Weiters sieht man MItte Links im Bild Nepenthes jamban (eine meiner Lieblings Nepenthes!).

 

P9010339

 

Neben meinen Sarracenien habe ich die Heliamphoren und Hochland Nepenthes schätzen gelernt. Der Aufwand ist wesentlich geringer als bei den Sarracenien und die Pflanzen müssen nicht dauernd geteilt werden und schon gar nicht kompostiert.

 

Hofffe Ihr könnt mit dieser Beschreibung was anfangen.

 

BT

 

  • Gefällt mir 10
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Beautytube

weil ich zwecks Nepenthes Photographie gerade die Kamera in der Hand hatte:

 

Heliamphora nutans giant form:

 

Heliamphora nutans giant Detail

 

Heliamphora macdonaldae im Gegenlicht der Morgensonne gerade nach der Morgendusche. Gefrühstückt hatte er am Sonntag (Orchideendünger).

 

Heliamphora macdonaldae

 

LG,

 

BT

  • Gefällt mir 9
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Beautytube
Posted (edited)

... habe heute wieder mal Zeit gefunden zu knipsen:

 

Nach einem Sommer düngen ist meine P. gigantea wirklich groß geworden!

 

Pinguicula gigantea fertilized the whole aummer

 

Meine Sarracenia Sämlinge:

 

https://www.flickr.com/photos/carnivorouspeter/50415606581/in/photostream/

 

Astrovore (Lunavore) Pflanze:

 

Astrovorous tree

 

Die leucohylla sind nun wieder voll in Aktion. Leider hat der Bauer ein Maisfeld so nahe an mein GH angebaut, sodass ich viel zu wenig Licht habe:

 

https://www.flickr.com/photos/carnivorouspeter/50415597106/in/photostream/

 

https://www.flickr.com/photos/carnivorouspeter/50415755217/in/photostream/

 

Ein junger metalized Schlauch:

 

Sarracenia mtalized fresh tube

 

DSCF6309

 

Utricularia stulti (aufgebunden):

 

DSCF6269

 

LG,

 

BT

Edited by Beautytube
  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo BT,

 

schön ausgefärbte Blüten hat Deine "Utricularia". Meine "Utricularia cymbalarioides" hat ähnliche Blüten, aber viel blasser.

Musst Du die auch so oft rupfen, wie ich meine?

Toll ist ja, dass sie absolut winterhart sind und dazu noch recht trockenheitsresistent!

 

LG

Heiko

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 21 Minuten schrieb riverjack:

schön ausgefärbte Blüten hat Deine "Utricularia". Meine "Utricularia cymbalarioides" hat ähnliche Blüten, aber viel blasser.

Musst Du die auch so oft rupfen, wie ich meine?

Toll ist ja, dass sie absolut winterhart sind und dazu noch recht trockenheitsresistent!

 

Eine echte Hammerpflanze, die fast alles verzeiht. Eventuell können wir ja mal tauschen.

 

Hast Du die Fangblasen schon mal unter dem Mikroskop angesehen?

Die haben kleine Widerhaken, um sich im Felsen verankern zu können.

 

Schade, dass diese tollen Pflanzen nicht in Kultur sind.

 

BT

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
riverjack

Oh ja und vor allem wie groß die sind! Echt der Wahnsinn!

Eigentlich sollte man ja mal Kreuzungsversuche mit ihren großblütigen, halbstrauchartigen Verwandten versuchen.

 

LG

Heiko

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Beautytube

... die Details an Heliamphora sind einfach echt toll:

 

DSCF7012

 

DSCF6975

 

DSCF6993

 

DSCF6999

 

DSCF7002

 

Meine Helis blühen gerade wie verrückt. Ich denke das liegt am Dünger.

 

DSCF7005

 

DSCF7007

 

Jetzt kommt die Winterzeit. Da muss ich mir mal wieder Zeit nehmen und richtig fotografieren.

 

BT

  • Gefällt mir 15
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Beautytube

... klein aber oho!!!

 

Hier Details von Utricularia livida:

 

Utricularia livida

 

Utricularia livida

 

Utricularia livida

 

Utricularia livida

 

Die Optik ist hier schon sehr am Limit.

Ich werde demnächst mal stacken.

 

LG,

 

BT

  • Gefällt mir 10
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Beautytube

Habe ein Time Laps von einer öffnenden Blüte gemacht.

 

Der Blitz belichtet nicht konstant trotz einer Festspannungsversorgung.

 

Daher habe ich den Flicker rausgerechnet (Programmieren ist super!!!! Yeah!).

 

 

Nicht so schlecht geworden. Sieht aus, als würde die Blüte den Mund öffnen und was sagen.

 

BT

  • Gefällt mir 4
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.